Aufrufe
vor 3 Jahren

03.07.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Juli
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Giengener
  • Herbrechtingen
  • Telefon
  • Heidenheimer
  • Dorffest
  • Stadt
  • Burgberg
  • Woche

neuewoche. Mittwoch, 3.

neuewoche. Mittwoch, 3. Juli 2019 34 Anzeige 2sp. /140mm Mo. – Fr. 9:00 –19:00 Uhr, Sa. 9:00 –16:00 Uhr GmbH & Co. KG Osnabrücker Str.21· 49143 Bissendorf TOTALER AUSVERKAUF wegen Marktschließung! Deshalb in LANGENAU 50% 5f auf das gesamte Sortiment ! In den Lindeschen 6 · 89129 Langenau Syrgenstein, OT. Staufen, Ackergrundstück 1,44 ha., eben gute Bonität, gute Zufahrt, i.A. zu verkaufen. Hofmann Immobilien, Tel. 08263/960100 o. 01604451813 Country Stimmung in Heidenheim Neuer Line Dance Anfängerkurs am 06.07.19, um 18 Uhr SVM Vereinsgaststätte, In der Schwende 4, 89522 Heidenheim Info: 0159 02691222 oder www.country-twisters.de Keine Kenntnisse und kein Partner nötig und völlig KOSTENLOS! WOHNEN WIE IM SÜDEN IMMO.HZ.DE © Patrizia Tilly/stock.adobe.com

Nach einer Novelle von Alexander Puschkin um den Offizier Hermann, seine tragische Liebe zu Lisa und seine Spielleidenschaft. Die „Russische Carmen“ fesselt mit hochromantischer Musik und einer packenden Story zwischen Gesellschaftskritik und Traumwelt. PIQUE DAME PJOTR I. TSCHAIKOWSKI PREMIERE 5. Juli 2019, 20 Uhr WEITERE VORSTELLUNG 7.,12., 13., 17., 19., 25. und 27. Juli 2019, jeweils 20 Uhr Schloss Hellenstein / Festspielhaus CCH Musikalische Leitung Marcus Bosch Regie Tobias Heyder Solisten der OH! Stuttgarter Philharmoniker Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln GEORGE ONIANI Hermann ZOLTÀN NAGY Tomski CSABA SZEGEDI Fürst Jelezki KARINA FLORES Lisa Geboren in Georgien, studierte Gesang am Staatlichen Konservatorium in Tiflis (Abschluss mit Auszeichnung) und an der Hochschule für Musik und Theater in München. Der Tenor wurde vielfach ausgezeichnet, bei internationalen Wettbewerben z. B. in Riva del Garda (Riccardo Zandonai-Wettbewerb, 1. Preis). Er debütierte am Staatstheater Tiflis, Gastengagements führten ihn zur Mailänder Scala, an die Volksoper Wien und zahlreiche weitere Häuser auf der ganzen Welt. 2014 war er bei den Opernfestspielen Heidenheim als Turiddu/Canio in Cavalleria rusticana/Der Bajazzo zu sehen. Seit der Saison 2008/09 ist der Tenor am Theater Bonn engagiert, wo er seither die wichtigen Partien seines Faches interpretiert hat. Der Bariton Zoltán Nagy debütierte an der Wiener Staatsoper und arbeitete dort als jüngstes Ensemble-Mitglied über mehrere Spielzeiten mit den bedeutendsten Dirigenten und Regisseuren der Gegenwart. Seit 2010 ist Zoltán Nagy als freischaffender Künstler weltweit tätig. Zu seinen Parade- Partien zählen Escamillo in Carmen (er sang diese Rolle an mehr als einem Dutzend Häusern). Wichtige Stationen waren u.a. die Staatsoper Hamburg und das Theater an der Wien. Er studierte in seiner Heimatstadt Cluj-Napoca (Rumänien) und an der Universität Mozarteum Salzburg. Wichtige Lehrer waren Prof. Boris Bakow und die legendäre Sopranistin Virginia Zeani, die ihn bei seinem Fachwechsel vom Bass zum Bariton begleitete. Geboren in Ungarn, studierte in Budapest Gesang bei Mária Fekete und Sándor Sólyom- Nagy. Nach seinem Debut an der dortigen Staatsoper (Figaro im Barbier von Sevilla) engagierte ihn Adam Fischer als Kreon (Haydn: Orpheus und Eurydike). Seit 2010 singt Csaba Szegedi an der Budapester Staatsoper, seinem Stammhaus, erfolgreich zahlreiche Hauptrollen seines Faches, darunter Jelezki (Pique Dame) und die Titelpartie in Mozarts Don Giovanni. Als Figaro im Barbier von Sevilla debütierte er 2015 an der Dresdner Semperoper, 2016 dann als Montano (Otello) bei den Salzburger Osterfestspielen. Er ist erfolgreicher Preisträger bei zahlreichen Wettbewerben. 2018 wurde er zum Kammersänger der Ungarischen Staatsoper ernannt. Die armenische Sopranistin studierte am Rachmaninow- Konservatorium in Rostow und an der Accademia di Santa Cecilia in Rom. Sie gewann Preise beim Galina- Vishnevskaya-Wettbewerb in Moskau sowie bei den Wettbewerben „Ottavio Ziino“ in Rom und „Flaviano Labo“ in Piacenza. 2012 sang sie die Lisa in Pique Dame an der Israeli Opera in Tel Aviv. Es folgten viele Debüts beim Festival Belcanto, Opéra de Massy in Paris sowie in Moskau. 2014 debütierte sie als Santuzza (Teatro di San Carlo, Neapel) und 2015 in der Titelrolle als Adriana Lecouvreur (Innsbruck). Zuletzt sang sie die Amelia (Innsbruck) und die Elisabetta (Don Carlo; in Rumänien). KARTEN UND INFORMATIONEN Tourist-Information Heidenheim Elmar-Doch-Haus ∙ Hauptstraße 34 Tel. 07321 327 77 77 www.opernfestspiele.de Ticketshop im Pressehaus Olgastraße 15 89518 Heidenheim www.ticketshop.hz.de Fotos: privat, PINTO_HORSE, Attila Juhász, artist

Neue Woche

Juli Heidenheim Giengen Giengener Herbrechtingen Telefon Heidenheimer Dorffest Stadt Burgberg Woche