Aufrufe
vor 1 Woche

NW 24.11.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • November
  • Giengen
  • Dezember
  • Heidenheimer
  • Stadt
  • Leistungen
  • Menschen
  • Giengener
  • Kommenden

neuewoche. Mittwoch, 24.

neuewoche. Mittwoch, 24. November 2021 2 Die Impfaktionen bis zum Wochenende Im Kreis Heidenheim finden bis zum Wochenende wieder Impfungen ohne Voranmeldung statt. Hier der Überblick bis kommenden Samstag, 27. November: Mittwoch, 24. November 14 bis 18 Uhr HSB-Sportpark beim Jahnhaus Heidenheim; Donnerstag, 25. November 10 bis 16 Uhr Güssenhalle Hermaringen; Freitag, 26. November 14 bis 18 Uhr Hammerschmiede Königsbronn; Freitag, 26. November, 14 bis 18 Uhr HSB-Sportpark beim Jahnhaus Heidenheim; Samstag, 27. November 10 bis 15 Uhr Gemeindehalle Nattheim. Verimpft wird der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind. Zusätzlich zu den mobilen Impfaktionen des Landkreises wird immer von Montag bis Samstag in den Schloss Arkaden Heidenheim eine freie Impfaktion des Mobilen Impfteams Ulm angeboten. Täglich von 13 bis 18 Uhr werden auch hier die Impfstoffe von Moderna und Biontech für Erst, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind. Impfwillige müssen lediglich ihren Personalausweis und – wenn vorhanden – Gesundheitskarte und Impfpass mitbringen. Alle Termine und weitere Informationen zu (Booster-)Impfungen im Kreis Heidenheim finden sich auch auf der Corona-Website unter www.info-corona-lrahdh.de/impfen. Landratsamt NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. Bachtal/Wittislingen: Bereitschaftszentrale, Tel. 116117. Sprechstunde im Krankenhaus Dillingen, Samstag, Sonntag, Feiertage, 9 - 21 Uhr. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Feiertage, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. KINDER- UND JUGENDÄRZTE Landkreis Heidenheim: Samstag, Sonntag, Feiertage, 10 - 16 Uhr in der Ärztlichen Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag, Sonntag, Feiertage, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 TIERÄRZTE Für Notfälle wenden Sie sich bitte an Ihren Haustierarzt. WEITERE NOTDIENSTE iM FREiEN SchMEcKt GLÜhwEiN EiNFAch BESSER: Heidenheimer Gastronomiebetriebe können einen Antrag einreichen, um für die nächsten Monate eine Sondernutzung für die Außenbewirtschaftung zu beanspruchen. Nur etwas mehr Abstand einhalten als die jungen Leute auf unserem Beispielfoto sollte man schon. Foto: stock.adobe.com/Monkey Business Diesen Winter darf im Freien bewirtet werden Die Stadt Heidenheim unterstützt Gastronomiebetriebe, die wegen der Corona-Pandemie von Einschränkungen betroffen sind. Anträge können gestellt werden. Um Gastwirten in den nächsten Monaten die Außenbewirtschaftung zu ermöglichen, hat der Gemeinderat einstimmig die Sondernutzung für die Außengastronomie im Winter einmalig gebührenfrei ermöglicht. Gemäß Satzung endet die Zeit für die Außenbewirtschaftung üblicherweise mit dem 31. Oktober. Die Ausnahmegenehmigung zur Außenbewirtschaftung gilt als Testphase rückwirkend von Montag, 1. November bis zum 28. Februar kommenden Jahres. Bislang war die Außenbestuhlung im November geduldet. Die Gastronomiebetriebe werden nun angeschrieben und können einen schriftlichen Antrag einreichen, um die Sondernutzung in den nächsten Wochen und Monaten zu beanspruchen. Sofern aus straßenrechtlicher Sicht sowie aus Sicht des Winterdienstes nichts gegen eine Fläche zur Außenbewirtschaftung spricht, kann die Stadtverwaltung die Sondernutzungserlaubnis für das Aufstellen von Tischen und Stühlen erteilen. Heizpilze oder Heizstrahler dürfen allerdings nicht aufgestellt werden. Gastronomiebetriebe können stattdessen andere Wärmespender für Gäste bereithalten, etwa Decken oder heiße Getränke. Die Gastronomiebetriebe müssen die Außenbewirtschaftung im Rahmen der bestehenden Räumlichkeiten bedienen, zusätzliche Verkaufshütten oder -stände werden nicht genehmigt. Stadt Heidenheim VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Christoph Brosius, Barbara Heinle Anzeigenpreisliste Nr. 62 vom 1. Januar 2021 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz, Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail laendle@hz.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100% Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 68.800 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe. Das Datenschutzteam ist über die E-Mail-Adresse datenschutz@hz.de erreichbar.

1_318_ED neuewoche. Mittwoch, 24. November 2021 3 Besuche nur noch in Ausnahmefällen möglich Es ist wieder soweit: Das Klinikum Heidenheim hat mit einem Besuchsstopp auf die Corona-Alarmstufe reagiert. Grund sind die drastisch gestiegenen Infektionszahlen. LEERE GÄNGE iM KLiNiKUM: Um die Patienten und das Personal zu schützen, gilt seit der vergangenen Woche ein Besuchsverbot. Es gibt Ausnahmen, aber die müssen mit den behandelnden Ärzten abgesprochen werden. Foto: Rudi Penk „Der Schutz unserer Patienten und unseres Personals hat für uns oberste Priorität“, so der Ärztliche Direktor Professor Dr. Andreas Imdahl: „Angesichts der dramatischen Entwicklung bei den Infektionszahlen sehen wir leider keine andere Möglichkeit, als erneut ein Besuchsverbot auszusprechen.“ Zugelassene Besucher, die keinen Impf- oder Genesenennachweis erbringen können, müssen grundsätzlich einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Im Ausnahmefall kann dieser nach Zustimmung des behandelnden Arztes durch die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests ersetzt werden. Zu den ausnahmsweise zugelassenen Besuchern zählen (nur nach vorheriger Absprache mit den behandelnden Ärzten eines Patienten): - Besucher von im Sterben liegenden oder schwerstkranken Patienten und Patienten der Palliativstation - Verabschiedung von verstorbenen Patienten - Besucher kranker Kinder. In der Kinderklinik ist ein Elternteil/ Personensorgeberechtigter pro stationär aufgenommenem Kind als Begleitung zulässig. Bei stationärer Aufnahme führt das Team der Kinderklinik sowohl beim Kind, als auch bei der Begleitperson einen PCR-Test durch. Der andere Elternteil/Personensorgeberechtigte kann gemäß den oben genannten Bestimmungen das Kind für eine Stunde täglich besuchen. - Medizinische Begleitpersonen von schweren Notfällen - Medizinische Begleitpersonen älterer, gebrechlicher oder dementer Patienten - Dolmetscher und Betreuer - Begleitperson zur Geburt im Kreißsaal. Sie erhält vor Ort einen Antigen-Schnelltest. Auf der Entbindungsstation ist diese benannte Begleitperson mit PCR-Test zugelassen. Geschwisterkinder sind dagegen nicht zugelassen. Alle Besucher müssen sich an der Pforte registrieren. Die Besuchszeiten sind auf eine Stunde zwischen 14 und 17 Uhr beschränkt, pro Patient ist nur ein Besucher zugelassen. Grundsätzlich gilt weiterhin das Tragen einer FFP 2-Maske ohne Ausatemventil während des gesamten Aufenthalts im Klinikum und auf dem Außengelände. Klinikum Heidenheim Nur noch 8 Tage! Große Angebote gültig von Donnerstag, 02.12. bis Samstag, 04.12.2021 Neueröffnung am Donnerstag, 02. Dezember 2021 um 7 Uhr. 3 STÜCK SUPER-KNÜLLER Brezeln 3 Stück 1 50 Carl-Benz-Straße 1 89542 Herbrechtingen Tel.: 07324 70484 0 Öffnungszeiten: Montag–Samstag: 7– 21 Uhr Unser Bürgermeister Herr Vogt und sein Erster Beigeordneter Herr Diem werden bei uns am Do., 02.12.2021 von 11 bis 12 Uhr für den Skatepark im Vohenstein kassieren. So finden Sie uns! Ab sofort finden Sie unsere tollen Angebote in unserem Einkaufsjournal „mein Genuss“ in Ihrem Briefkasten! Angebote KW 48/2021 gültig vom 29. 1. bis 04.12. Online unter www.edeka.de Ab Freitag, 03.12.2021 öffnet das Backstüble täglich ab 6 Uhr + 1 Tasse Kaffee + 1 Stück Kuchen nach Wahl SUPER-KNÜLLER 2 29 Irrtum vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht. Alle Preise sind in Euro angegeben. Herausgeber: EDEKA Ramaj, Veton Ramaj e.K., Carl-Benz-Straße 1, 89542 Herbrechtingen TALENTE Coca-Cola*, Mezzo-Mix*, Fanta Orange (*ko feinhaltig) und weitere Sorten, Kiste mit 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,71) Gut & Günstig Clementinen aus Spanien, Klasse I, 1-kg-Netz 0 99 FRISCHETIPP Aus unserer TV-Werbung Milka Weihnachtsmann verschiedene Sorten, 45 g (100 g = € 1,53) oder Schneemann 50 g ( 100 g = € 1 , 3 8), S t ück 0 69 30% SUPER-KNÜLLER Sie sparen Aus unserer TV-Werbung 8 49 33% SUPER-KNÜLLER Sie sparen UNGÜNSTIG: Volltanken, voll teuer. GÜNSTIG: Voller Einkaufswagen, voll preiswert.

Neue Woche

Heidenheim November Giengen Dezember Heidenheimer Stadt Leistungen Menschen Giengener Kommenden