Aufrufe
vor 1 Woche

NW 24.11.2021

  • Text
  • Heidenheim
  • November
  • Giengen
  • Dezember
  • Heidenheimer
  • Stadt
  • Leistungen
  • Menschen
  • Giengener
  • Kommenden

neuewoche. Mittwoch, 24.

neuewoche. Mittwoch, 24. November 2021 8 DER STOFF, AUS DEM DAS (ÜBER-)LEBEN IST: Die Impfung ist nach wie vor das wichtigste Element im Kampf gegen Corona. Auch Abstand, Hygieneregeln und nicht zuletzt der gesunde Menschenverstand retten Leben. Foto: Rudi Penk Impfung ist der zentrale Baustein Kommunale Familie appelliert an die Bürger im Landkreis: Der Kampf gegen die Pandemie kann nur gemeinsam gewonnen werden. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger des Landkreises Heidenheim, wir befinden uns aktuell in der vierten Welle der Corona-Pandemie. Die Inzidenzen steigen, die Auslastung der Intensivstationen kommt an ihre Grenzen und wir stehen auch in Baden-Württemberg vor einem Kollaps der intensivmedizinischen Versorgung. Die Belastungen für das in diesen Stationen tätige pflegerische und ärztliche Personal ist enorm. Für uns alle – egal ob geimpft oder ungeimpft – muss nun eine zentrale Maßnahme im Vordergrund stehen: Die Überprüfung unseres Verhaltens und die Reduzierung von Kontakten. Deshalb bitten wir Sie eindringlich: Reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte auf das Notwendige. Beachten Sie bei notwendigen und verantwortbaren Zusammenkünften und Veranstaltungen die geltenden Regelungen, Abstandsgebote und Hygienekonzepte. Gegebenenfalls kann auch eine niedrigschwellige Selbsttestung zur Erhöhung der Sicherheit beitragen. Geben Sie Acht auf die Älteren und Schwächeren in unserer Gesellschaft, insbesondere beim Umgang in der Familie und in der Nachbarschaft. Bitte denken Sie daran, dass Sie durch eine Impfung sich selbst vor einem schweren Verlauf schützen. Denken Sie bei Ihrem Verhalten auch an die Kinder, denen wir noch kein Impfangebot unterbreiten können. Sie haben gemeinsam mit den Jugendlichen in den letzten Monaten gewaltige Einschnitte hinnehmen müssen. Manche Kinder erinnern sich nicht mehr an ein unbeschwertes Leben und Aufwachsen vor der Pandemie. Die Folgen davon zeigen sich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und jeden Tag in der Arbeit des Jugendamtes. Denken sie bei Ihrem Verhalten auch an diese Kinder und Jugendlichen und helfen Sie uns durch ein verantwortungsvolles Verhalten dabei, die Schulen und Kindergärten offenzuhalten. In einem gewaltigen Kraftakt stemmen die etablierten Strukturen der Ärzteschaft mit nachhaltiger Unterstützung der Stadt- und Landkreise und kreisangehörigen Städte und Gemeinden die Erhöhung des Impftempos und zusätzlich wohnortnahe Impfangebote. Ältere Menschen und diejenigen, die frühzeitig geimpft wurden, benötigen nun zeitnah eine Booster-Impfung. Sprechen Sie mit Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt. Nutzen Sie die schon bestehenden Impfangebote im Landkreis Heidenheim und die, die in den nächsten Tagen und Wochen eingerichtet werden. Die Impfung ist derzeit der zentrale Baustein der Pandemiebekämpfung. Denn obwohl wir zwischenzeitlich wissen, dass Geimpfte sich infizieren können, das Virus weitertragen und bei Vorerkrankungen auch schwer erkranken können, ist diese Wahrscheinlichkeit nach aktuell herrschender Meinung um ein Vielfaches geringer als bei Menschen ohne Impfschutz. Gleichzeitig heißt es aber auch für die Geimpften: wachsam und vernünftig bleiben. Als Gesellschaft ist es gerade in dieser kritischen Phase der Pandemie unsere gemeinsame Verantwortung, dass jeder und jede einen Beitrag zur Bewältigung der Krise leistet. Nutzen wir die Impfangebote und ermutigen wir diejenigen, die bisher noch mit der Impfung abgewartet haben. Helfen wir uns gegenseitig, geben wir aufeinander Acht, bleiben wir vorsichtig und reduzieren wir unsere Kontakte. Wir grüßen Sie herzlich und wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben! Landrat Peter Polta, die Oberbürgermeister Michael Salomo und Dieter Henle und die Bürgermeister Alfons Jakl, Roland Polaschek, Daniel Vogt, Jürgen Mailänder, Michael Stütz, Norbert Bereska, Marcus Bremer, Matthias Kraut und Holger Weise. Landratsamt Wer will mich? MAGIC: weibl., ca. *2016 Die tierische neuewoche Aktion TYSON: männl., kastr., * Mai 2014 wurde im Tierheim abgegeben, da sein Besitzer nicht mehr in der Lage war, sich verantwortungsvoll um den großen Rüden zu kümmern. Da Tyson vor seinem Einzug ins Tierheim so gut wie keine Erziehung genießen durfte, musste er zunächst vieles nachholen. Mittlerweile konnte Tyson e i n i g e s d a z u l e r n e n u n d h a t s i c h p o s i t i v w e i t e r e n t w i c k e l t . G r u n d s ä t z l i c h i s t Ty s o n ein aufgeschlossener Kerl, der auch gerne mit seinen Menschen arbeiten möchte. Der verschmuste Rottweiler freut sich über die Streicheleinheiten und Spaziergänge mit seinen Betreuern. Fremden Menschen gegenüber verhält sich Tyson unauffällig, sofern diese nichts ihm wissen wollen. Mit anderen Hündinnen ist er in der Regel verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie, wobei er lieber seine Ruhe haben möchte. Wer hat ein Herz für ihn? Wenn Du Interesse an mir hast, solltest Du viel Zeit mitbringen, durch meine Vorgeschichte (siehe unten) fehlen mir noch viele Buchstaben im Hunde-ABC. Außerdem finde ich die anderen Hunde auch nicht so prickelnd, daher möchte ich gerne der einzige Vierbeiner in deinem zu Hause sein. Ach ja…, ich seh nicht nur aus wie ein Schäferhund, ich bin einer mit allen Ecken und Kanten. Hab nen eigenen Kopf und was mir gehört beschütze und verteidige ich.Wenn du damit leben kannst und mich jetzt immer noch toll findest, dann ruf schnell im Tierheim an. Magics Geschichte: Am 30.04.2021 wurde Magic gefunden. Erste tierärztliche Untersuchungen ergaben, dass sie an Demodikose leidet. Ihr Allgemeinsowie Ernährungszustand ist nicht der Beste und auch ihre Blutwerte weisen Mängel auf. Jedoch nach erster Einschätzung des Tierarztes nichts, was man nicht wieder hinbekommen kann. JILL & JEFF: weibl./männl., *2012, Fundtiere Die zwei hatten bisher mit Menschen nichts am Hut, was man deutlich an ihrem Verhalten merkt. Sie sind sehr ängstlich und schreckhaft. Wenn es ihnen zu viel wird, gehen sie in die Flucht oder versuchen sich zu verkriechen. Für das Duo suchen wir Menschen mit Geduld und Fingerspitzengefühl, damit Jill und Jeff lernen Vertrauen zu fassen. Im turbulenten Tierheimalltag fehlt uns leider die Zeit, um uns intensiv mit ihnen zu beschäftigen. Daher wäre es schön, wenn wir schnell ein Plätzchen für sie finden könnten. Tyson sucht ein neues Zuhause bei Menschen, die seiner Größe und Kraft gewachsen sind und weiter konsequent an seiner Erziehung arbeiten möchten. Grundsätzlich braucht der große Rüde klare Grenzen, damit er nicht wieder in alte Verhaltensmuster verfällt und seine Fortschritte beibehält. Kreistierschutzverein Sichern Heidenheim Sie sich Ihre – Vorteile: Tierheim Wilhelmstr. 300 · www.kreistierschutzverein.de Aufgrund der aktuellen Prämien-Countdown! Corona-Lage gelten bis auf Weiteres folgende Regelungen: NEUE ÖFFNUNGSZEITEN: Nutzen Das Sie Tierheim die einmalige ist für Gelegenheit, Besucher sichern Sie s geschlossen. Telefonisch bis und zu 100 per € Mail aufs sind Konto wir * weiterhin und erhalten Sie die erreichbar. Tiervermittlung: Tiervermittlungen HEIDENHEIMER sind ZEITUNG nur noch bequem nach nach Hause geliefe vorheriger Terminabsprache möglich. Wenn Sie sich für ein Tier interessieren, wenden Alle Infos! Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an unsere Mitarbeiter. Spenden: Bitte vereinbaren Erfahren Sie Sie telefonisch in der HEIDENHEIMER oder per Mail ZEITUNG täglic einen Abgabetermin. was in Ihrer Nachbarschaft, Ihrer Region, in Mit den aktuellen Maßnahmen Deutschland von und Politik in aller und Welt Behörden passiert. wird versucht, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Der Kreistierschutzverein Einfach Antwortkarte Heidenheim ausfüllen e. V. schließt und ab sich die Post ode diesen Maßnahmen mit bestellen den getroffenen Sie unter hz.de/jetzt, Regelungen lesermarkt@hz.de, an. Bei einer Infektion der Mitarbeiter mit dem Corona-Virus ist die Versorgung der Tiere T 07321 nicht 347-142, mehr gewährleistet. F 07321 347-4142 Auftrag101895, KdNr.600756, StichwortTierheim, FarbenTechnikSetzerKOY VertreterMedia BIC: Service GENODES1 Größe (SPxMM)2x300 HDH Ausgaben640 • IBAN: DE Woche44048/1 8263 2901 1001 0211 1006 * Angebot gültig bei Bestellung bis 25.1.2021

VERGOLDEN SIE SICH DEN HERBST SICHERN SIE SICH IHRE PRÄMIE! VORTEILSKARTE VORTEILSKARTE VORTEILSKARTE Foto: © Jenny Sturm/stock.adobe.com VORTEILSKARTE Bestellen Sie die HEIDENHEIMER ZEITUNG und erhalten Sie ich JETZT BESTELLEN! * Prämienbedingungen: Die Geldprämie erhalte ich, wenn ich in den letzten 6 Monaten kein Abonnent der HEIDENHEIMER ZEITUNG war (Ausnahme Vorteils-Abos) und mit dem Auftrag keine Abbestellung in irgendeiner Form verbunden ist. Nach Eingang des ersten Bezugsgeldes für das Abonnement und Verstreichen der Widerrufsfristen erfolgt die Überweisung des entsprechenden Betrags auf das angegebene Konto. Bei Bestellung auf dem Postweg gilt das Datum des Poststempels. Bei einer vorzeitigen Abbestellung des Abonnements bekommt der Verlag die Geldprämie zurück. Vorname, Name Straße, Hausnummer Geburtsdatum PLZ, Wohnort Telefon E-Mail bis 15.11.2021 100 € oder 100 € Waschwelt-Vorteilskarte Ja, ich möchte die gedruckte HEIDENHEIMER ZEITUNG für mind. 12 Monate zum jeweils gültigen Bezugspreis (zzt. mtl. 46,40 €) lesen. Ich möchte die Zeitung ab ___________________ lesen. Geldprämie Waschwelt-Vorteilskarte Die Prämienauszahlung erfolgt auf das untenstehende Konto. Die Gutscheine können bei uns im Servicecenter abgeholt werden. ( Wertbetrag 100 € bei Bestelleingang bis 15.11.2021; 75 € bei Bestelleingang bis 01.12.2021; 50 € bei Bestelleingang bis 23.12.2021). bis 01.12.2021 75 € oder 75 € Waschwelt-Vorteilskarte bis 23.12.2021 50 € oder 50 € Waschwelt-Vorteilskarte Sichern Sie sich Ihre Vorteile: Prämien-Countdown!Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, sichern Sie sich bis zu 100 € aufs Konto* oder wahlweise eine 100 € Waschwelt-Vorteilskarte* und erhalten Sie die HEIDENHEIMER ZEITUNG bequem nach Hause geliefert. Alle Infos! Erfahren Sie in der HEIDENHEIMER ZEITUNG täglich, was in Ihrer Nachbarschaft, Ihrer Region, in Deutschland und in aller Welt passiert.Einfach Antwortkarte ausfüllen und ab die Post oder bestellen Sie unter hz.de/jetzt, lesermarkt@ hz.de, T 07321 347-142, F 07321 347-4142 * Angebot gültig bei Bestellung bis 15.11.2021 Bitte Coupon Das einsenden Porto oder bezahlen einfach im Pressehaus vorbei- wir für Sie bringen. rt. h, r Das Bezugsgeld möchte ich monatlich: von meinem Konto abbuchen lassen. per Rechnung begleichen (2,50 €). Meine Kontodaten (zur Überweisung der Geldprämie): D E IBAN 22-st. BLZ Kontonummer Bank Datum, Unterschrift Einwilligung: Wir verwenden Ihre uns mitgeteilte Anschrift zur Briefpostwerbung. Dem können Sie jederzeit gegenüber der Heidenheimer Zeitung GmbH & Co KG, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim, widersprechen. Über die von Ihnen angegebene Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden wir Sie künftig über ähnliche Produkte informieren. Dem können Sie jederzeit für die Zukunft unter Heidenheimer Zeitung GmbH & Co KG, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim, insbesondere unter datenschutz@hz.de widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter hz.de/privacy Die Bestellung kann binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos ab dem Tag der ersten Zeitungslieferung, nicht jedoch vor Erhalt der Widerrufsbelehrung gemäß Artikel 246a §1 Abs. 1 Nr. 1 EGBGB, widerrufen werden. Näheres zum Widerrufsrecht und dessen Ausführung (inkl. Formular) können Sie unter hz.de/abo oder per Telefon 07321 347-142 abrufen. Ermäßigte und kostenlose Abonnements gelten nur für Nicht-Abonnenten und können nur einmal innerhalb von sechs Monaten pro Person oder Haushalt bestellt werden. Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG · Registergericht Ulm: HRB 660041 Antwort Heidenheimer Zeitung GmbH & Co KG Aboservice Olgastraße 15 89518 Heidenheim Datum 2. Unterschrift

Neue Woche

Heidenheim November Giengen Dezember Heidenheimer Stadt Leistungen Menschen Giengener Kommenden