Aufrufe
vor 2 Wochen

NW_18.11.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • November
  • Giengen
  • Herbrechtingen
  • Telefon
  • Zeit
  • Giengener
  • Stadt
  • Menschen
  • Dezember

HeidenHeim neuewoche.

HeidenHeim neuewoche. Mittwoch, Adventsmärktle 18. November 2020 in 32 Laternen gegen die Dunkelheit Als Ersatz für den Martinsumzug wurde beim Kulturgewächshaus Birkenried kurzerhand ein Lichterwald angepflanzt. Illuminiert wird er am kommenden Samstag, 21. November um 16 Uhr. HeidenHeim den Schloss Arkaden Adventsmärktle in HeidenHeim Schloss Arkaden Adventsmärktle in den Schloss Arkaden Dazu wurden Erwachsene und Kinder eingeladen, im Skulpturenpark Laternen aufzustellen, und jeden Abend wird dann eine kleine Illumination das Gelände in romantisches Licht tauchen. Die Veranstalter freuen sich, wenn sich noch viele kleine und große Menschen beteiligen und Tag für Tag den Lichterwald ein Stückchen ausweiten. Am kommenden Samstag, 21. November werden um 16 Uhr nochmals alle Laternen angezündet, und es kann durch den gemeinsam geschaffenen Lichterwald spaziert werden. Vor Ort finden Besucher auch Material, um eine eigene Laterne zu basteln. Und weil es eine wirtschaftlich sehr schwierige Zeit für das Kulturgewächshaus ist, wird um Spenden gebeten, damit es zukünftig nicht zu still und dunkel wird in Birkenried. Gleichzeitig präsentiert Franz Ludwig Keck viele neue Skulpturen und Kunstwerke aus Simbabwe. Was sicherlich Kinderaugen zum Leuchten bringt, sind die naturalistischen Tiere aus Stahlblech: Baby-Elefanten, SONDERVERÖFFENTLICHUNG Foto: Kulturgewächshaus eine ganze Schafherde, Esel oder eine Kolonie Nilpferden, um nur einige zu nennen. Auch an kleine Weihnachtsgeschenke wurde gedacht - alles handgemacht und für die kunstfertigen Menschen in Simbabwe ein wichtiger Beitrag zum Lebensunterhalt. Der Skulpturenpark und die Galerie „Little Zim“ sind täglich bis 19 Uhr geöffnet, der Lichterwald bis 20 Uhr. Wegen des Lockdowns gibt es keine Bewirtung. Es gelten die Corona-Regelungen, Masken müssen mitgebracht werden. Info: Tel. 0172.3864990 oder online unter www.birkenried.de. ADVENTSAUSSTELLUNGEN 2020 Da kommt Festtagsstimmung auf: Blumenschmuck zur Advents- und Weihnachtszeit Der Förderverein „Pro ÖGZ“ veranstaltet am kommenden Dienstag, Der 24. November, Förderverein im Foyer „Pro ÖGZ“ der Heidenheimestaltet am Schloss kommenden Arkaden Dienstag, ein Ad- veranventsmärktle. 24. November, im Foyer der Heidenheimer Vereinsmitglieder Förderverein Schloss Arkaden „Pro haben ÖGZ“ wie ein veran- in Ad- den Der staltet Jahren ventsmärktle. zuvor am kommenden wieder Grußkarten Dienstag, gestaltet, Vereinsmitglieder November, Marmelade im Foyer gekocht, haben der wie Brötle Heiden- in ge- 24. Jahren backen, heimer zuvor Socken Schloss wieder gestrickt, Arkaden Grußkarten genäht ein und Adventsmärktle. mehr. Marmelade Der Erlös gekocht, aus Brötle dem Ver- ge- gestaltet, vieles backen, kauf Vereinsmitglieder wird Socken voller gestrickt, Höhe haben für genäht wie das in Ökumenische mehr. zuvor Gemeindezentrum Der wieder Erlös Grußkarten aus dem Mittel- Ver- ge- und den vieles Jahren kauf staltet, rain in wird Marmelade Heidenheim in voller Höhe gekocht, verwendet. für Brötle das Ökumenischbacken, in diesem Socken Gemeindezentrum Jahr konnte gestrickt, der genäht Versöh- Mittel- und Erst gerain vieles nungsgemeinde mehr. Heidenheim Der die Erlös Höranlage verwendet. aus dem verbessert diesem werden. wird in Jahr voller Hier konnte hat Höhe der in für der Förderver- das Versöh- Öku- Verkauf Erst in nungsgemeinde menische ein den Löwenanteil Gemeindezentrum die Höranlage der Kosten verbesserrainommen. werden. in Heidenheim Hier hat verwendet. der Foto: Förderver- Pro ÖGZ Erst Mittel- überein diesem den Löwenanteil Jahr konnte der in Kosten der Versöhnungsgemeinde die Höranlage Foto: Pro verbes- ÖGZ übernommensert werden. Hier hat der Förderverein den Löwenanteil der Kosten übernommen. Foto: Pro ÖGZ Die Adventszeit und das Weihnachtsfest werden 2020 wohl in vielen Bereichen ganz anders sein: Aufgrund der Pandemie wurden bereits in vielen Städten die Weihnachtsmärkte abgesagt, die obligatorischen Betriebsfeiern zum Jahresende fallen aus und auch private Einladungen zum Adventskaffee wird es sicherheitshalber weniger geben. Selbst bei den Christmessen, bei denen die Kirchen üblicherweise so voll sind wie sonst kaum im Jahr, müssen die Besucherzahlen begrenzt werden und auch das Singen der traditionellen Lieder ist wahrscheinlich nicht erlaubt. Damit wir trotzdem in Weihnachtsstimmung kommen, sollten wir es uns im Dezember also wenigstens zuhause gemütlich machen. Flauschige Decken auf dem Sofa und geschmackvolle Weihnachtsdekoration tragen ebenso zu einer wohligen Atmosphäre bei wie Tannengrün und Kiefernzweige. Nicht zuletzt sind es auch Blumen – im Topf oder in der Vase – die für festliche Stimmung sorgen. » Die Klassiker Weihnachtssterne gehören für die meisten Deutschen seit Jahrzehnten zur Adventszeit einfach dazu. Ihren unverwechselbaren Look verdanken die Topfpflanzen ihren farbstarken Hochblättern. Wer genau hinsieht, entdeckt schnell: Weihnachtsstern ist nicht gleich Weihnachtsstern. Die Hochblätter sitzen mal mehr, mal weniger kompakt zwischen sattgrünem Laub und überraschen sowohl durch abwechslungsreiche Formen als auch durch ihre Farbenvielfalt. Zwar sind die Exemplare in den verschiedensten Rottönen die unangefochtenen Stars, daneben findet man aber auch immer mehr Sorten in Weiß oder Pink. Mittlerweile werden sogar Pflanzen angeboten, deren Hochblätter gesprenkelt sind. » Die Senkrechtstarter Zu den echten Klassikern in der Advents- und Weihnachtszeit gehören auch Amaryllis. In ihrer tropischen Heimat in Südamerika öffnen die stattlichen Schönheiten ihre Blüten im Frühling, wenn die Temperaturen steigen. Dass sie bei uns be- reits im Winter austreiben, liegt an einem einfachen Trick der Gärtner: Sie lagern die Blumenzwiebeln im Herbst kühl und dunkel, sodass es sich für sie wie Winter anfühlt. Kommen sie anschließend frisch eingetopft an einen wärmeren Ort, beginnen sie zu wachsen. Im Handel gibt es Amaryllis sowohl als Schnittblumen als auch blühend im Topf. Besonders spannend ist es, wenn man die dicken Zwiebeln selbst einpflanzt. Dann kann man von Anfang an genau beobachten, mit welcher rasanten Geschwindigkeit die kräftigen Stiele bis zu 70 Zentimeter emporschießen und wie sich die imposanten Blüten öffnen. In den Geschäften findet man zumeist nur eine begrenzte Auswahl des Sortiments. Besuchen Sie unsere Adventswoche am 18.11. - 29.11.20 am Waldfriedhof mit Verkauf. Normale Öffnungszeiten: Mo - Fr, 9 - 12 Uhr und 13 - 17:30 Uhr Sa, 8:30 - 14:30 Uhr, So 10:30 - 12:00 Uhr BLUMEN SCHÄFER Waldfriedhof Inh. E. Brandecker, T. 07321.61218 blumenschaeferwaldfriedhof

cølú est. 2018 cølú est. 2018 cølú est. 2018 ländleshop.de cølú est. 2018 REGIONAL EINKAUFEN IM NETZ Im neuen Ländleshop der Heidenheimer Zeitung finden Kunden alles von lokalen Händlern aus der Region Heidenheim. Die Gelegenheit für all jene, für die der Einkauf beim Händler vor Ort schon immer eine Herzenssache war, aber auch für all jene, die es vielleicht noch werden wollen. Im neuen Ländleshop finden die Nutzer eine Auswahl an Produkten von Einzelhändlern aus der Region Heidenheim, von Textilien über Schuhe bis hin zu Elektronik, Dinge des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und noch viele weitere Kategorien. Einfach mal durchklicken, staunen, erleben – und am Ende den lokalen Handel mit Ihrem Einkauf unterstützen! CONCEPTSTORE CON CEPTSTORE CONCEPT cølú STORE CONCEPTSTO R cølú est. 2018 CEPTSTORE CONCEPT EBENFALLS NEU STORE CONCEPTSTO R ONCEPTSTORE CON cølú CONCEPTSTORE CON CEPTSTORE CONCEPT STORE CONCEPTSTOR est. 2018 cølú est. 2018 STORE CONCEPTSTO R ONCEPTSTORE cølú C est. 2018 UND VOR ORT cølú est. 2018 est. 2018 DER CONCEPTSTORE IM PRESSEHAUS Zusätzlich zum Ländleshop im Internet gibt es ab sofort, ganz klassisch-analog, den Concept Store im Pressehaus der Heidenheimer Zeitung. Hier gibt es Schmuck und Mode mit Erfindergeist zu entdecken, präsentiert von jungen Start-Ups aus der Region: Der Concept Store im Ländleshop öffnet am Samstag, 21. November, seine Türen. Geöffnet ist ab 9.30 Uhr zu den Öffnungszeiten des Pressehauses. FOTOS: NATASCHA SCHRÖM CONCEPTSTORE C cølú est. 2018

Neue Woche

03.06.20_NEUE WOCHE
garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim November Giengen Herbrechtingen Telefon Zeit Giengener Stadt Menschen Dezember