Aufrufe
vor 6 Tagen

NW_14.10.2020

  • Text
  • Heidenheim
  • Oktober
  • Giengen
  • Anmeldung
  • Telefon
  • Burgberg
  • Stadt
  • Widerspruch
  • Kommenden
  • Kinder

neuewoche. Mittwoch, 14.

neuewoche. Mittwoch, 14. Oktober 2020 6 Wer will mich? LUCKY: männl., kastr., *2017 Ich bin ein richtiges Powerpaket. Wenn du etwas sportlich bist und Lust hast mit mir zu arbeiten, wirst du viel Freude mit mir haben. Ich stamme ursprünglich aus Italien. Meine ehemaligen Besitzer haben mich dort gefunden und mit nach Deutschland genommen. Da die Vermieter gegen Hundehaltung waren, kam ich ins Tierheim. Ich habe, seit ich hier bin, viel gelernt. Fährten und mein Spielzeug suchen sind meine Lieblingsbeschäftigungen. Die tierische neuewoche Aktion Joggen und Spazierengehen könnte ich ebenfalls stundenlang. Ich denke, Gerätearbeit ist auch eine tolle Beschäftigung für mich. Aber vor eine kleine Herausforderung stelle ich dich trotzdem. Denn wird mir eine Situation zu viel oder ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll, mache ich immer wieder eine Übersprungshandlung und beiße in die Leine oder springe meine Hundeführerin an. Deshalb sind kleine Kinder eher nichts für mich. Leider habe ich auch nie gelernt, wie ich mich anderen Hunden gegenüber richtig verhalte. Somit sende ich auch hier noch öfters falsche Signale. Da ich sehr lernfähig bin und einfach etwas Sicherheit benötige, bekommen wir dies mit etwas Training bestimmt in den Griff. Besucht mich doch mal! wENN DER StUBENtiGER ZUM tiGER wiRD: Zahllose Vögel, kleine Säugetiere und Reptilien fallen verwilderten Hauskatzen zum Opfer. Die Samtpfoten werden somit zur ernsten Gefahr für die Artenvielfalt. Foto: DJV Wildernde Katzen bedrohen Artenvielfalt Studie zeigt: Verwilderte Hauskatzen richten in der Tierwelt erhebliche Schäden an. Der Deutsche Jagdverband fordert eine Melde- und Kastrationspflicht, um unkontrollierte Fortpflanzung zu verhindern. Nicht nur in Deutschland, das Problem besteht rund um den Globus: Wildernde Hauskatzen bedrohen Wildtiere weltweit auf verschiedene Weise. Sie schaden der globalen Artenvielfalt durch räuberisches Verhalten, Furchteffekte, Rivalität, Krankheiten und Kreuzungen. Darauf weisen die Autoren eines Artikels im „People and Nature Journal“ hin, das von der British Ecological Society (BES) herausgegeben wird. Internationale Abkommen verpflichteten Regierungen, den Aktionsradius von Hauskatzen zu beschränken und verwilderte Katzen zu entfernen, so die Autoren. Viele kämen ihren Verpflichtungen aber nicht nach. 400 Millionen tote Vögel, Reptilien und Säuger pro Jahr in Deutschland In Deutschland fallen nach Hochrechnungen des Deutschen Jagdverbandes jährlich mindestens 100 Millionen Vögel sowie 300 Millionen kleine Säugetiere und Reptilien verwilderten Hauskatzen zum Opfer. Der DJV fordert deshalb eine bundesweite Kastrations- und Kennzeichnungspflicht nach dem Paderborner Modell. Mit rund 14,8 Millionen Tieren ist die Katze hierzulande das beliebteste Haustier. Dazu kommen rund zwei Millionen Katzen, die herrenlos herumstreunen. Das große Problem besteht darin, dass sich Freigängerkatzen mit ihren verwilderten Artgenossen fortpflanzen und diese unbemerkt Junge zur Welt bringen. 420 000 Nachkommen in gerade einmal sieben Jahren Durchschnittlich paaren sich Katzen zweimal im Jahr. Aus einem Wurf überleben in freier Wildbahn etwa drei Junge. Einem linearen Rechenmodell zufolge hat ein verwildertes Hauskatzenpärchen in nur sieben Jahren etwa 420 000 Nachkommen. Ein weiteres Problem: Die neue Generation Streuner ist sehr scheu, entzieht sich komplett dem Einfluss der Menschen und ist in den meisten Fällen nicht sozialisierbar. Das macht einen Aufenthalt im Tierheim oder eine Vermittlung an Tierfreunde kaum möglich. DJV KENO: männl., kastr., * ca.2017 So langsam wird es Zeit dass sich jemand für mich interessiert. So einen Prachtburschen wie mich gibt es nämlich nicht zwei Mal. Jung, verspielt, verschmust und auch noch hübsch. Habt ihr meine weiße Schwanzspitze gesehen? Das hat nicht jeder, einfach genial. Woher ich komme kann ich euch leider nicht sagen, da ich ein sogenannter Fundkater bin. Bestimmt hatte ich schon Personal in meinem bisherigen Leben, ich finde euch Menschen nämlich richtig toll. Wenn ich hier Besuch bekomme, bin ich immer ganz aus dem Häuschen, so sehr freue ich mich. Mein großer Traum wäre ein schöner Platz für immer und ewig, schließlich bin ich ein sehr anhäng- licher Typ. Ich kann es mir so gut vorstellen, ich schnurre bei euch auf dem Sofa, kuscheln, VERMITTLUNGSHILFE EICHHÖRNCHEN: Farbzwerg rot, weibl., *9/2017 Besonderheiten: beidseitige Entropium (auch als Rolllid bezeichnet) am 11.08.2020 operativ behandelt, Encephalitozoon Cuniculi (EC) Kaninchen Bei Interesse bitte im Tierheim melden, wir stellen gerne den Kontakt her. essen und ein wenig spielen. Gibt es was schöneres? Nein gibt es nicht. Also ich freu mich schon ganz riesig auf euch, um euch zu überzeugen. Kreistierschutzverein Heidenheim – Tierheim Wilhelmstr. 300 · www.kreistierschutzverein.de Öffungszeiten: Fr.,15.30 – 18.30 Uhr Sa.,10.00 – 13.00 Uhr Mo. – Do. sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Erreichbarkeit unter Telefon 0 73 21/4 11 00: Mo., Di., Do., Fr., 15.30 Uhr – 18.30 Uhr, Sa., 10.00 – 13.00 Uhr Mittwochs sowie an Feiertagen ist das Telefon nicht besetzt. E-Mail: tierpfleger@kreistierschutzverein.de HINWEIS: Flohmarktartikel können immer am Montag und Dienstag von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr abgegeben werden. Auftrag101895, KdNr.600756, StichwortTierheim, FarbenTechnikSetzerKOY VertreterMedia BIC: Service GENODES1 Größe (SPxMM)2x300 HDH Ausgaben640 • IBAN: DE Woche44048/1 8263 2901 1001 0211 1006

Bares für Wahres - Die experten sinD für 5 tage vor ort OKTOBER 13. 10–18 Uhr OKTOBER 14. 10–18 Uhr OKTOBER 15. 10–18 Uhr OKTOBER 16. 10–18 Uhr OKTOBER 17. 10–18 Uhr Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 10.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung Öffnungszeiten: Montag–Freitag 10.00 –18.00 Uhr und nach Vereinbarung in Oberkochen Wir sind umgezogen! Aktionsverlängerung wegender großenNachfrage! 75,- j pro gramm Profitieren Sie durch den momentan hohen Goldkurs! Fotos: Temetra Wir zahlen bis zu 6.500,- j * in Verbindung Pelz mit Gold Wir sind umgezogen! Pelz-Goldankauf in Oberkochen Bürgermeister-Bosch-Str. 4, 73447 Oberkochen, Telefon 0163.2069224 Dienstag bis Samstag 10.00 – 18.00 Uhr Gerne vereinbaren wir auch einen Termin bei Ihnen zu Hause! Kostenlos bis zu 100 km! Inh. L.Temetra

Neue Woche

03.06.20_NEUE WOCHE
garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Oktober Giengen Anmeldung Telefon Burgberg Stadt Widerspruch Kommenden Kinder