Aufrufe
vor 10 Monaten

Neue Woche 19.04.2017

  • Text
  • Anzeigen
  • Woche
  • Heidenheim
  • April
  • Giengen

neuewoche. Mittwoch, 19.

neuewoche. Mittwoch, 19. April 2017 8 KEINE UNBEKANNTE IN HEIDENHEIM: Unser Archivbild aus dem Jahr 2010 zeigt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit (vorne von links) dem damaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus, Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle und Konzernchef Dr. Hubert Lienhard bei Voith Hydro in der Brunnenmühle. Im Hintergrund neben weiterer Polit-Prominenz der ehemalige Landrat Hermann Mader und Oberbürgermeister Bernhard Ilg. Foto: Archiv Die Bundeskanzlerin gibt dem Ehrenamt die Ehre Dr. Angela Merkel kommt am Donnerstag, 11. Mai, zu einem Ehrenamtsempfang nach Heidenheim. Gastgeber im Congress-Centrum sind OB Bernhard Ilg und Landrat Thomas Reinhardt, Repräsentanten aus den Bereichen Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement sind in großer Zahl eingeladen. Nach den Grußworten und der Ansprache der Bundeskanzlerin kommen Vertreter des Ehrenamts selbst zu Wort und berichten kurz von ihren Projekten. Aus diesen Impulsvorträgen entwickelt sich dann eine Podiumsdiskussion, ehe die Bundeskanzlerin ihr Fazit zieht. Landrat Thomas Reinhardt verweist auf die Flüchtlingshilfe als eines von vielen Beispielen für die Breite des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis, denn gerade hier sei in kurzer Zeit ein riesiges Netzwerk mit rund 1000 Ehrenamtlichen entstanden. „Das Begegnungszentrum Migration und Ehrenamt des Landkreises in der ehemaligen Waldkirche wird gerade von den Ehrenamtlichen mit Leben erfüllt. Der uneigennützige Einsatz der Ehrenamtlichen in Vereinen, Organisationen oder etwa im sozialen Bereich darf nicht als selbstverständlich wahrgenommen werden.“ Der Ehrenamts-Empfang sei ein Dank für das Engagement der zahlreichen Ehrenamtlichen, die über die Landkreisgrenze hinaus Vorbildfunktion übernehmen, so der Landrat, der dem Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter dankt, dies bis nach Berlin getragen zu haben. Oberbürgermeister Bernhard Ilg fühlt sich mit dem Besuch der Bundeskanzlerin darin ermutigt, auf dem Weg in die generationengerechte Stadt weiter voranzugehen. In Kontakten mit Vertretern von Behörden und Institutionen stoße das Beispiel der Stadt Heidenheim, zuletzt beim Bürgermeister-Treffen im Bundesfamilienministerium zum Thema „Engagierte Stadt“, auf starkes Interesse und auf große Zustimmung. Die Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement „Ich für uns“ oder das von der Stadt erworbene und vom Landkreis betriebene „Integrationszentrum Heidenheim“ für die behördenübergreifende Flüchtlingsarbeit gelten nach Ilgs Eindruck landes- und bundesweit als beispielgebend. Weitere Informationen zum Besuch der Bundeskanzlerin und zum Programm in den kommenden Wochen in der Heidenheimer Zeitung. Niederstotzingen Neue Kurse bei der Volkshochschule Heidenheim Gedächtnis-Training im Bürgerhaus Heidenheim Sommer-Bäckerei auf die vegane Art Heidenheim Fitness für Rücken und Wirbelsäule Neue Sport- und Entspannungskurse gibt es bei der VHS Niederstotzingen. Folgende Angebote werden angeboten: Yoga am Vormittag ab 28. April 9.50 bis 11.20 Uhr; Zumba ab 28. April 17 bis 17.45 Uhr; Power Yoga ab 28. April 17.45 bis 18.45 Uhr; Pilates ab 2. Mai 18 bis 19 Uhr sowie ein Schwimmkurs für Kinder in Herbrechtingen ab 24. April, 16.30 bis 17.30 Uhr. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 07325.10231. Wer öfters mal was vergisst, sollte nicht zögern, etwas dagegen zu tun: Die grauen Zellen brauchen wie Muskeln regelmäßiges Training. Am kommenden Montag, 24. April beginnt um 14.30 Uhr ein neuer Kurs zum Gedächtnis-Training. Der Kurs umfasst sieben Termine und findet im Bürgerhaus in der Hinteren Gasse in Heidenheim statt, Kursleiterin ist Maria Redl. Anmeldung und weitere Information im Haus der Familie, Tel. 07321.93660 oder per Mail an info@familienbildung-heidenheim.de. Für Kuchen und Gebäck braucht es weder Ei noch Milch: In einem veganen Backkurs im Haus der Familie Heidenheim zeigt am kommenden Montag, 24. April um 18.30 Uhr Sabrina Fischäß, wie es geht und welche Alternativen beim Backen verwendet werden können. Gemeinsam werden vegane Muffins, Kuchen, Kekse, Brot und Pizza gebacken. Anmeldung und weitere Informationen im Haus der Familie unter Tel. 07321.93660 oder per E-Mail an info@familienbildung-heidenheim.de. Einen neuen Kurs Rücken-Fitness bietet das Haus der Familie Heidenheim ab kommendem Dienstag, 25. April (8.15 bis 9 Uhr) an. Es werden die Muskelgruppen trainiert, die der Stabilisierung und Flexibilisierung der Wirbelsäule dienen. Mit Bewegungstraining dient der Kurs dem Ausgleich einseitiger Belastungen und der körperlichen Fitness. Leiterin ist Heike Weidenbacher. Anmeldung und nähere Info: Tel. 07321.93660 oder per E-Mail an info@familienbildung-heidenheim.de.

neuewoche. Mittwoch, 19. April 2017 9 Mit City Schexs zum Einkaufsglück Autotage: Anneliese Pfitzer, Anna Skrzydlo und Ursula Esswein haben Gutscheine gewonnen. Autotage: Anneliese Pfitzer, Anna Skrzydlo und Ursula Esswein haben Gutscheine gewonnen. Anzeige Anzeige Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt: Der Aufwand Jahr für hat Jahr sich verlosen definitiv die sieben an gelohnt: Jahr den für im Jahr März verlosen stattfindenden die sieben Heidenheimer an den im Auto-Tagen März stattfindenden teilnehmenden Autohäuser Heidenheimer Auto-Tagen im Rahmen teilnehmenden eines Gewinnspiels Autohäuser im Einkaufsgutscheine Rahmen eines Gewinnspiels in Form der beliebten Einkaufsgutscheine City Schexs, die in Form in mehr der als beliebten 150 Heidenheimer Fachgeschäften City Schexs, die in mehr als als 150 Zahlungsmittel verwendet Heidenheimer Fachgeschäften werden als können. Zahlungsmittel In diesen verwendet Tagen nun werden wurden können. die Gutscheine In diesen an Tagen die nun drei wurden Gewinner die Gutscheine aus den Händen an die vom drei Obermeister Gewinner aus der den Kfz-Innung Händen Thomas vom Obermeister Rüdiger (Autohaus Rüdiger) der Kfz-Innung Thomas und seinen Rüdiger Kollegen (Autohaus Michael Rüdiger) Walenta und (Autohaus seinen Kollegen Wagenblast) und Michael Walenta Rudolf (Autohaus Baumann Wagenblast) (Autohaus Rudhart) und Rudolf überreicht. Baumann (Autohaus Das Bild Rudhart) oben zeigt überreicht. (von links): Anna Das Skrzydlo Bild oben (City zeigt Schexs (von im links): Wert Anna von Skrzydlo 300 Euro), (City Thomas Schexs Rüdiger, im Wert Anneliese von 300 Pfitzer Euro), (500 Thomas Euro), Rüdiger, Michael Anneliese Walenta, Pfitzer Luca Reale (500 (in Euro), Vertretung Michael seiner Walenta, Oma Luca Ursula Reale Esswein, (in Vertretung 200 Euro) seiner und Rudolf Oma Ursula Baumann. Esswein, 200 Euro) und Rudolf Baumann. Fotos: Christian Thumm Fotos: Christian Thumm