Aufrufe
vor 1 Jahr

Neue Woche 19.04.2017

  • Text
  • Anzeigen
  • Woche
  • Heidenheim
  • April
  • Giengen

Wir vermitteln Erlebnis!

Wir vermitteln Erlebnis! Tageskarte LEGOLAND® Deutschland Resort in Günzburg Besuchsdatum frei wählbar. Gültig in der Saison 2017 vom 1. April bis 5. November 2017. Eintrittskarten können direkt an den Drehkreuzen verwendet werden; kein zusätzliches Anstehen an den Kassen. Die Tageskarte kann voll auf eine LEGOLAND Jahreskarte, MERLIN Jahreskarte oder MERLIN Premium Jahreskarte durch Aufzahlung der Differenz angerechnet werden. Dies ist nur am Tag des Besuchs vor Verlassen des Parks an den Kassen im LEGO- LAND möglich. 38,00 Euro (Erwachsene und Kinder) Für unsere Abonnenten (HZ-Abomax-Karten-Inhaber) 5,00 Euro Ermäßigung Hennes Bender – „Luft nach Oben“ 27. April 2017, 20 Uhr Pfleghof Langenau Auf seiner neuen Tour präsentiert sich der quirlige Komiker aus dem Ruhrgebiet wieder wie er leibt und lebt. Dabei hat der „Hobbit auf Speed“ auch in seinem verflixten siebten Programm wie stets viel „Luft nach Oben“, misst er doch nach neuesten Messungen einen Meter zweiundsechzig. Der Titel bedeutet aber auch, dass immer noch „was geht“, noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind und noch immer reichlich Spiel ist an der Stellschraube des alltäglichen Irrsinns. 20,00 Euro Groovenacht mit ZAPPELBUDE und Erpfenbrass 28. April 2017, 20.30 Uhr Konzerthaus, Heidenheim Die ZAPPELBUDE wurde 1997 von Deutschlands Jazzdrummer Nr.1 Wolfgang Haffner und seinem langjährigen musikalischen Partner Roberto Di Gioia (Keyboards) gegründet. Im Laufe der Zeit erspielte sich die Band echten Kultstatus. . Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum haben sie sich entschlossen, die Originalbesetzung der ZAPPELBUDE für einige exklusive Shows im In- und Ausland zu reaktivieren. ZAPPELBUDE 2017 heißt schweißtreibender Funk Jazz der Extraklasse, gespielt von einem All Star Dream Team. Put on your Dancing shoes! Sitzplatz: 35,00 Stehplatz: 25,00 13. Giengener Kulturnacht Samstag, 29. April 2017, 19.30 – 1.30 Uhr Innenstadt Giengen In fünf verschiedenen Locations erwartet Sie zwischen 19.30 Uhr und 1.30 Uhr ein attraktives und abwechslungsreiches Programm: Die luxemburgische Band „Dream Catcher“ präsentiert Irish Folk vom Feinsten. „Außergewöhnliche Belastungen“ heißt das Programm, in dem der erfolgreiche Kabarettist Stefan Waghubinger österreichisches Jammern mit deutscher Gründlichkeit betreibt. Das erfolgreiche Duo „Graceland“ lässt die Musik von „Simon & Garfunkel“ mit seinem authentischen Sound wieder lebendig werden... 16,00 Euro Jens Neutag „Das Deutschland-Syndrom“ 7. Mai 2017, 18 Uhr Arche Dischingen Jens Neutag stellt eine verwegene These auf – und beantwortet die drängendsten Fragen zur politischen und sonstigen Befindlichkeit unseres Landes gleich mit. „Das Deutschland-Syndrom“ ist das sechste Soloprogramm des preisgekrönten Kabarettisten, der sich seit 1994 auf deutschen Bühnen mit den Skurrilitäten des Alltags befasst. In zwei Mal 50 Minuten Hochleistungskabarett schlüpft Neutag in verschiedenste Rollen, vom Alt-Sozialdemokraten mit rasselndem Raucherhusten über den schmierigen Immobilienmakler, der „für schmales Geld auch noch was Schnuckeliges auf vier Quadratmetern“ anbieten kann ... 18,50 € – 20,50 € – 22,50 € Martin O. „Cosmophon – Ihre Ohren werden Augen machen” 20. Mai 2017, 20 Uhr Bürgerhaus Schranne, Giengen In seinem Programm „Cosmophon“ lässt der mit dem „Deutschen Kleinkunstpreis“ ausgezeichnete Stimmenkünstler das Sonnensystem tanzen und das Universum erklingen. Er entführt das Publikum in ferne Galaxien und zu neuen Hörerlebnissen, die uns in den Bann ziehen und zum Staunen bringen. Er schöpft aus einem ungewöhnlich reichen, musikalischen Fundus und serviert uns auf dem Silbertablett der Musik gar elfstimmig unser Sonnensystem. Martin O. verblüfft mit unerwarteten Geschichten voller Phantasie, fasziniert mit Projektionen, berührt mit Gesangseinlagen und amüsiert uns mit Anekdoten. 19,00 Euro TANZ-PARTY Ü-30 – letzte Veranstaltung der „Alten Wilden“ 24. Mai 2017, 20.30 Uhr Hammerschmiede, Königsbronn Die Ära der „Alten Wilden“ geht nach 15 Jahren mit einer „Tanz-Party“ zu Ende – „Wir sagen Tschüs“. Mit der Band CRIMESTOP geht die Party so richtig ab. CRIMESTOP – ein Synonym für beste Unterhaltung und pure Freude auf der Bühne. Gemäß dem Motto „Rock ’n’ Fun“ hat die Band nicht nur musikalisch, sondern speziell durch ihre Bühnenshow einiges mehr zu bieten! Bereits 1990 fanden sie zusammen, um den genialsten Songs der Musikszene ihren eigenen Atem einzuhauchen. Rockklassiker, Popsongs, Schlagerparodien sowie manche aktuellen Chartbreaker kredenzen sie nach Lust und Laune auch mal im Blues Brothers- oder ZZ Top Outfit . . . 12,00 Euro Sefora Nelson Lege deine Sorgen nieder 25. Juni 2017, 19.30 Uhr evangelische Kirche, Herbrechtingen Wo sie singt, verbreitet sie Hoffnung. Menschen beginnen zu lächeln – oder lassen mitunter auch ein paar Tränen der Rührung ihren Lauf. Die Deutsch-Italienerin Sefora Nelson versteht es, mit ihrer Musik und mit liebenswerten Geschichten aus ihrem Leben, die Herzen ihres Publikums zu berühren. Ihre Hoffnungshymne „Lege deine Sorgen nieder” hat Sefora auch über Deutschland hinaus bekannt gemacht. Veran- staltungs- Tipps 13,00 Euro Online-Ticketverkauf veranstaltungen.hz-online.de Ticketshop im Pressehaus Olgastraße 15 ∙ 89518 Heidenheim Montag – Freitag 8.00 – 17.00 Uhr Samstag 9.30 – 13.00 Uhr Mode Schmid Gerstetten Wilhelmstraße 11∙ 89547 Gerstetten KOMM-IN Karlstraße 12 ∙ 89568 Hermaringen

neuewoche. Mittwoch, 19. April 2017 31 Anzeige Gesunder Schlaf ist die Grundvoraussetzung für körperliche und geistige Gesundheit. Dabei kann gesunder Schlaf so günstig sein! Sind Sie heute ausgeschlafen und ohne Rückenschmerzen aufgewacht? Wenn Sie darauf mit Nein antworten, kann daran eine falsche, eine zu alte Matratze, oder ein nicht mehr voll funktionstüchtiger Lattenrost schuld sein. Die Lebensdauer von Matratzen und Rosten ist natürlich begrenzt und auch aus hygienischen Gründen sollte man eine Neuanschaffung nicht zu lange aufschieben. Dazu sagt Herr Szabo, der Inhaber vom Bettenparadies in Heidenheim: Viele warten einfach zu lange, ein guter Schlaf muss gar nicht teuer sein, was die Angebote im Bettenparadies ja gerade beweisen. Einen verbindlichen Zeitraum, nachdem Matratzen und Roste getauscht werden sollten, kann auch Herr Szabo nicht genau sagen, da die Lebensdauer einer Matratze und die eines Lattenrostes von der Matratzenqualität und der Beanspruchung durch den Schläfer abhängt. Die langjährige Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass eine Neuanschaffung so nach 7 bis 10 Jahren erfolgen sollte. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Hygiene. Denn trotz noch so guter Pflege bilden sich im Laufe der Zeit Ablagerungen, wie Hautschuppen, Haarteilchen und Schweiß und bereiten den Nährboden für Hausstaubmilben, Bakterien und Pilze. Eine gute Pflege, wie regelmäßiges Auslüften und Wenden der Matratze sowie Waschen bei abnehmbaren Bezügen verlängern die Lebensdauer zwar, aber nach einer gewissen Zeit ist gesunder und erholsamer Schlaf nicht mehr gewährleistet. Das Thema Natur und Nachhaltigkeit hat beim Bettenparadies einen hohen Stellenwert. Natur-Massivholzmöbel aus Zirbe, Buche und Wildeiche, deutscher Hersteller, teilweise aus eigener Herstellung. Natur-Bettwaren: Kissen, Decken gefüllt mit Daunen und Federn sind luftig und leicht. Steppbetten und Kissen mit einer Füllung aus Schurwolle, feinem Kamelflaumhaar oder edlem Cashmere bieten besten Feuchtigkeitstransport. Für Allergiker eignen sich besonders waschbare Kissen und Decken aus reiner Baumwolle. Diese Naturprodukte werden umweltfreundlich aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Das ist gut für Sie, die Umwelt und das Klima.

Neue Woche

Anzeigen Neue Woche Heidenheim April Giengen