Aufrufe
vor 1 Jahr

Neue Woche 17.05.2017

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Kommenden
  • Gerstetten
  • Brenz
  • Herbrechtingen
  • Kinder
  • Telefon
  • Anmeldung
  • Schloss

neuewoche. Giengen

neuewoche. Giengen Mittwoch, 17. Mai 2017 6 DER HÖHEPUNKT BEIM KINDERFEST: Rund 350 Paare werden beim Preistanz im Tanzkreis ihre Runden ziehen. Im Vorjahr brauchten die Besucher Regenjacken und Schirme - bleibt zu hoffen, dass das Wetter diesen Pfingstdienstag besser wird. Foto: Archiv/Oliver Vogel So viele wie seit Jahren nicht Mit fast 700 angemeldeten Kindern wird beim Preistanz ein alter Rekord eingestellt. Beim Giengener Kinderfest am Pfingstdienstag, 6. Juni gibt es zwar wieder kein Kettenkarussell, dafür sorgt ein Clown für jede Menge Spaß. So viele Anmeldungen zum Kinderfest gab es seit 2010 nicht mehr: 690 Kinder werden am Pfingstdienstag, 6. Juni am Festzug teilnehmen und gemeinsam von der Giengener Innenstadt auf den Schießberg laufen. „Eine so hohe Zahl hätten wir nicht erwartet“, sagte Kulturamtsleiter Andreas Salemi gestern bei der Sitzung des Kinderfestausschusses. Im vergangenen Jahr waren es noch rund 50 Schüler weniger. 355 Paare werden dann im Tanzkreis beim Preistanz mitmachen. Das Kettenkarussell, das bereits im vergangenen Jahr nicht mehr aufgebaut werden konnte, wird auch in diesem Jahr fehlen wegen verschärfter Sicherheitsbestimmungen und strengerer Normen. Doch wie auch 2016 wird als Ersatz eine historische Schiffschaukel aufgebaut. Eine Besonderheit wird es dennoch geben. Zum ersten Mal wird ein Clown anwesend sein und die Kinder bespaßen. „Der Clown ist ein Amerikaner“, weiß Salemi. Zum Glück für die Kinder beherrsche dieser die deutsche Sprache aber recht gut. Zwei Mal wird der Clown auf der Wiese beim Kletterbaum auftreten, erklärt Oberbürgermeister Gerrit Elser. Ansonsten wird er sich den Tag über unter die Menge mischen und für den ein oder anderen Lacher sorgen. Wie üblich wird um 16 Uhr die Polonaise im Tanzkreis stattfinden. Ursprünglich war dieser Programmpunkt für Schüler bis zur sechsten Klasse vorgesehen, jedoch wird er von den Schülern der weiterführenden Schulen kaum noch angenommen. Deshalb organisieren seit zwei Jahren nur noch die Bühlschule und die Lina-Hähnle-Schule die Polonaise im Wechsel. In diesem Jahr ist die Lina- Hähnle-Schule an der Reihe. Elser regte bei dem Kinderfestausschuss an, dass ein paar zusätzliche Aufsichtspersonen bei den nachmittäglichen Sportspielen sinnvoll wären. Bisher sorgte bei den Wettspielen, die ab 14 Uhr stattfinden, nur das städtische Personal für Ordnung. Das würde aber nicht ausreichen. „Sonst ist es da oben wie ein Hühnerhaufen“, so Elser. Der Vorschlag des Oberbürgermeisters: Ein paar Eltern und Lehrer könnten beim Start sowie beim Zieleinlauf beim Sackhüpfen, Eierlauf und Co. die Kinder betreuen. Die Organisation ist abgeschlossen, nur noch sehr schlechtes Wetter könnte dem Traditionstag einen Strich durch die Rechnung machen. Bereits im Vorjahr hatte es immer wieder leicht zu regnen angefangen, und die Besucher mussten sich mit Regenjacken und Schirmen wappnen. Für den Notfall gibt es eine Schlechtwetterregelung. Die werde man aber gar nicht brauchen, erklärt Elser: „Es wird definitiv schönes Wetter sein.“ Schließlich hätte das Kinderfest während seiner gesamten Amtszeit nicht einmal abgesagt werden müssen. Viel Neues wird es aber nicht geben und das findet Oberbürgermeister Elser auch gut und richtig so: „Unser Traditionskinderfest ist uns heilig.“ Sandra Gallbronner suchen finden anrufen Kompetente Firmen bieten den perfekten Service BRANCHEN A – Z Oggenhauser Straße 29 89537 Giengen Telefon 0 73 22/13 38 86 bodenbeläge, parkett, polsterarbeiten, neubezüge, autosattlerei, sitzbezüge www.proraum.com oggenhauser straße 29 89537 giengen telefon: o7322 133886 e-mail: info@proraum.com www.proraum.com Fliesen, Platten raum & Mosaik bodenbeläge parkett Fachbetrieb malerarbeiten für exklusive Fliesenverlegung möbel sicht- und sonnenschutz polsterarbeiten restauration Montagebau • Vertrieb und Montage von Garagentoren und Antrieben Werner Wünsch • Rollladen, Jalousien und Service Buchenweg 2, 89537 Giengen/Brenz Alles aus einer Hand Mobil 01 51/14 10 99 62 Tel. 0 73 22/24 05 18 Fax 0 73 22/9 55 76 85 montagebau-w.wuensch@web.de Wasserschapfstr. 43 89537 Giengen/Brenz Reiner Mack Mobil 01717548362 info@rema-fliesen.de Telefon + 49(0) 73 22 - 955 89 10 www.rema-fliesen.de Telefax + 49(0) 73 22 - 955 89 11

neuewoche. Giengen Mittwoch, 17. Mai 2017 7 IN DEN NEUEN RÄUMEN: Sylvia Gohle, Tilman Kreh und Dr. Hans-Hellmut Jahn (von links) freuen sich über die Neueröffnung des Bücherflohladens an der Giengener Lederstraße 14. Foto: pm Krimi, Kunst, Klassiker Giengener Bücherflohladen wurde wieder eröffnet. Nächster Termin ist Samstag, 17. Juni. Viele Klinken hat der Förderverein der Stadtbibliothek Giengen in den vergangenen zweieinhalb Jahren erfolglos geputzt. Jetzt, zweieinhalb Jahre nach dem Auszug aus dem Gebäude an der Memminger Torstraße, wurde Neueröffnung des Bücherflohladens gefeiert: Seit dem vergangenen Samstag gibt es dort gebrauchte und gespendete Bücher zum kleinen Preis. In den Räumen an der Lederstraße 14 – zuvor war dort ein italienischer Markt untergebracht, früher ein Labor– sind die Regale schon gut gefüllt, der Bestand beläuft sich auf etwa 200 Medien: Von Krimis über Klassiker der Literatur bis hin zu Büchern über Kunst ist alles zu finden. Seit der Eröffnung ist es auch wieder möglich, Bücher an den Öffnungstagen abzugeben. „Wir haben da keine Präferenzen. Besonders Kinderbücher wären aber sinnvoll“, so Sylvia Gohle vom Förderverein. Der Bücherflohladen hat in diesem Jahr noch am 17. Juni, 8. Juli, 22. Juli, 12. August, 8. September und 14. Oktober jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.moh Giengen Blut spenden und Leben retten Mit einer Blutspende schenkt der Spender neues Leben - und dies mit einem geringen Zeitaufwand. Blutspender sorgen dafür, dass es vielen Menschen besser geht oder sie weiterleben können. Blutspender wissen dabei zwar nicht, wem persönlich ihr Blut zugute kommt oder in welcher Situation es übertragen wird, sie wissen aber, dass diese Blutspende wirklich hilft. Für einen Blutspender sind es nur Minuten, für jemand anderes kann es ein ganzes Leben sein. Der DRK-Blutspendedienst lädt daher zur Blutspendeaktion ein am kommenden Mittwoch, 24. Mai von 14.30 bis 19.30 Uhr in die Giengener Schranne. Da jede Spende zählt, sind alle Spender eingeladen, auch Freunde, Kollegen, Bekannte oder Familienmitglieder mitzubringen und Teil der Lebensrettergemeinschaft zu werden. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten, der Personalausweis muss mitgebracht werden. Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen unter der gebührenfreien Hotline 0800.1194911 und unter www.blutspende.de. Giengen Stadtstreicher und Hansi Linde Band Anzeige Am kommenden Sonntag, 21. Mai gestalten die Giengener Stadtstreicher und die Jugendkapelle der Musikfreunde Hermaringen den Vormittag an der Stadtmauer am Brenzufer Giengen. Beide Gruppen wirken gemeinsam schon viele Jahre mit, so auch dieses Jahr wieder. Sie verbinden Malerei und Musik miteinander. Die Besucher können die Kunstwerke auf sich wirken lassen, während moderne Blasmusik den Rundgang untermalt. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Um 16 Uhr ist dann die Hansi Linde Band zu Gast an der Mauer. Hansi Linde und seine Mitmusiker Clemens Herrmann, Jörg Hörnlein und Alex Bechtold interpretieren Folk, Country, Oldies und West-Coast-Music mit akustischen Gitarren und dreistimmigem Gesang. Viele bekannte Stücke werden an diesem Tag zu hören sein Der Eintritt ist frei. Mo., 22.5. + Mo., 19.6.17 Geflügelverkauf Sachsenhausen, Rathaus, 12.15 Uhr Hohenmemmingen, Gasth. Rössle, 12.30 Uhr Giengen/Br., Gasth. Schranneneck, 13.00 Uhr Hürben, Rathaus, 13.30 Uhr Geflügelhof Schulte, Tel. 05244.8914, Fax 05244.77247 Hürben SPD lädt ein zum Fußballturnier Wie in den letzten Jahren veranstalten die SPD-Ortsvereine Hürben und Giengen ein Fußballturnier auf der TV-Sportanlage in Hürben - am Samstag, 2. September um 14 Uhr. Zur rechtzeitigen Erstellung des Spielplans sind Anmeldungen bereits jetzt erwünscht bei Christine Mack, Tel. 07322.5317 oder bei Monika Albrecht-Groß, Tel. 07324.6160. Für eine Mannschaft werden sechs Feldspieler und ein Torwart benötigt. Giengen Auf dem Schießberg wird es unterhaltsam Zu einem unterhaltsamen Nachmittag im SC-Heim auf dem Schießberg lädt der VdK-Ortsverband Giengen Mitglieder und Gäste recht herzlich ein - am kommenden Samstag, 20. Mai ab 14 Uhr. Wer den Abholdienst benötigt, meldet sich bei Renate Guhl, Tel. 07322.5265 oder Katharina Bollinger, 07322.9119963. Singende Kinder gesucht Ein Kinderchor-Projekt der katholischen Gemeinde Giengen startet am kommenden Freitag, 19. Mai von 17 bis 17.45 Uhr. Unter der Leitung von Kantorin Julia Schmid und Annette Brandner können sich alle Kinder, die Freude am Singen haben, im Heilig-Geist-Zentrum an der Heilbronner Straße 2 einfinden. Eingeladen sind Kinder ab fünf Jahren, Ziel ist das Mitwirken beim Familiengottesdienst am Sonntag, 9. Juli in Heilig Geist. Singfreudige Eltern sind an diesem Tag ebenso willkommen. Info und Anmeldung bei Julia Schmid, js.julia.schmid@icloud.com oder im Pfarrbüro, Tel. 07322.9603-0. SINGEN MACHT FREUDE: Und wer mit anderen Kindern singen und den Familiengottesdienst am 9. Juli mitgestalten möchte, der kann sich am kommenden Freitag, 19. Mai um 17 Uhr im Heilig-Geist-Zentrum einfinden. Foto: Archiv Blühende Phantasie! Blumen und Stauden für Beet und Balkon Pflanzen SCHIESSLE • Samen • Gehölze • Floristik • Deko Das Baumhaus | Baumschule Memminger Str. 73 • 89537 Giengen • Fon 07322 96 90-0 • kontakt@schiessle-galabau.de • www.schiessle-galabau.de

Neue Woche

Heidenheim Giengen Kommenden Gerstetten Brenz Herbrechtingen Kinder Telefon Anmeldung Schloss