Aufrufe
vor 11 Monaten

Neue Woche 17.05.2017

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Kommenden
  • Gerstetten
  • Brenz
  • Herbrechtingen
  • Kinder
  • Telefon
  • Anmeldung
  • Schloss

z - Anzeige - Die Brenz

z - Anzeige - Die Brenz im Eselsburger Tal Brenz-Lernort Biberbau Eselsburg Die Brenz – Fluss der Zeit Königsbronn Brenztopf Itzelberger See Programm Brenz-Erlebnistag am 21. Mai B r e n Königsbronn Brenztopf Itzelberger See Naturwelt Meteorkrater Steinheim Brenzpark B Urmeererlebnis Gerstetter Alb r e n z Heidenheim Voithwerk Herbrechtingen Eselsburger Tal Biberbau Hürben L o n e Kulturzeit Härtsfeld Höhlenreich Lonetal Entlang der Brenz finden Sie zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr: z. B. Feilenschleiferei Königsbronn, Wiesenhof Itzelberg, Eis beim Biotalhof Eselsburg, Vesperstation Bindsteinhütte, Brenz-Lernort Bergenweiler, Tennisanlagen Bächingen, Sonnenladen/Kutscherschenke beim Schnellepark, Kaffe und Kuchen auf der Bleiche (Gundelfingen) Giengen Brenzbiotop Filze H ü r b e Hermaringen Am Königsbronner Quelltopf beginnt die Brenz ihre Reise zur Donau. In weiten Schwüngen fließt sie gemächlich durch ihr Tal. Auf 52 Kilometern Länge erzählt die Brenz faszinierende Geschichten über die Zeit: Wie sie vor Urzeiten ihr Tal formte, wie sie Menschen Nahrung, Arbeit und Energie gab. Sie erzählt von Lebensräumen, die verschwanden und zurückkehrten. Renaturierung Brenzturm Bergenweiler Mühlenplatz Sontheim B r e n mooseum Bächingen z www.die-brenz.de Gundelfingen Schnelle Naturzeit Schwäbisches Donautal Lauingen/Faimingen Brenzmündung u n a D o Und vom ewigen Kreislauf des Wassers. die die Brenzgemeinden geschaffen Die ersten Kunstwerke Brenzparkder haben oder wenn man sich aufs Rad Heidenheim Menschheit entstanden in ihrer Nachbarschaft, dem höhlenreichen Lone- folgt. schwingt und dem Brenz-Radweg Voithwerk Naturwelt tal, ein Urmeer brandete Meteorkrater hier vor Jahrmillionen ans Festland, Steinheim Schlösser und nende Reise. Härtsfeld Wir laden Sie ein, am Gehen Sie Kulturzeit mit uns auf eine span- Burgen wachten an ihren Talrändern. Sonntag, den 21. Mai 2017, an verschiedenen Bis heute arbeiten die Menschenan Erlebnisstationen viel Zeit mit der Brenz mit dem Wasser – und der Brenz zu verbringen. Ob mit dem lieben sie als Erholungsort. Die Brenz Rad auf dem Brenz-Radweg oder zu vereint im UNESCO-Geopark Schwäbische Fuß auf den ausgewiesenen Wander- Alb Vielfalt und Ruhe. Sie lädt wegen, ob bei einer Führung mit den ein, ihr bis ins naturreiche Donautal zu folgen, für ein paar Stunden die Alltagshektik zu vergessen. Vor allem an den spannenden Erlebnisplätzen, 52 km Urmeererlebnis Gerstetter Alb Herbrechtingen Gewässerführern und Alb Guides oder Giengen bei den vielen Mitmachaktionen und Brenzbiotop Filze auf den Spielplätzen – jede Menge Spaß ist geboten. Eselsburger Tal Biberbau Hürben L o n e Höhlenreich Lonetal H ü r b e Hermaringen Brenzturm an der Hürbemündung Renaturierung Brenzturm Königsbronn/ Itzelberg/ Wental Auf den Spuren der Königsbronner Industriegeschichte Verschiedene Stationen zum Mitmachen und Zuschauen, 11 bis 17 Uhr, am Brenzursprung, Klosterareal, Feilenschleiferei Vom Brenzursprung zum Itzelberger See geführte Tour mit Erlebnisstationen, Gewässerführer Rainer Junginger, 11 und 15 Uhr, Start am Brenzursprung Floßfahrten auf dem Itzelberger See ab 13 Uhr stündl., gegen Gebühr Wie kommt das Wasser auf die Alb? Führung im Wasserwerk Itzelberg, 14 Uhr Das Wental - Kuriosität der Ostalb Tour auf den Spuren der Urbrenz, 10 Gundelfingen bis 12 Uhr, Schnelle Treffpunkt: Wanderparkplatz am Wentalhotel, Anmeldung mooseum bei Bächingen Alb-Guide Ulrike Gotter, Tel. 07328 922671, festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind notwendig Heidenheim an der Brenz Die Brenz plaudert aus dem Bergenweiler Mühlenplatz Sontheim B r e n z Lauingen/Faimingen Brenzmündung u n a D o Nähkästchen Naturzeit Tour mit Alb-Guide SchwäbischesIngeborg Donautal Schestag, 10 Uhr, Start: Parkplatz Schmittenstraße (ehem. Penny), Mergelstetten „Spurensuche“ - Mitmachführung für die ganze Familie um 11.30 und 15.30 Uhr, Museum im Römerbad Bastel- und Mitmachaktion für Kinder ein römisches Modell-Flachbodenschiff basteln und römische Wasserbautechnik nachbauen, 11-17 Uhr, im Hof von Treff 9 Aquileia ad Brantiam/Heidenheim a. d. Brenz Ein kleiner Fluss und seine große Bedeutung für die Römer - Vortrag des Museumsleiters, 14.30 Uhr, Museum im Römerbad Tour auf dem Zeit- und Sonnenpfad mit Schnaitheimer Mühle Gästeführer Manfred Lohmüller, 14-16 Uhr, Start: an der Seewiesenhalle, Schnaitheim, Anmeldung Tourist-Info Heidenheim, Tel. 07321 327-4915 Brenzpark (Eintrittsgebühr) • Promenadenkonzert mit Klostermusikanten Neresheim, 11 Uhr, kleiner Festplatz • Biologische Forscherstation für Groß und Klein, 11-16 Uhr, Brücke am kleinen Festplatz • Informationen zum „Sommer im Park“ und die Brenzparkschaffer 52 km 12-14 Uhr, Veranstaltungspavillion und Umgebung • Boot fahren, 14-17 Uhr, gegen zusätzliche Gebühr, Brücke am kleinen Festplatz • Brenzgeschichten - ein Fluss erzählt Film von Hannes und Heidi Beylschmidt, 15 Uhr, Veranstaltungspavillon Herbrechtingen Auf den Spuren der Urbrenz Tour auf dem Urweltpfad Bolheim mit Dipl.-Geograph Andreas Ziemann, 9.30-11.30 Uhr, Start: Wanderparkplatz zwischen Bolheim & Ugenhof, Festes Schuhwerk notwendig Brenz, Biber, Bannwald - im Eselsburger Tal Tour mit Alb-Guide und Gewässerführer Roger Keck, 10.30-13 Uhr, Treffpunkt oberer Parkplatz an der B 19, gute Trittsicherheit notwendig, nicht für Kinderwagen geeignet Biber zum Anfassen und Bestaunen Gewässerführer Roger Keck und Jürgen Reichhardt, 13-17 Uhr, Brenz-Lernort „Der Biberbau“ am Ortsausgang, Eselsburg, Richtung Herbrechtingen Tag der Bergwacht im Eselsburger Tal Schnupperklettern, Fahrzeugschau, Vesperstation, Grillstelle mit Spielplatz, 10-19 Uhr, Bindsteinhütte - vom Parkplatz Riedmühle, Anhauser Str., zu Fuß oder mit Rad erreichbar Die Brenz im natürlichen Bett Führung an der Brenzrenaturierung mit Gewässerführerinnen Armgard Liermann und Margarete Röck, 14-15 Uhr und 15.30- 16.30 Uhr, Parken Gärtnerei Spengler, Start an der Infotafel Richtung Brenz Giengen an der Brenz Kultur an der Mauer Giengener Stadtstreicher mit Herz & Jugendkapelle Musikfreunde Hermaringen, 11-12.30 Uhr, Stadtmauer am Brenzufer Das Brenz-Biotop an der Filze mit Tieren und Pflanzen kennenlernen, 10-15 Uhr, Biotop bei der Filzfabrik Hermaringen Hermaringen-Bergenweiler Im Reich des Eisvogels Morgenspaziergang an Brenz und Hürbe mit anschließendem Frühstück, 8-10 Uhr, Start Bahnhof Hermaringen, Gewässerführerinnen Silvia Thran, Erika Wiedmann, Anmeldung Tel. 07322 954399, info@ weidenkunststuecke.de, Teilnahmegebühr Renaturierung und Aussichten vom Brenzturm Informationen zur Renaturierung und Weidenflechterei, 13-16.30 Uhr, Brenzrenaturierung an der Hürbemündung, Brenzturm, Zugang/ Parken Bahnhof Hermaringen Brenz-Lernort Bergenweiler 13-17 Uhr, Dorfgemeinschaft Bergenweiler lädt zu Kaffee, Kuchen und Vesper ein. 16 Uhr, Offizielle Eröffnung mit Landrat Thomas Reinhardt und Landrat Leo Schrell (Dillingen), Volksmusik SAV Sontheim Wasserkraft - was Wasser schafft, Experimentier- und Bastelstation für Groß und Klein, 13.30-17 Uhr Bächingen an der Brenz Umweltstation mooseum Spiel und Spaß rund um das mooseum, Bastelaktion, Donauspielplatz, Grillstation frei zugänglich, 13.30-17 Uhr Wildes Ufer, Einweihung Brenz-Lernort „Wildes Ufer“, Kaffee und Kuchen, 14.30 Uhr, bei den Tennisanlagen Wasseramsel, Wasserschloss, Wasserkraut, Tour am Brenzufer-Pfad mit Gewässerführerin Verena Grandel, 15.30-17.30 Uhr, Start am Pavillion Gundelfingen Entenrennen auf der Brenz 13.30 Uhr, Brenzbrücke, Bahnhofstraße/Münzmühle Flüsse u. Gewässer in Schwaben Fotoausstellung und Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, 14 Uhr, Bleichestadel Gundelfingen Wer lebt denn so im Gewässer? Führung und Mitmachaktion mit Gewässerführerinnen Kerstin Schnalzger und Monika Mack, 13-17 Uhr, Schnellepark, Nähe Kneipp-Anlage Lauingen-Faimingen Apollo-Grannus-Tempel Führung an der römischen Tempelanlage mit Weihezeremonie, 11 und 14 Uhr Bei schlechtem Wetter ist mit Einschränkungen im Programm zu rechnen. Am 21. Mai sind wir unterwegs im Rahmen der Nachhaltigkeitstage und des 200-jährigen Fahrrad-Jubiläums Baden-Württemberg. Unsere Partner am Brenz-Erlebnistag: Mit kreativer Unterstützung von: Die Veranstaltungen sind kostenlos, sofern nichts anderes angegeben ist. Die Radwege sind nicht durchgängig autofrei. Die Straßenverkehrsordnung ist zu beachten. Jeder fährt auf eigene Gefahr. Sie erreichen uns: Landratsamt Heidenheim Freizeit und Tourismus Felsenstraße 36 · 89518 Heidenheim Telefon 07321 321-2593 wiftour@landkreis-heidenheim.de www.heidenheimer-brenzregion.de