Aufrufe
vor 11 Monaten

Neue Woche 03.05.2017

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Spargel
  • Kommenden
  • Heidenheimer
  • Herbrechtingen
  • Telefon
  • Haus
  • Anmeldung
  • Konzert

neuewoche. Mittwoch, 3.

neuewoche. Mittwoch, 3. Mai 2017 24 HEIDENHEIM Grundqualifizierung für Tageseltern SANITÄTSHAUS Alles Gute für Sie. Individuelle Beratung Langjährige Erfahrung Neueste Technik Immer mehr berufstätige Eltern, dazu der Rechtsanspruch auf eine Kinderbetreuung für Kinder ab dem ersten Geburtstag: Der Bedarf an Kindertagespflege nimmt ständig zu, und besonders im Landkreis Heidenheim fehlt es an engagierten „Aushilfseltern“, die sich gegen eine finanzielle Entschädigung um Kinder kümmern können – neben Tagesmüttern sind natürlich auch Tagesväter willkommen – oder auch an Tagesgroßeltern. Wie wird man fit für die Kindertagespflege? In insgesamt 160 Unterrichtseinheiten werden Interessenten vom Kindertagespflegeverein Landkreis Heidenheim zur Tagesmutter oder zum Tagesvater qualifiziert. Am kommenden Montag, 8. Mai beginnt ein neuer Qualifizierungskurs als Teil eins von insgesamt vier Qualifizierungskursen. Die Qualifizierung findet immer montags von 19.30 bis 22 Uhr in den Räumen des Kindertagespflege-Vereins statt. Mitbringen müssen die Interessenten nicht mehr als die Freude an der Arbeit mit Kindern, das Interesse an Entwicklung, Erziehung und Förderung von Kindern, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie etwas zeitliche Flexibilität. Anmeldung und nähere Auskünfte gibt‘s jederzeit beim Fachteam des Vereins unter Tel. 07321.924808. GmbH Orthopädie-Technik Info- & Beratungstag Nur am 10. Mai: -20% auf alle Dessous, Bade-, Sport- und Freizeitmode auch auf reduzierte Ware am Mittwoch, 10. Mai 2017 um 10.00 Uhr und 14.30 Uhr Rund um das Thema „Neues in der Brustprothetik“ Wir laden Sie herzlich ein, an einem der zwei Vorträge um 10 Uhr oder um 14.30 Uhr und der anschließenden persönlichen Beratung teilzunehmen. Frau Lehmann, Amoena Gebietsmanagerin, zeigt Ihnen die Neuentwicklungen in der Brustprothetik und die aktuellen Modelle 2017. Genießen Sie bei Getränken und Häppchen die persönliche Beratung in entspannter Atmosphäre. Wir freuen uns auf Sie! Bitte melden Sie sich telefonisch an. Sanitätshaus Berger GmbH | Erchenstr. 6 | 89522 Heidenheim | Tel. 07321-22200 HEIDENHEIM Reitspaß für Kinder ab sechs Jahren HEIDENHEIM Internet und PC: Gruppe für Senioren BISSINGEN Unterwegs auf dem Stationenweg HEIDENHEIM Führung im Kunstmuseum Für Kinder ab sechs Jahren bietet die Familienbildungsstätte Heidenheim in Kooperation mit Vera Roske von den Reitanlagen im Brunnenfeld die Möglichkeit, an vier Nachmittagen unter Anleitung einer Reitlehrerin den sicheren Umgang mit Pferden und das Reiten kennen zu lernen. Eltern sind als Begleitpersonen willkommen. Der Reitkurs beginnt am Montag, 8. Mai um 14 Uhr. Anmeldung im Haus der Familie, Tel. 07321.93660 oder unter info@ familienbildung-heidenheim.de Im Rahmen des Projekts „Internetund PC-Unterstützung für Generation 50plus“ des Stadtseniorenrates Heidenheim werden regelmäßig durch erfahrene, ehrenamtliche Internetlotsen Hilfen angeboten zu Problemen oder Fragen rund um PC und Internet. Am Montag, 8. Mai um 10 Uhr wird im Rathaus Heidenheim ein Vortrag zum Thema „Bilder verkleinern“ geboten. Jeweils montags von 10 bis 12 Uhr (außer in den Ferien) gibt es in der Hinteren Gasse, für Senioren auch individuell Hilfe. Am kommenden Montag, 8. Mai lädt die Aktion „Freunde schaffen Freude“ wieder alle Mitmenschen ein, den Stationenweg von Bissingen nach Buggenhofen zu gehen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Kindergarten Bissingen, die Wallfahrt mit abschließender Maiandacht gegen 19.20 Uhr wird von Gemeindereferentin Regina Poppel aus Dischingen und vom Kirchenchor aus Demmingen begleitet. Anfragen und nähere Information auch wegen der unsicheren Witterung unter Tel. 07327.5405. „I like Fortschritt - Deutsche Pop Art Reloaded“, so lautet der Titel der aktuellen Ausstellung im Heidenheimer Kunstmuseum. Sie zeigt, dass die Pop Art keine amerikanische Erfindung war, sondern eine internationale Bewegung, welche die USA und ganz Westeuropa erfasste. Gezeigt werden über 120 Werke von führenden Vertretern der deutschen Pop Art. Am kommenden Sonntag, 7. Mai um 11.15 Uhr führt Stefanie Rohleder durch die Ausstellung. LOKALE WIRTSCHAFT Kompetenz in Sachen Barrierefreiheit ANZEIGE Seit einiger Zeit darf sich die von Dieter Unseld geführte Sanitärfirma „Badequell“ mit Sitz in der Leimengrube 1 in Neenstetten den Zusatz „Fachbetrieb KOMFORT barrierefrei“ nennen. Der Betrieb kann nun gegenüber Kunden, Bauträgern, Architekten, Wohnungsgesellschaften und Krankenkassen seine Fachkompetenz in Sachen komfortabler, attraktiver und sicherer Badgestaltung für die „Generation 50 plus“ nachweisen. Diese Kompetenz reicht von der Planung über die Ausführung bis hin zum absoluten Wunschbad. Auch Teilumbauten und spezielle Lösungen sind kein Problem. Die Zertifizierung erfolgte durch die GGT (Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik). Egal, ob es um den Einbau einer Badewannentür in die bestehende Badewanne, den Umbau einer Badewanne zur Dusche oder eine Bad- und WC- Modernisierung geht, die Firma „Badequell“ ist bei Badsanierungen der richtige Ansprechpartner. Die Erstberatung ist kostenlos. Weitere Infos gibt es unter www.badequell.de bzw. Tel. 07340.9184449 KoMPEtENtER ANSPREchPARtNER: Der Experte in Sachen Badsanierungen nach Maß ist Dieter Unseld von der Firma Badequell aus Neenstetten.

neuewoche. Mittwoch, 3. Mai 2017 25 HEIDENHEIM Drei Seminare um Reformator Jan Hus „Jan Hus, das Konzil von Konstanz und die Reformation der Kirche“ ist die dreiteilige Seminarreihe mit Pfarrer Armin Leibold aus Schnaitheim im Paulusgemeindehaus Heidenheim überschrieben. Neben einer Einführung in die Geschichte gibt das Seminar Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Ebenso werden kurze Texte zur Diskussion vorgelegt. Das Programm: Donnerstag, 4. Mai „Jan Hus und die Vorgeschichte des Konstanzer Konzil“; Donnerstag, 11. Mai „Das Schachspiel um Jan Hus und seine Lehren“; Donnerstag, 18. Mai „Von gefangen Füchsen und gebratenen Gänsen - Jan Hus und das Konstanzer Konzil“. Beginn im Paulusgemeindehaus (Musiksaal, 1. Stock) ist jeweils um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. HEIDENHEIM Aorta-Screening im Klinikum Am kommenden Samstag, 6. Mai findet im Klinikum Heidenheim ein kostenloses Aorta-Screening statt. Von 9 bis 14 Uhr werden in den Räumen der Chirurgischen Ambulanz Untersuchungen der Bauchschlagader (Aorta) angeboten, und es werden umfassende Informationen rund um das Thema Bauchaortenaneurysma gegeben. Angeboten werden Ultraschalluntersuchungen und Vorträge um 9.30, 11.30 und 13.30 Uhr. Angesprochen sind alle Menschen über 65 Jahre, vor allem ältere Männer. Die krankhafte Aufweitung von Schlagadern (Aneurysma) stellt eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung dar, bei der eindeutige Symptome fehlen. Bei rechtzeitiger Diagnose bestehen heutzutage aber gute Therapiemöglichkeiten. HEIDENHEIM Kreisseniorenrat lädt zur Sprechstunde Zu seiner Sprechstunde lädt der Kreisseniorenrat Heidenheim am kommenden Freitag, 5. Mai von 10.15 bis 11.30 Uhr ins Landratsamt ein. Dort können Senioren Fragen und Probleme besprochen. Außerdem wird eine Verbindung zu den zuständigen Stellen in der Landkreisverwaltung vermittelt, wenn dies zur Lösung aktueller Probleme notwendig ist. Die Broschüren „Wegweiser für ältere Menschen im Landkreis Heidenheim“ und „Meine persönlichen Aufzeichnungen“, der Flyer für Wohnberatung und Fahr-Training sowie anderes Informationsmaterial wird zum Mitnehmen angeboten. Das Landratsamt ist von der ZOH mit den Buslinien 2, 3 und 6 erreichbar. In begrenztem Umfang stehen auch Parkplätze zur Verfügung. MERGELSTETTEN Liederkranz organisiert Flohmarkt Einen Flohmarkt gibt es am Samstag, 6. Mai in Mergelstetten, Ecke Carl- Schwenk-Straße/Weiler Straße von 9 bis 14 Uhr. Bei Regen fällt der Flohmarkt aus. Angeboten werden Waren für Haushalt und Sammler sowie Damenbekleidung. Veranstalter ist der Liederkranz Mergelstetten. NIEDERSTOTZINGEN Power Point für Kids und Jugendliche Power Point für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren wird bei der Volkshochschule Niederstotzingen in der Schule angeboten unter der Leitung von Carolin Held am Samstag, 13. Mai von 9 bis 13 Uhr. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Anmeldungen unter Tel. 07325.102-31. Neue Outfits für AH-Kicker Auch AH-Fußballer der SG Großkuchen, Fleinheim und Auernheim freuen sich noch über ein schickes, neues Outfit. Dank der Unterstützung der Firmen Heidenheimer Automarkt, Kling Umwelttechnik, Kuhn Industriebodentechnik und AIM Industriemontage konnten ein Satz Trikots, neue Trainingsanzüge sowie Softshell-Jacken beschafft werden. Für die großzügigen Spenden möchten sich die Fußballer herzlich bedanken. 1000 Euro für die Hospizgruppe Hilfe für Helfer, die schwer kranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensweg begleiten: Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH mit Sitz in Giengen unterstützt das ehrenamtliche Engagement der Hospizgruppe Heidenheim. Jacqueline Möller (rechts), Leiterin der Haus- und Wohnungswirtschaft bei der Kreisbau, und Gabriele Grimm vom Forderungsmanagement überreichten dem Geschäftsführer der Diakonie Frank Rosenkranz einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro. 5000 Euro für „eva“ Bei Logeo, der neuen Geolotterie in Baden-Württemberg, darf der wöchentliche Hauptgewinner von 100.000 Euro zusätzlich mit 5000 Euro Gutes tun. Bei der Ziehung am 27. März ging der Hauptgewinn an einen Mann aus der Nähe von Heidenheim. Er schlug die „eva“ Heidenheim gGmbH für die Spende vor. Lotto-Regionaldirektor Frank Ackermann übergab den Scheck an den eva-Geschäftsführer Matthias Linder. Bissinger Kinder bekommen neue Turngeräte Leuchtende Kinderaugen konnte man in der Eltern-Kind-Gruppe des SV Bissingen sehen, als endlich alle neuen Turngeräte da waren und ein toller Parcours in der Halle aufgebaut war: Zu dem neuen multifunktionalen Geräteset gehören zwei neue Kastenaufsätze, vier Balancierstangen, eine Koordinationsleiter, eine Verbindungsleiter, eine Wellenrutsche und eine Rollbahn mit zwei Rollbrettern. Finanziert wurde die Anschaffung durch ein Projekt, das von zwei Übungsleiterinnen ins Leben gerufen wurde: Dabei wurden im Zuge einer Crowd Funding- Kampagne Spenden von insgesamt 2300 Euro gesammelt.