Aufrufe
vor 5 Monaten

Heimspiel Nr. 16 Saison 2018/2019

36 Vor-Ort- Beratung

36 Vor-Ort- Beratung durch den Chef! Mit stilvollen, gesunden Wohnideen – von Ihrem Premium-Partner. Heidenheimer Straße 21 · 73447 Oberkochen Tel. 07364 919288 www.kaufmann-oberkochen.de ... more than sports •Fußballtore &Zubehör •Spielerkabinen •Tornetze in allen Größen •Ballfanganlagen •Markierwagen •Eckfahnen •... und vieles mehr ! www.vindico-sport.de d Deutschordenstr. 38, 73463 Westhausen Tel. 07363 /40902-0, info@vindico-sport.de WE CREATE INTERACTION Legen Sie Ihren Arbeitsschutz in unsere Hände. Die Familienunternehmen ITC Graf GmbH und MPS Elektrotechnik GmbH stehen seit über 20 Jahren für Qualität und Innovation im Bereich Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit sowie elektrotechnische Prüfungen. Vertrauen Sie auf die Erfahrung und Kompetenz von 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche täglich als externe Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Trainer und Ausbilder sowie Messtechniker bundesweit bei unseren Kunden im Einsatz sein dürfen. JETZT ERHÄLTLICH BEI ITC Graf GmbH MPS Elektrotechnik GmbH Ihr Partner rund um´s Automobil wünscht ein spannendes Fußballspiel. Auf geht´s Jungs! autohausschön Ihr Servicepartner Montag – Freitag Samstag 7:00 – 18:00 Uhr 8:00 – 12:00 Uhr Offizieller Telekommunikationsanbieter des FCH Grundweg 37 89542 Herbrechtingen Telefon 07324 /96 38-0 Wir sind gerne für Sie da! www.riffel.de Aktuelle Infos …………………………………………………… www.fc-heidenheim.de

FCH intern 37 Der FCH macht Schule! In der vergangenen Woche war der FCH zu verschiedenen Schulbesuchen in der Region unterwegs In der zurückliegenden Saison hat der FCH zahlreiche Schulen und Einrichtungen in und um Heidenheim einen Besuch abgestattet. Zum Saisonabschluss besuchten in der vergangenen Woche nochmals vier FCH Profis zwei Schulen in der Region. Marnon Busch und Robert Leipertz zu Besuch in Wört Am Donnerstagvormittag der vergangenen Woche waren die beiden FCH Profis Marnon Busch und Robert Leipertz bei den Schülerinnen und Schülern der Konrad-Biesalski-Schule in Wört bei Ellwangen zu Gast. Angeleitet von den beiden Profis fand zunächst eine Sportstunde für die insgesamt 17 Jugendlichen mit geistiger oder leichter körperlicher Behinderung der Fußball-AG statt. Nach einer Vorstellungsrunde standen dann als Erstes verschiedene Passübungen an, bevor anschließend eine kleine Einheit zum Thema Schusstraining folgte. Bei dieser durften sich die Jugendlichen gegen die beiden Profis behaupten und aufs Tor schießen, wobei zur großen Freude aller Schülerinnen und Schüler auch der ein oder andere Treffer im Tor versenkt wurde. Zum Abschluss der knapp 40-minütigen Sportstunde konnten sich die Teilnehmer bei einem Abschlussspiel nochmals richtig auspowern – angeleitet wurden sie dabei von ihren beiden Teamkapitänen Marnon und „Leipi“. Muntere Fragerunde mit den beiden Profis Nach dem sportlichen Teil stießen weitere Schülerinnen und Schüler mit Handicap zu einer munteren Fragerunde hinzu. Egal ob Fragen zum Alter, bislang größten Erfolgen oder einem möglichen Traum von der Champions League – die Jugendlichen bekamen auf jede ihrer Fragen eine Antwort und hatten sichtlich Spaß an dem Kennenlernen mit Maxi Thiel und Patrick Schmidt mit der Fußball AG der Sechta-Ries Schule. den beiden Profis. Gegen Ende der Veranstaltung wurden noch zahlreiche Autogramm- und Fotowünsche erfüllt, bevor es für Marnon Busch und Robert Leipertz wieder zurück in Richtung Heidenheim ging. Nach Heidenheim geht es für die Schülerinnen, Schüler und Betreuer der Konrad-Biesalski-Schule auch: Der FCH lud die Teilnehmer des Spielerbesuchs für das am letzten Spieltag stattfindende Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 mit Freikarten zum Anfeuern in die Voith-Arena ein. Die Sechta-Ries Schule heißt Maxi Thiel und Patrick Schmidt Willkommen Am darauffolgenden Tag besuchten dann die beiden FCH Profis Maxi Thiel und Patrick Schmidt die Fußball AG der Sechta-Ries Schule in Unterschneidheim. In zwei Gruppen konnten sich die rund 30 Mädchen und Jungen unter der Anleitung der beiden Profis richtig austoben und dabei auch zahlreiche Tipps, beispielsweise für einen gelungenen Torabschluss, abstauben. Nach der dreißigminütigen Trainingseinheit hatten die Kinder dann die Möglichkeit, Maxi und Patrick ihre Fragen zu stellen. Dabei berichteten die beiden Die FCH Profis leiten die Trainingseinheit und geben Tipps. Profis dann zum Beispiel vom DFB- Pokalspiel in der Allianz Arena, vom Alltag als Fußballprofi oder auch von ihren beruflichen Plänen nach der Fußballkarriere. Wie auch bei der Konrad-Biesalski-Schule wurden als Überraschung, nach einer abschließenden Autogrammstunde, die Teilnehmer und Betreuer der Fußball-AG mit Freikarten zum letzten Heimspiel des FCH eingeladen. Der FCH bedankt sich bei den beiden Schulen für den tollen Empfang und wünscht allen eingeladenen Schülerinnen und Schülern einen spannenden Nachmittag in der Voith-Arena!

Neue Woche

garten_oktober doppel
Keine Tags gefunden...