Aufrufe
vor 1 Jahr

Handel Handwerk Service 2017

  • Text
  • Telefon
  • Heidenheim
  • Telefax
  • Sortiment
  • Autohaus
  • Umfasst
  • Heidenheimer
  • Beratung
  • Mitarbeiter
  • Marken

mode | Textilien |

mode | Textilien | schmuck damenwäsche, dessous & mehr Die Anfänge des Traditionsunternehmens „Wäsche Reiber“ liegen nun fast 90 Jahre zurück. 1928 von Erwin Reiber als Stoffreste-Geschäft in der Schlossstraße gegründet, hat sich das Unternehmen zu rundum gut beraten: auf persönlichen und intensiven Kundenkontakt wird bei wäsche reiber besonderer wert gelegt: inhaberin christa Zembsch (links) mit gabriele döll und heidi huber. einem ausgewählten Fachgeschäft für Damen-, Nacht- und Unterwäsche, Miederwaren, Bademoden und Strümpfe entwickelt. Seit 26 Jahren führt Inhaberin Christa Zembsch mit Unterstützung ihres geschulten und erfahrenen Personals nun das Unternehmen. „Wir haben nicht nur Modelmaße im Sortiment, sondern auch große Cup-Größen“, sagt Christa Zembsch. Die angebotenen Größen reichen von Cup A bis H und machen das Fachgeschäft somit einzigartig in der Umgebung. Neben einer großen Auswahl steht der persönliche Kundenkontakt an erster Stelle. Eine hohe Zahl von Stammkunden bestätigt dies. Daher setzt man bei Wäsche Reiber auf eine besonders gute und umfassende Beratung. wäsche reiber olgastraße 8 89518 heidenheim telefon 07321 21720 telefax 07321 20195 reiber-waesche@heidenheim.com www.waesche-reiber.de inhaberin: christa Zembsch öffnungszeiten: mo – fr sa 09.00 – 19.00 uhr 09.00 – 18.00 uhr trachtenmode für sie, ihn – und die kinder Silvia Müller und Heike Hafner Wozu in die Großstadt fahren, wenn man quasi um die Ecke in Sachen Trachtenmode Großstadtniveau erreicht? Das haben mittlerweile viele Kunden von Silvia Müller erkannt und so bietet die gelernte Einzelhandelskauffrau für Pelz und Leder in ihrem kleinen, aber feinen Ladengeschäft in der Alois-Seibold-Straße 8 in Großkuchen Trachten in allen Größen und Formen, für Mann und Frau und selbstverständlich auch für Kinder an. „Und bei mir läuft niemand raus, bei dem das Dirndl oder die Lederhose nicht hundertprozentig passt“, verspricht die Geschäftsinhaberin, die sich im April 2013 mit dem eigenen Trachtenverkauf selbstständig gemacht und sich über die vergangenen Jahre einen beachtlichen Kundenstamm erarbeitet hat: aus Bopfingen kommen genauso die Kundinnen, die sich für die dortige Ipfmess zünftig einkleiden wollen wie die Studentinnen aus München, deren Verwandtschaft auf der Ostalb lebt. „In der Großstadt ist es ihnen zu teuer geworden. Bei mir fi ndet man in jeder Preiskategorie etwas“, so Silvia Müller. trachtenmoden silVia alois-seibold-straße 8 89520 heidenheim-großkuchen telefon 0151 18125242 naildesignsilvia@web.de www.trachtenmoden-silvia.de inhaberin: silvia müller Öffnungszeiten: mi/do fr. sa 15.00 – 18.00 uhr 14.00 – 18.00 uhr 10.00 – 13.00 uhr 2 2

Nahrung | Genuss | Getränke In handwerklIcher BäckertradItIon In der dritten Generation hat sich die 1924 gegründete Schnaitheimer Bäckerei u nter Paul Gnaier vom kleinen Bäcker zum lokalen Marktführer entwickelt. Tradition und hohe Qualität stehen bei Bäckermeister Paul Gnaier ganz oben: „Um gutes Brot und gute Backwaren zu backen, muss man sein Handwerk beherrschen. Die technische Ausstattung erleichtert unseren Bäckern die schwere Arbeit, aber den Paul und Petra Gnaier sortiment trägt dem Trend zum Außer- Haus-Verzehr Rechnung: Belegte Brötchen, im Backofen gebackene Schlemmerzungen, im Kontaktgrill überbackene Panini oder aber Salate mit Feta, Schinken, Käse, Hähnchenstreifen, Mozzarella sowie Desserts mit Quark, Joghurt und frischen Früchten lassen keine Wünsche offen. Natürlich wird zu allem bestes Mehl aus der Region, Ware von ortsansässigen Metzgern und der Salat von Primalat aus Lautern verwendet. Die Getränkespezialitäten Café crème, Cappuccino, Milch kaffee, Latte macchiato, heiße Schokolade, Tee oder geeiste Getränke wie Iced Macchiato sowie der „Coffee to go“ erreichen ein hohes Niveau. Ganz im Trend liegen diverse Frühstücksangebote mit gekochtem Ei, Rühr- oder Spiegelei, Schinken, Wurst, Käse, frisch gebackenen Brötchen und mit frischen Früchten, Müsli usw. Die Bäckerei Gnaier beschäftigt etwa 250 Mitarbeiter, davon 15 Azubis, die in den Filialen ausgebildet werden; 60 Personen, davon acht Meister, sind in der Produktion tätig. Gnaier unter hält 24 Filialen im Landkreis Heidenheim, Ostalbkreis und Bayern, die täglich bis zu fünf Mal beliefert werden. Unterschied macht immer noch das Gefühl und das Können des Bäckers. Und: Wir produzieren alle unsere Produkte täglich frisch hier in Schnaitheim.“ Nicht weniger als 35 Sorten Brot und 25 Sorten Brötchen und Laugengebäck umfasst das wöchentlich wechselnde Sortiment, dazu kommen süße Stückchen, runde und Blechkuchen aus der Konditorei. Ein wohlschmeckendes Snack- SpezIalItäten- Bäcker GnaIer königsbronner Straße 50 89520 hdh-Schnaitheim telefon Büro 07321 6100-4 www.gnaier-baeckerei.de Inhaber: tagesessen unter: paul Gnaier www.cafecurt.de 2 3

Neue Woche

garten_oktober doppel
Telefon Heidenheim Telefax Sortiment Autohaus Umfasst Heidenheimer Beratung Mitarbeiter Marken