Aufrufe
vor 1 Jahr

30.08.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • August
  • Heidenheimer
  • Giengen
  • Kommenden
  • Gerstetten
  • Anmeldung
  • Herbrechtingen
  • Schloss

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino Mittwoch, 30. August 2017 20 31. August – 6. September 2017 Hauptstraße 3 | 89518 Heidenheim www.kino-hdh.de ANNABELLE 2: CREATION ab 16 J. | 110 Min. BIGFOOT JUNIOR ab 6 J. | 91 Min. DER DUNKLE TURM ab 12 J. | 94 Min. JUGEND OHNE GOTT ab 12 J. | 114 Min. NEU! OSTWIND 3 - AUFBRUCH NACH ORA ab 0 J. | 110 Min. TIGERMILCH ab 12 J. | 106 Min. Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch 17.45 20.30 17.45 20.30 22.45 17.45 20.30 22.45 17.45 20.30 17.45 20.30 17.45 20.30 17.45 20.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 20.00 20.00 22.15 20.00 22.15 20.00 20.00 20.00 20.00 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 22.45 22.45 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 17.45 31. August – 6. September 2017 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de ATOMIC BLONDE ab 16 J. | 115 Min. BABY DRIVER ab 16 J. | 113 Min. BARRY SEAL - ONLY IN AMERICA ab 12 J. | 115 Min. BULLYPARADE - DER FILM ab 6 J. | 100 Min. EMOJI - DER FILM ab 0 J. | 91 Min. HAPPY FAMILY ab 0 J. | 93 Min. 3D ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 3 ab 0 J. | 90 Min. KILLER‘S BODYGUARD ab 16 J. | 118 Min. NEU! PLANET DER AFFEN 3: SURVIVAL ab 12 J. | 135 Min. SNEAK PREVIEW ab 12 J. | 125 Min. WIR SPIELEN JEDE WOCHE EINEN FILM IN ORIGINALSPRACHE DIESE WOCHE FÜR SIE IN ENGLISCH: D A S A N S P R U C H S V O L L E P R O G R A M M I N B E S T E R D I G I TA L E R QUAL I T ÄT HARTE JUNGS PREVIEW Donnerstag 17.45 20.15 Freitag 17.45 20.15 22.45 17.45 17.45 20.15 22.45 20.15 17.45 20.15 17.45 17.45 20.15 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 20.30 15.30 18.00 20.15 15.30 18.00 20.15 22.30 15.30 18.00 20.15 22.30 15.30 18.00 20.15 15.30 18.00 20.15 15.30 18.00 20.15 15.30 18.00 20.15 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 17.30 17.30 20.00 20.00 22.30 19.45 19.45 22.45 Samstag 17.30 20.00 22.30 19.45 22.45 Sonntag 17.30 20.00 KILLER‘S BODYGUARD ab 16 J. | 118 Min. 20.15 22.45 22.45 DIE VERFÜHRTEN ab 12 J. | 91 Min. 15.15 17.30 15.15 20.30 Die Verführten Seit drei Jahren tobt der Amerikanische Bürgerkrieg mit aller Vehemenz und Grausamkeit, und nur noch fünf Schülerinnen sind am Internat von Martha Farnsworth (Nicole Kidman) verblieben: Alicia (Elle Fanning), Amy (Oona Laurence), Jane (Angourie Rice), Marie (Addison Riecke) und Emily (Emma Howard). Von Miss Farnsworth und Lehrerin Edwina Dabney (Kirsten Dunst) unterrichtet, führen die Mädchen trotz aller Kriegswirren ein ruhiges Leben, bis Amy eines Tages über den verletzen Nordstaaten-Offizier John 15.15 17.30 Montag 17.30 20.00 17.30 20.00 19.45 19.45 15.15 20.30 20.30 15.15 17.30 Dienstag Mittwoch 17.30 20.00 NEU! 15.15 15.15 17.30 20.30 www.kino-hdh.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. McBurney (Colin Farrell) stolpert. Zwar will sie nichts mit dem verfeindeten Soldaten zu tun haben, dennoch entscheidet sie sich nach kurzem Zögern, ihn erst einmal gesund zu pflegen. Doch schnell stellt sich heraus, dass sich alle Damen, egal ob jung oder alt, in John verguckt haben, und das Leben in der Schule gerät durcheinander. Der Kult(ur)Film „Die Verführten“ ist frei ab 12 UND EWIG LOCKT DAS WEIB: Spionin Lorraine Broughton (Charlize Theron) und die verführerische französische Agentin Delphine (Sofia Boutella) kommen sich näher. Sehr nahe, um genau zu sein. Foto: Universal Eiskalte Spionin auf heißer Mission Verwirrung und Gewalt: Charlize Theron spielt im rasanten Action-Thriller „Atomic Blonde“ eine kampferprobte Agentin kurz vor dem Mauerfall. Berlin, November 1989: Kurz vor dem Mauerfall wird ein britischer Spion ermordet. Sein Mörder, ein sowjetischer Geheimagent, entwendet ihm einen Mikrofilm, der eine Liste sämtlicher Mitarbeiter der Geheimdienste enthält. Damit beginnt ein blutiger Kampf um das Dokument - und mittendrin die britische Geheimagentin Lorraine Broughton (Charlize Theron), die neben der Liste einen ominösen Doppelagenten auffinden soll. Damit ihre Mission gelingt, wird ihr der Geheimdienstler David Percival (James McAvoy) an die Seite gestellt. Doch dieser verfolgt eigene Pläne. Im rasanten Action-Thriller „Atomic Blonde“ hat Regisseur David Leitch an Gewaltszenen nicht gespart. Dabei ist es keine Besonderheit, dass in Actionfilmen extrem hart gemordet wird. Besonders ist hier jedoch, dass eine Frau die Rolle des Actionhelden einnimmt. Lorraine, die sich in der Männerdomäne der Geheimagenten zu behaupten weiß, schaltet scheinbar mit Leichtigkeit, aber auch Genuss jeden aus, der sich ihr in den Weg stellt. Da werden ein High Heel, eine Kochplatte oder auch ein Besenstiel schnell zur todbringenden Waffe. Dabei mag es unpassend scheinen, dass blutige Mordszenen mit harmlosen Liedern wie „99 Luftballons“ oder „Cat People“ unterlegt sind. Auch Til Schweiger, der einen Uhrmacher darstellt, ist Teil der Agentenszene. Dabei tappt der Zuschauer bis zum Schluss im Dunkeln: In schnell wechselnden Szenen wird immer unklarer, welcher Agent auf welcher Seite steht. Am Ende scheint es klar zu sein. Aber der Schein trügt – und das nicht nur einmal. Spannung kann „Atomic Blonde“ dennoch nicht zu hundert Prozent erzeugen, die Geschichte ist schon ungezählte Male erzählt worden. Doch einen Trumpf konnte Regisseur Leitch ausspielen: Charlize Theron gibt eine 1a-Actionheldin ab. Allein dafür lohnt sich der Film. Sandra Gallbronner

neuewoche. Kino Mittwoch, 30. August 2017 21 DIEPREVIEW FÜR MÄNNER IM KINO-CENTER &KINOPARK COOLER FILMUND KÜHLESBIER HARTE JUNGS 06.09.2017|20.30Uhr Bier- Aktion 2für 1 Kino- 5Euro Ticket Voroffiziellem Kinostart im Kino-Center Heidenheim VERBÜNDETE WIDER WILLEN: Personenschützer Michael Bryce (Ryan Reynolds) und Auftragskiller Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) müssen sich wohl oder übel zusammenraufen, wenn sie überleben wollen. Foto: Fox Killer’s Bodyguard Michael Bryce (Ryan Reynolds) ist der weltbeste Sicherheitsagent und Personenschützer - und wird ausgerechnet dafür engagiert, den berühmt-berüchtigten Auftragskiller Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) zu beschützen. Kincaid soll im Austausch für die Freilassung seiner Frau Sonia (Salma Hayek) vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gegen den verbrecherischen weißrussischen Diktator Vladislav Dukhovich (Gary Oldman) aussagen, doch dazu muss er rechtzeitig und unversehrt dort eintreffen, was Dukhovich natürlich mit allen Mitteln verhindern möchte. Bryce und Kincaid waren zwar jahrelang Feinde und haben unzählige Male versucht, sich gegenseitig zu töten, aber jetzt müssen sie wohl oder übel zusammenarbeiten, um innerhalb von 24 Stunden zu der Gerichtsverhandlung zu kommen. „Killer‘s Bodyguard“ ist frei ab 16 Die Fleischer-Angebote der Woche Gültig 31.8. bis 1.9.17 Gutes aus der Region Kalorienarme Putenschnitzel, auch mariniert 100 g 1,19 Deftige Rinderrouladen 100 g 1,49 Lyoner 100 g 0,98 Würzige Pfefferbeißer 100 g 1,09 Saftiger Farmerschinken 100 g 1,69 Hausmacher Maultaschen 100 g 0,89 Erbisberg-Metzg Mergelstetten Landmetzgerei Mack 4x im Landkreis Metzgerei Hasen Schnaitheim Metzgerei Köpf Gerstetten Metzgerei Schwanen Schnaitheim Rathaus-Metzgerei Steinheim ÜBERWACHUNG IN PERFEKTION: In der schönen, neuen Welt gibt es keine Privatsphäre mehr. Das Leben von Zach (Jannis Niewöhner) ist mehr als transparent und kann jederzeit offengelegt werden. Foto: Constantin Jugend ohne Gott In der nahen Zukunft ist alles auf Leistung und Effizienz ausgerichtet, menschliche Werte und Konzepte wie Liebe und Moral spielen keine Rolle mehr. In dieser Welt bricht Zach (Jannis Niewöhner) zu einem Hochleistungs- Camp auf, in dem die Schüler für die renommierte Rowald-Universität vorbereitet werden sollen. Doch daran hat der einzelgängerische junge Mann kein Interesse. Deswegen ist die ambitionierte Nadesh (Alicia von Rittberg) von Zach fasziniert, der wiederum an ihr aber kein Interesse zu haben scheint und stattdessen die geheimnisvolle Ewa (Emilia Schüle) beobachtet, die sich illegal im nahen Wald durchschlägt. Dann verschwindet Zachs Tagebuch, ein Mord geschieht - und der nur scheinbar grundanständige Lehrer (Fahri Yardim) versucht zu helfen. Doch dafür ist es bereits zu spät. „Jugend ohne Gott“ ist frei ab 12

Neue Woche

garten_oktober doppel
Heidenheim September August Heidenheimer Giengen Kommenden Gerstetten Anmeldung Herbrechtingen Schloss