Aufrufe
vor 3 Monaten

29.11.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Dezember
  • November
  • Kommenden
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Gerstetten
  • Zeitung
  • Advent
  • Telefon

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

SONDERVERÖFFENTLICHUNG Biothek in Heidenheim Neuer Naturkostladen in der Innenstadt eröffnet am Donnerstag, 30. November 2017 Das Bild zeigt (von links): Bernd Sapper, Elke Ide, Hermann Linnenbrink vom Großhändler Weiling in Lonsee, Ramona Cruceanu und Sven Junginger. Fotos: ek us Interesse und Leidenschaft amona Cruceanu, Elke Ide, Sven Junginger und Bernd Sapper haben sich einen gemeinsamen Traum erfüllt und eröffnen mit hrer „Biothek“ in der Grabenstraße einen Naturkostladen mit Bio-Vollsortiment. Von Elena Kretschmer So langsam juckt es Ramona Cruceanu, Elke Ide, Sven Junginger und Bernd Sapper in den Fingern: Sie wollen endlich ihre „Biothek“ in der Grabenstraße eröffnen. Seit Januar sind die vier Heidenheimer dabei, den Laden einer Kernsanierung zu unterziehen. „20 Tonnen Bauschutt haben wir hier raus und alles komplett neu gemacht – vom Boden über die Beleuchtung bis zu den Toiletten“, erklärt Junginger. Die „Biothek“ soll für die Heidenheimer künftig erste Adresse am Platz sein, wenn es um Naturkost geht. „Wir haben ein 100 prozentiges Bio-Vollsortiment“, sagt Ide stolz. Dazu zählen unter anderem Brot, Käse, Fleisch, Milch, Wein, Obst, Gemüse, Haushaltswaren und Pflegeprodukte. „Und ganz viel kommt von regionalen Bioland- und Demeter-Erzeugern, für die wir eine Plattform sein wollen“, so Cruceanu. Nachdem der Heidenheimer Bioladen „Schwarzwurzel“ im Jahr 2016 weggefallen war, stand für die vier Unternehmer, die ursprünglich alle aus anderen Branchen kommen, fest: Das kann’s nicht sein. „Die Innenstadt braucht einen qualifizierten Biohandel und als solcher wollen wir uns etablieren“, erklärt Sapper. Er ist eigentlich Handwerker, Junginger war vorher als Krankenpfleger tätig, Ide als Kauffrau und Cruceanu als Sozialpädagogin. Geschlossen prüften sie also in einem ersten Schritt die Wirtschaftlichkeit und als klar war, das könnte laufen, begannen die ersten Gespräche mit den Großhändlern. „Die Räumlichkeiten sind dann sozusagen auf uns zugeflattert, weil ein Bekannter uns den Tipp gegeben hat“, sagt Cruceanu. Junginger ergänzt: „Wir machen das hier aus Interesse und Überzeugung, weil wir alle aus eigener Erfahrung wissen, wie Bio-Lebensmittel das Wohlbefinden steigern können.“ Alle vier Mittvierziger werden auch gemeinsam im Laden bedienen und verkaufen. „Wenn es dann mal läuft, holen wir uns auch Personal ins Boot. Die ersten Anfragen hatten wir schon“, erzählt Ide. „Biothek“ haben sie den Laden übrigens genannt, weil es der erste Name war, der wirklich allen auf Anhieb zusagte. „Alles andere hat uns nicht gefallen, sowas wie „Petersilie“, „Karotti“ oder „Sonnenblume“ klingt einfach abgegriffen“, so Ide weiter. Highlight der Eröffnungsfeier wird ein Melkeuter sein, das der Talhof zur Verfügung stellt. Aus dem kann jeder Besucher sich seine Milch selbst „ermelken“. Alles Gute Wir gratulieren zur Eröffnung info@expoprojekt.com Weiling gratuliert zur Neueröffnung und wünscht viel Erfolg! BIO-GROSSHÄNDLERSEIT1975 Kältetechnik Kühlzellen Wärmerückgewinnung Milchkühltechnik CLEMENT GmbH Kälteanlagenbau Beim Kreuzstein 1 · 73340 Amstetten Fon 07331 307098-0 ·Fax 07331 307098-30 www.kaelteclement.de info@kaelteclement.de

SONDERVERÖFFENTLICHUNG Biothek in Heidenheim Neuer Naturkostladen in der Innenstadt eröffnet am Donnerstag, 30. November 2017 NEUERÖFFNUNG EUER BIOLADEN IN HEIDENHEIM HATGEÖFFNET Mo. -Fr. 8.30 -18.30 Uhr Samstag 7.30 -13.00 Uhr Donnerstag 30.11.2017 am Do.30.11. Ein hochmotiviertes Team freut sich darauf, jederzeit bei Fragen undindividuellen Beratungen Euch zurSeite zu stehen. Junginger&Sapper GbR Grabenstraße 6 89522Heidenheim Tel.07321-2773810 am 1.12. +2.12. Rabattauf das gesamte Sortiment UNSERE PARTNER