Aufrufe
vor 3 Wochen

27.12.2017 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Januar
  • Dezember
  • Giengen
  • Konzerthaus
  • Aalen
  • Herbrechtingen
  • Heidenheimer
  • Immobilien
  • Pressehaus

neuewoche. Mittwoch, 27.

neuewoche. Mittwoch, 27. Dezember 2017 2 HERBRECHTINGEN Familienzentrum bis 5. Januar geschlossen Das Familienzentrum im Herbrechtinger Kloster ist bis einschließlich Freitag, 5. Januar geschlossen. Mit neuen Angeboten startet man dann durch ins neue Jahr: Am Donnerstag, 11. Januar beginnt um 9.30 Uhr ein offenes Eltern-Café. Dabei referiert die Diplom-Sozialarbeiterin Silvia Bauer, der Titel ihres (nicht nur) für junge Eltern interessanten Vortrags lautet: „Was braucht mein Kind in der Trotzphase?“ Anmeldung und nähere Info unter Tel. 07324.981666. HEIDENHEIM Tanzkurse: Boogie und Tango Argentino Beschwingt ins neue Jahr starten: An der Volkshochschule Heidenheim beginnen im Januar wieder verschiedene Tanzkurse. Der Kurs Boogie beginnt am Freitag, 12. Januar um 20 Uhr, ein Workshop Tango Argentino findet am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Januar zur Mittagszeit statt. Nähere Info und Anmeldungen (paarweise) bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn, bei der Volkshochschule Heidenheim unter Tel. 07321.327-4422 oder online unter www.vhs-heidenheim.de. NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr - Dienstag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, Montag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Freitag, 18 Uhr - Dienstag, 8 Uhr, Dr. Keis, Mauthausstraße 4, Bachhagel, Tel. 09077.8043. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Montag, 8 -22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. KINDER- UND JUGENDÄRZTE Landkreis Heidenheim, Samstag, Sonntag, 10 - 16 Uhr in der Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Tel. 07321.480050. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. DOPPELT LEICHTSINNIG: Böller sollten niemals in der Hand gezündet werden, die Unfallgefahr ist einfach zu groß. Und auch im Rücken einer Person sollte man nicht ballern. Foto: Archiv So rutscht man unfallfrei ins neue Jahr Sicher „feuerwerken“ an Silvester: So lassen sich kleine und große Unfälle vermeiden. 2016 gaben die Bundesbürger rund 133 Millionen Euro dafür aus. Unerfreuliche Begleiterscheinung: 433 Brandeinsätze der Feuerwehr allein in Berlin. In der Folge ein paar Tipps, wie sich kleine und große Unfälle vermeiden lassen. Eigentlich ist es selbstverständlich: Feuerwerkskörper haben in Innenräumen nichts zu suchen. Auch Balkon oder Terrasse sind kein geeigneter Startplatz: Raketen und Böller können an Zäunen, Wänden oder höher gelegenen Balkons abprallen und dort großen Schaden anrichten, Außenmöbel und Dekoration geraten leicht in Brand. Auf Nummer sicher geht, wer Außenbereiche der eigenen vier Wände leerräumt, Fenster und Türen schließt und sein Auto, wenn möglich, in der Garage parkt. Wer zusätzlich für den Ernstfall Feuerlöscher und Löschdecke bereitgelegt hat, ist auf der sicheren Seite. Im Freien darf nicht überall geknallt werden. So ist es im Sinne des Lärmschutzes verboten, in der Nähe von Krankenhäusern und Kinder- und Seniorenheimen Feuerwerkskörper zu zünden. Um Brände zu vermeiden, gilt das gleiche für Fachwerkhäuser – in Heidenheim zum Beispiel in der Hauptstraße und in der Hinteren Gasse. Silvester-Feuerwerk darf nur am 31. Dezember und 1. Januar gezündet werden. Feuerwerkskörper sind in ihrer Sprengkraft nicht zu unterschätzen. Deswegen dürfen Kinder von zwölf bis 18 Jahren nur Feuerwerk der Klasse 1 (Wunderkerzen, Knallfrösche und dergleichen) verwenden – Aufsicht wird unbedingt empfohlen. Generell sollten Silvester-Enthusiasten auf das europäische CE-Prüfzeichen oder das BAM-Siegel der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung achten. Die Polizei warnt jedes Jahr vor im Ausland gekauftem oder illegal importiertem Feuerwerk. Dieses entspricht oft nicht deutschen Sicherheitsstandards. Aber auch bei zertifiziertem Feuerwerk kommt es auf die richtige Anwendung an: Die Gebrauchsanweisungen der Hersteller geben wertvolle Tipps. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche. Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 58 vom 1. Januar 2017 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@nw-online.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz-online.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz-online.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe.

neuewoche. Mittwoch, 27. Dezember 2017 3 Heidenheim Lions-Adventskalender: Die Gewinnzahlen Fotoinstallation in der Bibliothek Klaus-Peter Preußger zeigt eine Ausstellung mit Fotografien in Schwarz-Weiß. „Genesis bibliothecae“ erinnert an die Entstehung des ehrgeizigen Neubaus. Eine interessante Entdeckung kann man in der neuen Heidenheimer Bibliothek am Willy-Brandt-Platz machen, wenn man den Gang zum Seminarraum im ersten Stock aufsucht. Dort zeigt Klaus-Peter Preußger unter dem Titel „Genesis bibliothecae“ eine kleine Ausstellung mit Schwarz-Weiß-Fotografien, die während der Bauphase des beeindruckenden Gebäudes entstanden sind und daher einen eher fotoästhetischen Blick auf die in der vergangenen Zeit meist diskutierten Baustellen Heidenheims legt. Der Stadtbibliothekar, der von der ersten Planung an als Fachmann für die Bibliothekskonzeption mit dabei war, präsentiert grafisch ausdrucksstarke Momente der fast dreijährigen Bauzeit im Rahmen einer Foto-Installation, welche die Ziegel der grandiosen Fassade des Bibliotheksbaus objekthaft aufnimmt. So kommt das Außen nach Innen, und der Betrachter kann verschiedene Bauabschnitte exemplarisch nachvollziehen - von der für viele unverständlich langen Phase der Baubrache über den Rohbau bis zur Möbellieferung ins fertige Haus. Nähere Info: Tel. 0177.8848688, 07321.327-4324 oder unter www.bibliothek-heidenheim-de. Foto: pm Gewinnzahlen vom 21. Dezember: 564, 906, 319, 835, 1017, 224, 447, 242 Gewinnzahlen vom 22. Dezember: 505, 755, 1661, 601, 1744, 24, 405, 1026, 1139, 1411 Gewinnzahlen vom 23. Dezember: 1800, 1336, 340, 1116, 1711, 922, 753, 1270, 1342 Gewinnzahlen vom 24. Dezember: 207, 1734, 678, 1015, 1593, 1318, 1846, 1201, 411, 1622 Alle Zahlen ohne Gewähr. Gewinnabholung an der Info-Theke in den Schloss Arkaden. Private Berufliche Schule Heidenheim Schuljahr 2018/2019 INFOABEND MITTWOCH, 31.01.2018, 19:00 UHR ROBERT-BOSCH-STR. 2, HEIDENHEIM UNSER PROFIL Alle Schularten schulgeldfrei Praxisnahe Ausbildung Modernst ausgestattete Unterrichtsräume Individuelle und gezielte Förderprogramme Nahezu keine Unterrichtsausfälle Qualifizierte und engagierte Lehrkräfte Einüben von Schlüsselqualifikationen ABITUR // BERUFLICHES GYMNASIUM · Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium -Profil Soziales FACHHOCHSCHULREIFE // BERUFSKOLLEGS · Kaufmännisches Berufskolleg Iund II · 2-jähriges Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen Englisch und Spanisch · Technisches Berufskolleg Iund II MITTLERE REIFE // BERUFSFACHSCHULE · 2-jährige kaufmännische Berufsfachschule - Wirtschaftsschule BERUFSABSCHLUSS // BERUFSSCHULE · Berufsschule für die Ausbildungsberufe Kaufmann-/frau im Einzelhandel, Verkäufer/in Info, Termine &Anmeldung: progenius.org ProGenius Private Berufliche Schule Heidenheim Herr Herbert Niess, Schulleitung |niess@progenius.org Robert-Bosch-Straße 2|89520 Heidenheim |Telefon 07321 20284 engagiert. nah dran. schülerorientiert. erreichbar.