Aufrufe
vor 9 Monaten

27.09.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Oktober
  • Giengen
  • September
  • Heidenheimer
  • Kinder
  • Programm
  • Herbrechtingen
  • Kommenden
  • Telefon

neuewoche. Mittwoch, 27.

neuewoche. Mittwoch, 27. September 2017 14 Mit dem Urlaubsgeld Gutes tun Wenn ausländische Währung im Geldbeutel zurückgeblieben ist: Die Caritas Ost-Württemberg sammelt wieder „Geld aus aller Welt“. Gerade aus dem Urlaub zurückgekommen, bleibt die eine oder andere fremde Währung im Geldbeutel zurück. Ausländische Münzen und Scheine oder auch alte Währungen, die noch in den Schubladen und in den Geldbeuteln schlummern, können bei der Caritas Aktion „Kleine Münzen – große Hilfe“ abgegeben werden. In den Caritas-Dienststellen im Kreis Heidenheim sind entsprechend gekennzeichnete Sammeldosen aufgestellt, in die man Fremdwährungen einwerfen kann. Auch kleine Mengen sind jederzeit willkommen. „Durch die vielen kleinen Beiträge kamen in den vergangenen Jahren tolle Spendensummen zusammen“, so Harald Faber, Regionalleiter der Caritas Ost-Württemberg. Der Erlös kommt direkt den Projekten und Einzelfallhilfen vor Ort zugute wie der Initiative „Mach Dich stark“, die sich engagiert für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt sowie für in Not geratene Menschen, die beispielsweise die Zuzahlungen für wichtige Medikamente nicht mehr leisten können. Die Caritas Ost-Württemberg setzt das Geld nach einer sorgfältigen Einzelfallprüfung sinnvoll ein. Die gesammelten Gelder kommen ohne Abzug hilfsbedürftigen Menschen und deren Familien zugute. Weitere Informationen zur Caritas- Aktion findet man im Internet unter www.caritas-spende.de/kleinemuenzen. KEIN BETRAG IST ZU KLEIN: Wie jedes Jahr sammelt die Caritas auch heuer wieder Fremdwährungen, die nach der Rückkehr aus dem Urlaub im Geldbeutel zurückgeblieben sind. Foto: pm „BRETTHART“ GEHÖRT ZU DEN BANDS, die bei der Musiknacht in Giengen am Samstag, 7. Oktober zu hören sind. Die Nachtschwärmer erwartet wieder ein vielfältiges Programm. Foto: pm Live-Musik in der Innenstadt Am Samstag, 7. Oktober wird in Giengen wieder zur Musiknacht geladen. Dabei wird jede Menge abwechslungsreife Livemusik hören sein. Das Programm der Musiknacht in Giengen steht: In neun Gastro-Betrieben gibt es am Samstag, 7. Oktober, abwechslungsreiche Livemusik. Die verschiedenen Bands wollen die Innenstadt ab 21 Uhr in eine klingende Meile verwandeln. Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Mehr und mehr Nachtschwärmer sichern sich die Eintrittsbändchen für die Musiknacht. Die Gastronomen bieten dem Publikum gemeinsam mit den Künstlern wie schon in der Vergangenheit ein vielfältiges Programm. Einlass ist ab 20 Uhr. Das Musiknachtarmband gilt am Veranstaltungstag wieder als kostenloses Ticket für alle Busse und Züge im Tarifverbundssystem htv - getreu dem Motto „don`t drink and drive. Die Organisatoren von X-Events haben Musiker aus verschiedenen Himmelsrichtungen verpflichtet, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Die Mixtur aus Bands wie beispielsweise „Bretthart“ mit Classic- Rock, „Glasherz“ mit Deutschrock, „Bleeding Fingers“ mit Hip Shakin´ Alternative Rock oder „Eileen Og“ mit Irishfolk sorgt für Stimmung und Abwechslung. Das Eintrittsarmband gibt es im Vorverkauf in allen teilnehmenden Lokalen, bei Schreibwaren Süßmuth, im Pressehaus Heidenheim und bei der Volksbank Brenztal eG Giengen. Kurzentschlossene können das Armband auch am Veranstaltungsabend an den Abendkassen der Gastronomien erwerben, sofern die Tickets nicht im Vorverkauf vergriffen sind. Zu den Bands und teilnehmenden Lokalen gehören: Im Relax Stadtcafe die Ian Key Band mit Rock & Pop, Folk/Unplugged; im Posthorn die Blood Orange mit Classic Rock, in der Subway Café Bar spielt Mayu Fluss Indio-Latino und Rock; im Zinngießer spielt Hard Kickin mit Cover-Rock aus den 70er, 80er und 90er Jahren, in der Steige gibt es Glasherz mit Deutschrock, Pop und Swing; im Schranneneck erwartet Eileen Og mit Irishfolk, im Bistro Miro spielt Yuri Avantaggiato Italo Pop, in der Mirabella Pizzeria gibt es Bleeding Fingers mit Rock,Hip, Shakin´ und Alternative Rock; im Haus der Jugend gibt es Bretthart mit Classic Rock Kult. Mehr Informationen und alle Bands im Überblick gibt es im Internet unter www.giengener-musiknacht.de. LOKALE WIRTSCHAFT Versicherungsbüro Rummel ist umgezogen ANZEIGE In neuen, modern eingerichteten Räumlichkeiten präsentiert sich seit Anfang Juni das Versicherungsbüro Rummel in der Poststraße 30 in Mergelstetten. „Die hellen und großzügigen Räume schaffen ein angenehmes Umfeld für Mitarbeiter und Kunden. Zusätzlich haben wir uns entschieden, modernste Technik einzusetzen, um die persönliche Beratung für unsere Kunden, z.B. durch Visualisierung, zum Erlebnis zu machen“, sagt Wolfgang Rummel. Neben Sachversicherungen für Firmen und Privatpersonen setzt die Generalvertretung auf zertifizierte Aus- und Weiterbildung in der privaten sowie betrieblichen Kranken-, Alters- und Berufsunfähigkeitsvorsorge. In der Agentur Rummel konzentrieren sich die Mitarbeiter auf unterschiedliche Themenfelder. Wolfgang Rummel: „Dadurch können wir den Kunden für jedes Anliegen einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite stellen.“ Übrigens: im kommenden Jahr feiert das Versicherungsbüro Rummel 50-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde es einst von Wolfgang Rummels Vater. FREUt Sich ÜBER DEN UMZUG NAch MERGELStEttEN: Wolfgang Rummel, Geschäftsführer des gleichnamigen Versicherungsbüros.

PR-ANZEIGE Gaiser Energietag am 30. September 2017 Von 10 bis 15 Uhr bei Julius Gaiser GmbH & Co. KG, Steinheimer Straße 57 in Heidenheim Zukunft hat Tradition Gaiser findet immer die optimale Lösung Das Traditionsunternehmen Julius Gaiser GmbH & Co. KG ist gekennzeichnet von einem stetigen Wandel und der flexiblen Anpassung an die Nachfrage auf dem Markt. Als Ein-Mann-Betrieb startete Julius Gaiser im Jahre 1928 auf dem Gebiet der Bauspenglerei und Installationen. Heute vereinen sich die Kompetenzen der Bereiche Engineering, Handwerk, industrieller Anlagenbau sowie Energiedienstleistungen. Mit etwa 250 Mitarbeitern, an den Standorten Ulm und Heidenheim, deckt Gaiser fast die gesamte Bandbreite in der Gebäudetechnik ab und bietet Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette an. „Ob Versorgungstechnik, Luft- und Klimatechnik, Kältetechnik, Energie-, Heizungsoder Sanitärtechnik, ob im einzelnen Gewerk oder Gewerke übergreifend: Gaiser findet immer die optimale Lösung für jeden Kunden.“, so Harald Kretschmann und Reinhold Köhler, Geschäftsführer bei Gaiser. Die Firma Gaiser zählt aufgrund des umfassenden Leistungsspektrums zu den führenden Adressen der technischen Gebäudeausrüstung in der Region. Am 30. September 2017, von 10 bis 15 Uhr, begrüßt die Julius Gaiser GmbH & Co. KG herzlich alle zum Energietag 2017. Sie wollen Ihre bestehende Heizungsanlage modernisieren oder sich eine komplett neue Gas- oder Ölkesselanlage anschaffen? Sie haben noch Fragen zum Thema Kesseltausch und benötigen eine Vor-Ort-Beratung durch kompetentes Fachpersonal? Dann ist der Energietag 2017 genau die richtige Adresse für Sie. Es erwarten Sie spannende Fachvorträge, exklusive Angebote für die Modernisierung Ihrer bestehenden Heizanlage, die Vorstellung aller Ausbildungsberufe von Gaiser in aktiven Workshops sowie eine Autogrammstunde mit zwei Profis des 1. FC Heidenheim 1846. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls umfassend gesorgt. Schauen Sie einfach vorbei. Es lohnt sich. DAS PROGRAMM Ein spannender Tag für die ganze Familie - spannende Fachvorträge zu den Themenbereichen Modernisierung bestehender Heizsysteme in Privathaushalten, Energieeffiziente Heizung und Wasseraufbereitungsanlagen - ein Exklusiv-Festpreis Angebot über die Modernisierung Ihrer bestehenden Wärmeerzeugungsanlage - ein Exklusiv-Festpreisangebot über den Einbau eines Wasserfilters und/ oder einer Wasseraufbereitungsanlage - die Vorstellung unserer Ausbildungsberufe in aktiven Workshops - Highlight des Energietages: Autogrammstunde des 1. FC Heidenheim 1846 10.00 Uhr Beginn des Energietages 10.00 Uhr Autogrammstunde des 1. FC Heidenheim 1846 11.30 Uhr +13.30 Uhr Fachvortrag zu den Themen - Modernisierung bestehender Heizsysteme in Privathaushalten - Energieeffiziente Heizung - Wasseraufbereitungsanlagen 15.00 Uhr Ende des Energietages Die Workshops zu unseren Ausbildungsberufen finden während des kompletten Tages statt. 30. September 2017 | 10 -15Uhr Einladung Gaiser Energietag Energietag 2017 Ein spannender Tagfür die ganze Familie: • Exklusive Festpreisangebote • Fachvorträge zu den Themenbereichen Modernisierung bestehender Heizungsanlagen in Privathaushalten Energieeffiziente Heizung Wasseraufbereitungsanlagen • Vorstellung unserer Ausbildungsberufe in aktiven Workshops • Attraktives Gewinnspiel mit signierten Preisen des 1.FCHeidenheim 1846 Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Steinheimer Str. 57 | 89518 Heidenheim www.gaiser-online.de EXKLUSIV: Autogrammstunde mit zwei Profis des 1. FC Heidenheim 1846 10 - 11 Uhr

Neue Woche

Heidenheim Oktober Giengen September Heidenheimer Kinder Programm Herbrechtingen Kommenden Telefon