Aufrufe
vor 7 Monaten

27.09.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Oktober
  • Giengen
  • September
  • Heidenheimer
  • Kinder
  • Programm
  • Herbrechtingen
  • Kommenden
  • Telefon

neuewoche. Mittwoch, 27.

neuewoche. Mittwoch, 27. September 2017 10 HEIDENHEIM Treff für Hobbyköche und Genießer NATTHEIM Kinderkurse bei der Volkshochschule NATTHEIM Kochkurse bei der Volkshochschule HEIDENHEIM Sonderausstellung „Bunter Traum“ In den Kochtreffs der Familienbildungsstätte Heidenheim trifft man sich einmal im Monat und lernt neue Rezepte kennen: Im Kochtreff für Frauen am Montagmittag (nächste Termine am 16. 10, 20. 11 und 11. 12. von 14 bis 16.30 Uhr), im Kochtreff am Donnerstagvormittag (28. 9., 26. 10, 23. 11. und 14. 12. von 9.30 bis 12 Uhr) und freitags (29. 9., 27. 10., 24. 11. und 15. 12. 18.30 bis 21 Uhr). Anmeldungen im Haus der Familie, Tel. 07321.93660 oder per E-Mail an info@familienbildung-heidenheim.de. Für Grundschulkinder bietet die Volkshochschule Nattheim wieder Kurse im Rahmen der Jungen Volkshochschule an. Am Mittwoch, 4. Oktober findet der Kurs „Herbstwerkstatt – Weidenflechten“ statt. Am Freitag, 13. Oktober werden Holzstecker und Teelichtständer hergestellt. Ton-Tiere werden am Freitag, 20. Oktober gestaltet. Außerdem gibt es Entspannungskurse speziell für Kinder. Mehr Info sind erhältlich unter Tel. 07321.979426 oder unter www.vhs-nattheim.de. Bei der Volkshochschule Nattheim starten Kochkurse: Am Mittwoch, 11. Oktober eine „Kulinarische Genussreise in die Welt der Gewürze“, am Donnerstag, 26. Oktober „Linsen, Laisa, Lensa“, am Mittwoch, 18. November „Paella & Co.“, am Dienstag, 14. November „Ideen für Advent und Weihnachten“, am Mittwoch, 29. November „Inspirativen Suppenmomente“. Gekocht wird in der Egauschule Dischingen. Mehr Info zu den Kursen unter www.vhsnattheim.de oder Tel. 07321.979426. Am Sonntag, 1. Oktober wird im Museum Schloss Hellenstein in Heidenheim eine Führung im Duo durch die Sonderausstellung „Bunter Traum auf gewebtem Grund“ des Heimat- und Altertumsvereins im Museum Schloss Hellenstein zur Geschichte der Textilindustrie in Heidenheim angeboten. Durch die Ausstellung führen Martin Burkhardt und ein ehemaliger Mitarbeiter der WCM gemeinsam. Beginn ist um 11.15 Uhr. Die einstündige Führung ist im Eintritt inbegriffen. HEIDENHEIM Backkurs für „American Pie“ „American Pie oder wie backe ich amerikanisch?“, so lautet der Titel eines ungewöhnlichen Backkurses im Heidenheimer Haus der Familie. Die Möglichkeit, schmackhafte Klassiker der amerikanischen Backstube kennen zu lernen, bietet sich am kommenden Samstag, 30. September ab 18.30 Uhr. Weitere Informationen zum außergewöhnlichen Backkurs gibt es im Haus der Familie, hier ist auch Anmeldung möglich unter Tel. 07321.93660 oder per E-Mail an info@familienbildung-hdh.de. DISCHINGEN Spielenachmittag in der Arche Wer Freude an geselligen Spielen, wie Mühle, Halma, Schach, Backgammon, Skip-bo und „Mensch ärgere dich nicht“ oder Kartenspiel hat, ist beim offenen, integrativen Spiele-Nachmittag am Mittwoch, 27. September 2017 in der Arche in Dischingen wieder richtig. Die „Freunde schaffen Freude“ und besonders Angelika Munz begrüßen zur Kaffeezeit von 14 bis 17 Uhr. Jeder kann auch sein Lieblingsspiel mitbringen. Anfragen bei Angelika Munz unter Tel. 09077.91791. HEIDENHEIM Vortrag: „Leo Baeck - Leben und Denken“ „Leo Baeck – Leben und Denken“ ist Thema eines Vortrags mit Pfarrer Dr. Michael Volkmann, Landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, am Donnerstag, 5. Oktober um 19 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche in Heidenheim. Leo Baeck, geb. 1873 in Lissa, gehört zu den bedeutendsten deutschen Juden des 20. Jahrhunderts und zu den Pionieren des jüdisch-christlichen Dialogs. Veranstalter ist der Arbeitskreis für christlich-jüdische Verständigung. MIT VOLLDAMPF IN DEN GOLDENEN OKTOBER: Am kommenden Sonntag verkehrt die „Schättere“ zum letzten Mal in diesem Jahr zwischen Bahnhof Neresheim und der Sägmühle. Foto: pm Mit Dampf in den goldenen Oktober Die „Schättere“ steht am kommenden Sonntag, 1. Oktober ein letztes Mal unter Dampf. Sonderfahrtage gibt es noch am 21. Oktober und am 10. Dezember. Mit der „Schättere“ auf Tour: Ein letztes Mal in diesem Jahr steht Lok 12 am kommenden Sonntag, 1. Oktober, unter Dampf und befördert mit ihrer historischen Garnitur aus bis zu 129 Jahre alten Fahrzeugen die Gäste auf der Härtsfeld-Museumsbahn im frühherbstlichen Egautal zwischen Neresheim und dem Endbahnhof Sägmühle. Vom Endpunkt Sägmühle aus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Spaziergänge in die nähere Umgebung wie zum Härtsfeldsee oder ins Naturschutzgebiet Zwing sowie zum Künstlermarkt auf Burg Katzenstein. Am Härtsfeldsee kann zudem der aktuelle Baufortschritt der Streckenverlängerung besichtigt werden. Hier haben in den vergangenen Wochen Erd- und Vermessungsarbeiten stattgefunden, sodass man nun erleben kann, wie eine Bahnstrecke entsteht. Fahrrad- und Kinderwagenbeförderung ist im Fahrpreis inbegriffen, ebenso der Besuch des Härtsfeldbahn- Museums im Bahnhof Neresheim. Abfahrt der Züge in Neresheim ist um 10.05, 11.20, 13.15, 14.35, 16 und 17.20 Uhr; Rückfahrt ab Sägmühle um 10.40, 11.55, 13.50, 15.10, 16.35 und 17.55 Uhr. Das erste und letzte Zugpaar verkehren als Triebwagenzug, die restlichen mit der Dampfgarnitur. Zwei weitere Sonderfahrtage mit dem Triebwagenzug hat die „Schättere“ in diesem Jahr noch zu bieten: Zur Lichternacht am Samstag, 21. Oktober verkehrt wieder der beliebte Sambazug, und am Sonntag, 10. Dezember finden die Nikolausfahrten statt. Für diese sind nur noch wenige Fahrkarten erhältlich, die ausschließlich im Vorverkauf erworben werden können. Weitere Informationen auch zu den Ausflugsmöglichkeiten gibt’s online unter www.hmb-ev.de.

PR-Anzeige Verkaufsoffener Feiertag in Nattheim am Dienstag, den 03. Oktober 2017 von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr Viel geboten in Nattheim Schon Tradition ist der verkaufsoffene Feiertag in Nattheim. Nattheim hat als Wohlfühlgemeinde an diesem Tag viel zu bieten. 28 Unternehmen und mehrere Vereine nehmen teil und laden Sie zum „Familien- und Einkaufstag“ in Nattheim ein. Pünktlich um 11.30 Uhr fällt auf dem Martinsplatz mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Norbert Bereska und der 1. Vorsitzenden des HGSV, Frau Ulrike Schlumberger, der offizielle Startschuß. Das Oktoberfest mit vielen kulinarischen Schmankerln wird durch „Die kleine Blaskapelle“ musikalisch unterstrichen. Für unsere kleinen Gäste steht auf dem Martinsplatz ein Podiumskarusell, dass kostenlos gefahren werden kann. Die Geschäfte haben für Sie von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Unser beliebter Doppeldeckerbus „Sir Winston“ verkehrt zwischen 14.00 Uhr – 17.00 Uhr regelmäßig an allen bekanntgegebenen Haltestellen. „Wir bewegen Nattheim“, vom Rotbühl, Schäferei Wiedenmann bis zum Rinderberg zur stillgelegten Mülldeponie, zu Fuß oder mit unserem Doppeldecker. Ein besonderes Erlebnis. Für das leibliche Wohl sorgen die TSG-Leistungsturnermädchen, Landhof Maurer, Bräumarkt Schlumberger, REWE-Markt Schimpf, Bäckerei Ave, Green Kids und Superzise BBQ sowie die Ramensteiner auf der stillgelegten Mülldeponie beim „Tag der offenen Tür“ und „Gipfeltreffen am Rinderberg“ für das leibliche Wohl. Die stillgelegte Mülldeponie öffnet ihre Türen das erste Mal für Besucher. Frühaufstehern ermöglicht das Ramensteinbad am verkaufsoffenen Feiertag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr kostenlosen Eintritt. Zeitgeschichte der Privatbrauerei Schlumberger kann man in der Hauptstraße erleben. Machen Sie eine Zeitreise von 170 Jahren durch die bewegte Geschichte. Selbstverständlich gehört zum verkaufsoffenen Feiertag in Nattheim auch die jährliche Verlosung von zahlreichen Einkaufsgutscheinen. Dazu müssen lediglich bei acht teilnehmenden Betrieben Markierungen auf dem Faltblatt gesammelt und diese ausgefüllt bei einem der aufgeführten Unternehmen abgegeben werden. Gerne können die ausgefüllten Flyer auch in den Briefkasten im Rathaus eingeworfen werden. Familien- & Einkaufstag 3. Oktober 2017 Verkaufsoffen in Nattheim und Oktoberfest Rundfahrten 14:00 bis 17 Uhr auch bis zur stillgelegten Mülldeponie Gipfeltreffen am Rinderberg Tag der offen Tür auf der stillgelegten Mülldeponie 3. O K T O B Auf dem Martinsplatz: Podiumskarusell für Kinder kostenlos E R 2 0 1 7 Martinsplatz: Supersize BBQ, Getränke, Kaffee und Kuchen, Blasmusik Zeitgeschichte der Privatbrauerei Schlumberger im Museum Hauptstraße