Aufrufe
vor 5 Tagen

25.03.20 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Telefon
  • April
  • Selbstabholung
  • Herbrechtingen
  • Telefonisch
  • Lieferservice
  • Heidenheimer
  • Weiterhin
  • Woche

14 MITTWOCH, 25. März

14 MITTWOCH, 25. März 2020 Giengener Stadtnachrichten aus dem rathaus Stadtnachrichten vorerst im wöchentlichen Wechsel Bis auf Weiteres ändert sich aufgrund der Corona-Krise in den kommenden Wochen auch bei den Giengener Stadtnachrichten der Ablauf. Ab sofort erscheinen die Stadtnachrichten wöchentlich im Wechsel, entweder wie gewohnt immer mittwochs als Teil des Wochenblatts Neue Woche oder aber samstags innerhalb der WZ. Da in der hier vorliegenden aktuellen Ausgabe der Neuen Woche die Giengener Stadtnachrichten zu finden sind, wird diese somit in der kommenden Woche an dieser Stelle nicht erscheinen – dafür aber eben in der WZ (Ausgabe am Samstag, 4. April). In den kommenden Wochen wird der Modus fürs Erste beibehalten. In Sachen Redaktionsschluss bleibt bei der Neuen Woche alles beim Alten: Donnerstag der Vorwoche, 14 Uhr. Erscheinen die Giengener Stadtnachrichten in der Wochenzeitung, liegt der Redaktionsschluss auf Montag der gleichen Woche, 10 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis Weitgehend einheitliche Regelungen von Bund und Ländern bzgl. Corona tikstudios u. ä. wurden geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben möglich. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzuset zen. Häusliche Versorgung AKTUELLE INFOS: Die Idee: Wir bündeln selbstorganisierte Hilfe, nutzen die Einsatzbereitschaft Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens 2 Wochen haben. Die gesamte Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg ist u. a. auf unserer Homepage (Informationen zu Corona) veröffentlicht. engagierter Bürger/innen und helfen insbesondere Menschen, deren Familien nicht im Ort leben: • durch praktische Hilfe ohne weite Wege, in der Nachbarschaft und in den Quartieren, • durch telefonische Gesprächsangebote, um der Gefahr einer Vereinsamung vorzubeugen. Zentrale Kontaktstelle für Hilfesuchende und für ehrenamtliche Helfende: haeusliche-versorgunggiengen.de bzw. 07322/952-2735* Die ersten Kontakte sind geknüpft... Weiter so! * zu den telef. Sprechzeiten des Rathauses Am Sonntag, 22. März, haben sich Bund und Länder auf weitgehend einheitliche Regelungen im Umgang mit der Corona-Pandemie geeinigt. Dass im größten Teil der Republik keine Ausgangssperre, sondern „nur“ ein weiter verschärftes Kontaktverbot verhängt wurde, ist der nach und nach wahrnehmbaren Verbesserung des Verhaltens in der Bevölkerung zu verdanken. Mittlerweile haben sich auch die Kunden in den noch geöffneten Geschäften weitestgehend an die Regeln angepasst. „Als Oberbürgermeister der Stadt Giengen bedanke ich mich bei allen verantwortungsvoll handelnden Menschen in unserer Stadt“, kommentierte Oberbürgermeister Dieter Henle. „Liebe Bürgerinnen und Bürger, Sie tragen auf diese Weise wesentlich zur Gesundheit in Ihrem persönlichen Umfeld und damit in unserer gesamten Stadtgesellschaft bei!“ Durch die neue Verordnung wurden weitestgehend die Regelungen und Maßnahmen vereinheitlicht. Sie unterscheiden sich nur wenig von denen, die bereits am Freitag in Giengen gültig waren. Unter anderem sind sämtliche Läden außer Lebensmittelgeschäften, Drogerien und Apotheken geschlossen. Auch Friseure arbeiten nicht mehr. Die Gastronomie bietet ausschließlich Gerichte zum Abholen bzw. inklusive Lieferdienst. Außer auf Vernunft setzt man in Giengen aber auch auf Kontrolle: Die Stadt hat die Besetzung ihres Ordnungsdienstes auf das Vierfache aufgestockt, um eventuell weiterhin feststellbare Verstöße unmittelbar beenden zu können. Die wesentlichen Regelungen von Bund und Land Baden-Württemberg zusammengefasst: Bürger/innen werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Maß zu minimieren. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Außerhalb des öffentlichen Raums sind Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen von jeweils mehr als fünf Personen verboten. (Dies gilt insbesondere für Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen.) Ausgenommen sind Veranstaltungen, Ansammlungen und Zusammenkünfte, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfürsorge und -vorsorge zu dienen bestimmt sind; z. B. Notare sowie andere Behörden, Stellen oder Einrichtungen, die öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnehmen. Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften sind grundsätzlich untersagt. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben weiter möglich. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage inakzeptabel. Verstöße werden überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Frisöre, Kosme- Standesamt Eheschließungen In der Zeit vom 05.03.2020 bis zum 12.03.2020 haben auf dem Standesamt Giengen an der Brenz die folgenden Paare die Ehe geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor. KULTUR IN GIENGEN 06.03.2020 Anke Karin Ortwein und Tobias Norman Kauer, Am Scheuenberg 18, 89537 Giengen an der Brenz 11.03.2020 Jaqueline Claire Zeller und Marcel Felix Wallenschus, Frauenstraße 13A, 89537 Giengen an der Brenz Saisonbeginn in der HöhlenErlebnisWelt verzögert sich Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus und der entsprechenden Verordnungen der Landesregierung bleibt die gesamte HöhlenErlebniswelt mit der Charlottenhöhle, dem Höhleschauland und dem Höhlenhaus mit seinem gastronomischen Angebot bis auf Weiteres geschlossen. Das Team der HöhlenErlebniswelt hätte sich sehr auf den Saisonstart am 1. April gefreut! Aber die Gesundheit und die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat im Moment selbstverständlich oberste Priorität! Wir bitten Sie um Verständnis und freuen uns, baldmöglichst wieder für unsere Gäste da zu sein. Info: Stadt Giengen, Tourist-Information Marktstraße 9, 89537 Giengen an der Brenz Tel.: 49 (0)7322/952 2920 Internet: www.baerenland.de Abhol- und Lieferservice für Kuchen und Mittagessen im HöhlenHaus Der Höhlen- und Heimatverein bietet mittwochs bis freitags einen Lieferund Abholservice für Mittagessen und Kuchen an. Bestellungen sind bis 15 Uhr des Vortages unter Tel. 0171/8314694 oder per Mail anmeldung-hew@giengen.de möglich. Neben Schnitzel mit Pommes kann auch ein täglich wechseln des Tagesessen bestellt werden. Die Abholung ist zwischen 11.30 und 13 Uhr möglich. Der Lieferservice beschränkt sich auf Hürben und Burgberg. Nähere Informationen und das jeweilige Tagesessen finden Sie unter www.hoehlenerlebniswelt.de (Rubrik Aktuelles / Tagesessen).

15 MITTWOCH, 25. März 2020 Giengener Stadtnachrichten KIRCHEN Evangelische Kirchengemeinde Giengen Evangelisches Pfarrbüro Giengen Tanzlaube 1, 89537 Giengen, Telefon 07322 919300, Fax 07322 – 919303 E-Mail: pfarramt.giengen.mitte@elkw.de Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9.00 – 12.00 Uhr StK = Stadtkirche DrK = Dreieinigkeitskirche GZ = Gemeindezentrum WH = Christian-Friedrich-Werner-Haus JH = Johanneshaus PGS = Paul-Gerhardt-Stift Reha = Reha-KlinikASB = ASB = Arbeiter-Samariter-Bund, Pflegeheim Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist Heilbronner Straße 2, 89537 Giengen, Telefon 07322 9603 0 Fax 07322 9603 14, E-Mail: hlgeist.giengen@drs.de Kath. Kirchenpflege, Telefon 07322 960311 E-Mail: kirchenpflege-hlgeist.giengen@drs.de HG= Heilig-Geist-Kirche, Heilbronner Str. 2 MK= Marienkirche, Oggenhauser Str. 14 FK= Familienkirche, Kastanienweg 1 Reha= Reha-Klinik PGS= Paul-Gerhardt-Stift JoH= Johanneshaus HGZ= Heilig-Geist-Zentrum ASB= Arbeiter-Samariter-Bund, Pflegeheim Konf= Konferenzraum Liebe Mitchristen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, aufgrund der staatlichen Verordnungen im Rahmen der Corona-Pandemie müssen unsere Kirchen und Gemeindehäuser bis auf Weiteres leider geschlossen bleiben. Selbst Gottesdienste dürfen bis Mitte Juni nicht mehr stattfinden. Auch getauft werden darf nur noch in Privathäusern. Das Pfarrbüro und die Kirchenpflege müssen geschlossen bleiben. Die Erreichbarkeit über E-Mail ist weiterhin gegeben. Das Pfarrbüro erreichen Sie unter Pfarramt.Giengen.Mitte@elkw. de, die Kirchenpflege unter Kirchenpflege.Giengen@elkw.de. Bei all diesen gravierenden Einschränkungen in unserem Gemeindeleben darf ich Sie gleichwohl herzlich einladen, die Predigten auf unserer Homepage anzuhören. Sonntagmorgens und Mittwochabends (19 Uhr) wird der Posaunenchor vom Blasturm der Stadtkirche spielen. Ich darf Sie freundlich einladen, vom Balkon aus „Der Mond ist aufgegangen“ mitzusingen (EG 482). Mittwochmittags sind in schöner 300-jähriger Tradition auch weiterhin die Turmbläser zu hören. Selbstverständlich steht die Pfarrerschaft zu seelsorgerlichen Gesprächen zur Verfügung. Die Pfarrer sind unter den folgenden Telefonnummern erreichbar: Pfarrer Dr. Kummer: 07322-919302 Pfarrer Fröhner: 07324-2363 Pfarrer Hägele: 07322-5272 Pfarrer Weißenstein: 07322-5255 Wir wollen einander begleiten in der Fürbitte für einander, insbesondere für die Kranken und Ihre Angehörigen und für diejenigen, die nun beruflich besonders herausgefordert sind. So wünsche ich Ihnen, dass Sie diese schwere Zeit mit Gottes Hilfe gut überstehen. Seien Sie dem Schutz und Segen unseres treuen Gottes anbefohlen! Ihr Dr. Joachim Kummer, Pfarrer Aufgrund der aktuellen Corona-Krise entfallen in allen katholischen Kirchengemeinden sämtliche Gottesdienste und Katholische Kirchengemeinde St. Vitus Burgberg und Hürben Öffnungszeiten Pfarrbüro Montag 9.00 – 12.00 Uhr, Mittwoch 14.00 – 17.00 Uhr, Freitag 10.00 – 13.00 Uhr Telefon 07322 5269, E-Mail: StVitus.Burgberg@drs.de http://se-unteresbrenztal.drs.de Alle Gottesdienste und Eucharistiefeiern sind bis einschließlich 19. April abgesagt! Die Kirche bleibt als Gebets- und Andachtsraum geöffnet. Aus dem Gemeindeleben: Neuer Mesner Seit 15. März 2020 unterstützt uns Herr Heiko Müller in unserer Kirchengemeinde. Er wird zukünftig die Mesnerdienste übernehmen. VEREINE / ORGANISATIONEN Veranstaltungen bis vorerst 19.04.2020. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.drs.de. Fastenessen Das für Sonntag, 29. März 2020 geplante Fastenessen entfällt! Wir bitten um Beachtung. Kirchencafé St. Vitus Das Kirchencafé am Dienstag, 31. März im Gemeindehaus entfällt! Information Öffnung Kirche Zukünftig bleibt die Kirche montags geschlossen – wir bitten um Beachtung! Evangelische Kirchengemeinde Hürben/Burgberg Am Kirchberg 2, 89537 Giengen-Hürben, Telefon 07324 2363 E-Mail: pfarramt.huerben@elkw.de Gottesdienste: Aus Gründen der Vorsicht (wegen der aktuellen Corona-Welle) entfallen bis auf Weiteres sämtliche Gottesdienste (mit Ausnahme von Trauerfeieren auf dem Friedhof). Wir informieren darüber, sobald diese wieder aufgenommen werden. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an das Pfarramt. Gruppen und Kreise: Aus Gründen der Vorsicht (wegen der Neuapostolische Kirche Richard-Wagner-Straße 7, 89537 Giengen E-Mail: richter.je69@gmail.com www.nak-heidenheim.de/wo-wir-sind/gemeinden aktuellen Corona-Welle) entfallen bis auf Weiteres sämtliche Gruppen, Treffen und Kreise unserer Kirchengemeinde. Wir informieren darüber, sobald diese wieder aufgenommen werden. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an das Pfarramt. Ebenso entfällt der für den 31. März 2020 angesetzte Ökumenische Gesprächsabend im Höhlenhaus. Giengen Ökumenischer Diakonie- und Krankenpflegeverein e.V. ABSAGE DER TERMINE FÜR ENTSPANNUNG MIT MUSIK Aufgrund der eingetretenen Situation durch das Corona-Virus ist unser Angebot zur Entspannung mit Musik in der Marktstraße bis auf Weiteres abgesagt. Gerne gibt es die Möglichkeit zum Austausch und für kleinere Übungen über das Telefon 07322/933780. BERATUNG UND BEGLEITUNG FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE Unsere Beratung und Begleitung für pflegende Angehörige soll auch ohne persönlichen Kontakt weitergeführt werden. Für viele sind es durch das Corona-Virus schwierige DRK Bereitschaft Giengen Zeiten. Deshalb möchten wir besonders Gespräche und Austausch über das Telefon anbieten. Gerne können Sie sich unter der Nummer 07322/933780 melden. SENIORENKAFFEE UND LARYNX- DEFI SCHULUNGEN ABGESAGT Bis 02.04.2020 finden keine Gottedienste oder andere Aktivitäten statt. Auskünfte auch unter Telefonnummer 07322/958 216. Näheres siehe auch auf https:// www.nak-sued.de/ Wegen des Corona Virus muss der geplante Osterkaffee der Senioren ausfallen! Die Larynx- und Defischulungen werden verschoben! Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Gruppenabende werden ausgesetzt. Orientierung im Hiorg!

Neue Woche

garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Giengen Telefon April Selbstabholung Herbrechtingen Telefonisch Lieferservice Heidenheimer Weiterhin Woche