Aufrufe
vor 11 Monaten

20.12.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Dezember
  • Giengen
  • Weihnachten
  • Heidenheimer
  • Januar
  • Telefon
  • Menschen
  • Frohe
  • Pressehaus

neuewoche. Mittwoch, 20.

neuewoche. Mittwoch, 20. Dezember 2017 8 Wer will mich? Die tierische neuewoche. Aktion DORIE: * 2016, braucht viel Geduld, nicht zu ungestümen Kindern, Freigängerin nach gründlicher Eingewöhnung in verkehrsarmer Umgebung Dorie ist die Schwester von Donald und Dagobert. Wild als junge Katzen im Rahmen einer Kastrationsaktion geborgen, anfangs in Pension bei ihrer Streetworkerin und nun im Katzenhaus des Tierheims residierend, ist die Bunte noch immer sehr skeptisch Menschen gegenüber. In einem ruhigen, kleinkinderlosen Haushalt bei geduldigen Katzenfreunden hätte Dorie wohl die besten Chancen, irgendwann ganz aufzutauen. Eine soziale Erstkatze in besagtem Heim könnte ihr dabei helfen. Lernen Sie die junge Bunte doch einfach mal kennen - und verlieben Sie sich. DAGOBERT UND DONALD * 2016, scheue, aber soziale Buben, Freigänger nach sehr gründlicher Eingewöhnung im ruhigen Zuhause Am schönsten wäre für die beiden ein gemeinsames Zuhause ohne kleine Kinder, die sie verschrecken würden. Ruhe und Geduld bei echten Katzenfreunden. Die neugierigen Burschen wollen genau wissen, was um sie herum gespielt wird, besonders wenn es ums Essen geht, stehen sie umgehend auf der Matte, und sind Artgenossen gegenüber sehr sozial. FÜNF TIPPS FÜR ENTSPANNTE WEIHNACHTEN: Stress und Trubel setzen Haustieren mehr zu, als viele Halter glauben. Daher ist es bei der Planung der Feiertage wichtig, auch an die Bedürfnisse der Vierbeiner zu denken. Foto: pm Selige Weihnachtszeit auch für die Vierbeiner Zur Weihnachtszeit fragen sich viele Haustierbesitzer, wie sie die Weihnachtstage für ihre tierischen Gefährten gestalten sollen. Rund 13,4 Millionen Katzen und 7,9 Millionen Hunde gibt es in Deutschland. Die Feiertage sind für sie vor allem eins: eine große Herausforderung, Trubel und ungewohnte Situationen können für Tiere belastend sein. Damit die Feiertage auch für die Vierbeiner zu einem Fest der Freude werden, sollten Tierfreunde die folgenden Tipps beachten. Ohne Ruhezonen geht es nicht. Alle sind auf den Beinen, dekorieren, backen Plätzchen, verstecken Geschenke und das bei Weihnachtsmusik, die durch alle Räume schallt. Um Reizüberflutung zu vermeiden, ist es wichtig, für die Vierbeiner einen Rückzugsort einzurichten. So können sie sich immer dann verkriechen, wenn es ihnen zu viel wird. Bewegung ist das A und O. Um den Stresspegel zu senken, gilt nicht nur für Menschen: Sich richtig auszupowern hilft. Zu Weihnachten sollte deshalb für Katzen und Hunde möglichst viel Zeit zum Spielen eingeplant werden. Da gerade Welpen empfindlich gegenüber Kälte und Streusalz sind, lieber öfter, aber dafür kurz nach draußen gehen und Pausen oder langes Sitzen vermeiden. Was wäre Weihnachten ohne Dekoration? Eben: Wenig bis nichts. Aber Vorsicht: Der festliche Hausschmuck kann eine Gefahr für Haustiere darstellen. Weihnachtssterne oder Mistelzweige enthalten Giftstoffe und sollten außerhalb der Reichweite der Vierbeiner stehen. Mit einem Sicherheitsgitter lässt sich außerdem der Weihnachtsbaum absichern, damit er nicht umstürzt. Ein Tipp speziell für Katzenhalter: Da Katzen den Geruch von Zitrusfrüchten meiden, sind Zitronen oder Orangen eine optimale Baumdekoration. Sie machen den Baum als Spielobjekt weniger anziehend und verbreiten gleichzeitig einen weihnachtlichen Duft. Es gibt Adventskalender für Haustiere, sie sind je nach Tier mit verschiedenen Leckerli befüllt. Wer sichergehen möchte, dass es nur die absoluten Lieblingsleckereien sind, kann ihn natürlich auch selbst befüllen. Daten zeigen: Vor Weihnachten steigt die Nachfrage nach Tiersittern. Das hat vor allem zwei Gründe: Einige Familien wollen mit externer Hilfe für eine entspanntere Weihnachtszeit Zuhause sorgen. Andere verreisen über die Feiertage und suchen ein gemütliches Domizil für ihren Vierbeiner, für den die Strapazen einer Reise zu groß wären. Wer an Weihnachten also nicht ohne Tierbetreuer dastehen möchte, sollte sich am besten schon frühzeitig auf die Suche machen. Weitere Tipps gibt es unter www.betreut.de. Maya, Mischling, weiblich, geb. 23.12.2005, selbstbewusst, an hundeerfahrene Leute Maya ... findet Ihr nicht, dass ich einen stolzen Name habe? Und das bin ich auch – eine stolze, selbstbewusste auch etwas anspruchsvolle Terrier- Mix-Dame. Geboren wurde ich am 23.12.2005 im Tierheim. Ganze zwei Mal war ich schon vermittelt und kam unverschuldet wieder ins Tierheim zurück. Mit Personen, die mir vertraut sind schmuse ich sehr gerne, aber Fremden gegenüber bin ich nun mal misstrauisch. Und da kann es schon mal vorkommen, dass ich zwicke. Ich würde auch gerne in ein Zuhause ohne kleine Kinder. Ein souveräner Ersthund wäre gar nicht schlecht. SAMIRA: weiblich, * 08. 2017 Ich wurde mit meinem Bruder im Wald gefunden. Anders als mein Bruder bin ich mit dem Tierheim und den Menschen im Allgemeinen noch nicht warm geworden. Mit Futter lass ich mich ein wenig bestechen und wir arbeiten an meiner Angst. Auch ich bin ca. im August 2017 geboren. Für die Zukunft wäre ein Zuhause mit meinem Bruder toll, wo wir viel Platz zum Toben und Blödeln haben. MICKY: * 12.05.15, Freigängein nach gründlicher Eingewöhnung in ruhiger Umgebung Die am 12.05.2005 geborene Micky kam als Abgabetier zu uns. Man sieht ihr auf den ersten Blick an, dass sie ein ganz liebes Mädchen, aber zwischen den vielen anderen Katzen hier einfach nicht zuhause ist - Micky wünscht sich liebe Leute, die sich um sie kümmern und bei denen sie jene ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt, die die brave Mieze auch verdient. Sie wohnen in verkehrsarmer Umgebung und möchten dem Knaben im besten Alter ihr Herz und Heim schenken? Dann auf ins Tierheim am Rehberg! Kreistierschutzverein Heidenheim • Tel. 0 73 21/4 11 00 Tierheim · Wilhelmstr. 300 · www.kreistierschutzverein.de BIC: GENODES1 HDH • IBAN: DE 8263 2901 1001 0211 1006

DEUTSCHLANDS GRÖSSTES KÜCHE & BAD BIS ZU 50 % LÄDT SIE HERZLICHST EIN %Jahres- *1) wechselrabatt auf Küchen und Badmöbel zusätzlich RABATT auf freigeplante -- KUCHEN und Badmöbel GESCHENKT A+ Energie- Effi zienz Abbildung ähnlich NEFF-Geschirrspüler geschenkt beim Kauf einer Küche ab 3998,- *2) GI1400AN A+* *EEK = Energieeffizienzklasse. Spektren: Geschirrspüler A+++ - D Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch: Donnerstag + Freitag: Samstag: 10.00 - 19.00 Uhr 10.00 - 20.00 Uhr 9.00 - 18.00 Uhr Kontakt: innovation Küche & Bad | Tulpenstraße 1 89312 Günzburg Tel.: 08221/36726-0 E-Mail: info@innovation-kuecheundbad.de www.innovation-kuecheundbad.de Möbel Inhofer GmbH & Co. KG Ulmer Str. 50 89250 Senden www.innovation-kuecheundbad.de *1) Nur gültig auf Neuaufträge freigeplanter Küchen und Badmöbel. Nur gültig für folgende Hersteller: Vito, Mondo®, Nolte, interline, impressa, aquarell, kenborg und Fakta. Unsere Werbeangebote beinhalten bereits bis zu 50% auf freigeplante Küchen und Badmöbel. Ausgenommen Servicearbeiten, bereits reduzierte Ausstellungsstücke und Werbepreise. Rabattabzug vom innovation Listenpreis. Inkl. Anzahlungsskonto. Gültig bis 05.01.2018. Aktion wird bei Erfolg ggf. verlängert.*2) Beim Kauf einer Einbauküche ab 3998,- Euro der Marken Musterring, Nolte, Vito, Mondo®, impressa oder interline, erhalten Sie einen Marken-Einbaugeschirrspüler von Neff GI1400AN EEK *A+ geschenkt! Gültig nur bei Abnahme von mindestens 4 Einbaugeräten der Marken Neff, Premiere, Siemens oder AEG (Herd/Backofen, Ceran®-Kochfeld, Dunstesse und Kühlautomat). Gültig bis 05.01.18. Aktion wird bei Erfolg ggf. verlängert.

Neue Woche

garten_oktober doppel
Heidenheim Dezember Giengen Weihnachten Heidenheimer Januar Telefon Menschen Frohe Pressehaus