Aufrufe
vor 7 Monaten

20.09.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Oktober
  • Heidenheimer
  • Haus
  • Herbrechtingen
  • Anmeldung
  • Telefon
  • Beginn

neuewoche. MITTWOCH, 20.

neuewoche. MITTWOCH, 20. September 2017 2 NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr - Montag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Freitag, 18 Uhr - Montag, 8 Uhr, Dr. Fink/Dr. Wiesmiller, Am Südring 9, Wittislingen, Tel. 09076.91444. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE BITTE BLUMEN SCHNEIDEN: Mädchen vom Mädchentreff der evangelischen Kirchengemeinde Steinheim gestalteten das Werbeplakat. Foto: Archiv/kdk Blumen schneiden für einen guten Zweck An dem Verbindungssträßchen zwischen Sontheim/ Stubental und dem Ried bei Steinheim kann man ab sofort Blumen für einen guten Zweck schneiden. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. Angelegt hat das in voller Blüte stehende Blumenfeld das Landwirtsehepaar Hildegard und Hans-Peter Mack. Gegen eine Spende können Cosmea, Sonnenhut & Co. mitgenommen werden. ESELSBURG „Es gibt immer sieben Lösungen“ Einen Vortrag zum Thema „Es gibt immer sieben Lösungen - Kreativität nutzen“ gibt es am Mittwoch, 27. September in Eselsburg beim Mühlrad-Verein. Es spricht Dipl. Psychologe Werner May von der IG- NIS Akademie. Beginn ist um 20.15 Uhr. Das Geld kommt dem Verein zur Förderung der Jugend- und Erwachsenenarbeit in der Evangelischen Petersgemeinde zugute. Damit und mit anderen Spenden kann der Verein das Salär einer Diakonin finanzieren. NIEDERSTOTZINGEN Airbrush-Kurs für Fortgeschrittene Einen Airbrush-Kurs für Fortgeschrittene bietet die Volkshochschule Niederstotzingen an. Der Kurs findet am Samstag, 30. September von 10 bis 16 Uhr in der Schule in Niederstotzingen statt unter der Leitung von Karl Beck. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 07325.10231. neuewoche. Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 58 vom 1. Januar 2017 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@nw-online.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz-online.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz-online.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe.

neuewoche. MITTWOCH, 20. September 2017 3 HERBSTESSEN IN HELDENFINGEN: Am 1. Oktober bewirtet die Dorfgemeinschaft wieder mit Spezialitäten in der Kliffhalle. Foto: Karin Lorenz Ein Dorf tischt auf Heldenfingen lädt zum traditionellen Herbstessen in die Kliffhalle ein. Es gibt wieder kulinarische Köstlichkeiten. Alljährlich im Herbst wird die große Kliffhalle zum Speisesaal. Bis zu 400 Besucher werden in der herbstlich dekorierten Festhalle wieder erwartet, wenn die Heldenfinger Dorfgemeinschaft am Sonntag, 1. Oktober ab 11 Uhr zum traditionellen Herbstessen einlädt. Auch aus dem Ulmer Raum und aus Geislingen kommen viele Stammgäste. Die Vorbereitungen zum großen Herbstessen sind bereits im vollen Gange. Alle örtlichen Vereine beteiligen sich, aber auch viele Nichtmitglieder. Die Feuerwehr übernimmt den Getränkeservice. Das ehrenamtliche Küchenteam setzt jedes Jahr alles daran, die Gäste nach allen Regeln der Kunst mit Spezialitäten der Region zu bekochen. Serviert werden unter anderem Hammelbraten, Rinderourladen, Steinpilzragout, dazu selbstgemachte Spätzle oder Serviettenknödel. Alles wird aufwändig und frisch gekocht und zubereitet, vom Kartoffelsalat bis zur Bratensoße. „Beim Blaukraut ist es beispielsweise wichtig, dass man zuerst mit Zucker, Essig und ein wenig Salz mariniert,“ verrät der Küchenteam- Leiter als Geheimtipp: „nach dem Kochen wird das Blaukraut dann mit Johannisbeer-Gelee abgerundet“. Das Essen wird ab 11 Uhr serviert. Nachmittag gibt es außerdem Kaffee und selbstgemachten Kuchen. Zur Unterhaltung spielt der Heldenfinger Musikverein. Organisiert wird das Herbstessen vom Verein zur Förderung der Kultur und Dorfgemeinschaft Heldenfingen. Die Einnahmen werden für gemeinnützige Zwecke zugunsten der Dorfgemeinschaft verwendet. Unter anderem wurden in der Vergangenheit damit Defibrillatoren mitfinanziert, der Kliffspielplatz und die Renovierung der Dorfkirche. Karin Lorenz BÄCHINGEN Apfel- und Kartoffelmarkt Unter dem Motto „Entdecken und Schmecken“ dreht sich am kommenden Sonntag, 24. September zwischen 11 und 18 Uhr beim Apfelund Kartoffelmarkt im Mooseum in Bächingen alles um die Knolle und die paradiesische Frucht. Über fünfzig Aussteller präsentieren regionalen Produkte. Dazu gibt es Aktionen zum altem Handwerk und Mitmachprogramme. Auch Pflanzen können getauscht werden. Los geht es um 11 Uhr. Mehr Informationen gibt es unter www.mooseum.net NIEDERSTOTZINGEN Diavortrag zum Lutherweg Der Lutherweg in Sachsen-Anhalt ist Thema eines Diavortrags von Herbert Walker am Freitag, 29. September im katholischen Gemeindehaus St. Franziskus, Schönstetter Straße 1 in Niederstotzingen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Filmvortrag dauert rund 90 Minuten. Eine Anmeldung ist erwünscht unter Tel. 07325.102-31. GOLDANKAUF GOLDBOX HIER SIND SIE GOLDRICHTIG HAUPTSTRASSE 60 89522 HEIDENHEIM wir kaufen zu tagesaktuellen HÖCHSTPREISEN ! ALTGOLD & ZAHNGOLD Goldschmuck,Münzen,Barren, Silber,Platin,Markenuhren,... und zahlen sofort BAR ! TEL. (07321) 3554455 Mo. - Fr. 9.30 - 18.00 HEIDENHEIM Vortragsreihe zum Thema Gender Vorträge zum Thema Gender bietet im Herbst die DHBW Heidenheim an. Am Mittwoch, 25. Oktober spricht Dr. Lisa Mense zu „Ich sehe was, was du nicht siehst… Gender“. Auf Fallbeispiele geht Prof. Dr. Johannes Falterbaum ein am Mittwoch, 22. November. Zum Thema „Wer übernimmt die Sorgearbeit? Möglichkeiten einer solidarischen Gestaltung“ spricht am Donnerstag, 7. Dezember, Prof. Dr. Gabriele Winker. Beginn ist jeweils 17 Uhr (Marienstraße 20). Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung unter info@dhbw-heidenheim.de oder unter 07321.2722-130 wird gebeten. Handball (er)leben in den Herbstferien Volle Handball-Power erleben zwölf- bis 16-jährige vom 1. bis 4. November in der Schnaitheimer Ballspielhalle. Als besonderes Markenzeichen gilt die Förderung der Individualität der Teilnehmer. Ein lizenziertes und erfahrenes Trainerteam wird den Nachwuchs in seinem persönlichen Handballkönnen hinsichtlich Wurfvariationen, Eins gegen Eins in Abwehr und Angriff sowie Spielübersicht und Spielverlagerung schulen und fördern. Neben den handballerischen Techniken werden auch die Athletik, Kräftigung sowie Schnellkraft und die Koordination nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen verbessert. Möglich gemacht wird dieses Handball-Event von der Sportagentur Handball Camps aus Kiel und der TSG Schnaitheim. Beide Partner sorgen zum wiederholten Male für ein intensives und lehrreiches Ferienerlebnis. Alle Teilnehmer erhalten zu Beginn des Camps eine hochwertige Trainingsausrüstung. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, deshalb empfiehlt sich schnelle Anmeldung. Das Anmeldeformular ist auf der Homepage der TSG unter www.handball-schnaitheim.de oder unter www.handball-camp.de unter der Rubrik Powercamp Schnaitheim zu finden. Telefonische Information für Interessierte und Anmeldung unter 0431.6967020. Babymassage in der Familieninsel Am morgigen Donnerstag, 21. September startet um 10 Uhr ein neuer Kurs Babymassage beim Kinderschutzbund Heidenheim. Der Babymassagekurs mit Familienkrankenschwester Tanja Weiße ist eine gute Möglichkeit, sich selbst und dem Baby Gutes zu tun. Der intensive Hautkontakt stärkt die Eltern-Kind-Bindung und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Babymassage trägt zur Beruhigung bei und soll auch gegen Blähungen und Unruhe helfen. Der Kurs findet sechs Mal donnerstags beim Kinderschutzbund statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist verbindliche Anmeldung in der Geschäftsstelle erforderlich. Info und Anmeldung beim Kinderschutzbund, Robert-Koch-Straße 28 in Heidenheim, Tel. 07321.23550 oder www.babymassage.kinderschutzbundhdh.de. Foto: pm