Aufrufe
vor 1 Jahr

20.09.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • September
  • Giengen
  • Oktober
  • Heidenheimer
  • Haus
  • Herbrechtingen
  • Anmeldung
  • Telefon
  • Beginn

neuewoche. MITTWOCH, 20.

neuewoche. MITTWOCH, 20. September 2017 18 NIEDERSTOTZINGEN „Chill out“-Training für Kinder ab fünf Ein „Chill out“-Entspannungstraining für Kinder ab fünf Jahren bietet die Volkshochschule Niederstotzingen an am Freitag, 29. September von 16.30 bis 17.30 Uhr. Immer mehr Kinder leiden aufgrund ständiger Überforderung im Alltag an verschiedenen Folgen von Dauerstress. Im Kurs werden unter anderem Elemente des autogenen Trainings und Yoga gezeigt. Kursort ist der Vereinsraum im Rathaus Niedersotzingen. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 07325.102-31. NIEDERSTOTZINGEN Infoabend „Achtsames Essen“ Mit dem Thema „achtsames Essen“ beschäftigt sich ein „Erlebnisabend“ der Volkshochschule Niederstotzingen. Es gibt Informationen zur Praxis des achtsamen Essens und was es bedeutet. Es wird dazu eingeladen, von „Fast-Food“ auf „Slow- Food“ umzusteigen. Der Abend findet am kommenden Mittwoch, 27. September von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Schule in Niederstotzingen unter der Leitung von Roswitha Schmid statt. Anmeldung unter Tel. 07325.102-31. HEIDENHEIM Kostenlose Energieberatung Wie kann Heizenergie eingespart werden? Zu dieser Frage bietet das Landratsamt Heidenheim am Donnertag, 28. September kostenlose Energie-Erstberatungen an. Im Einzelgespräch werden anhand von Bauunterlagen und Bildern der energetische Zustand eines Hauses ermittelt und Fördermöglichkeiten aufgezeigt. Angeboten wird versuchsweise auch eine Beratung vor Ort im Haus. Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung unter Tel. 07321.321-2206 wird gebeten. HEIDENHEIM Schnupperabend bei den „Lumberjacks“ Seit 30 Jahren gibt es den Square Dance Club „The Lumberjacks“ in Heidenheim. In einem etwa zehnmonatigen Grundkurs erlernen Tänzer hier rund 70 Einzelfiguren, die dann – auf Zuruf eines „Callers“ ausgeführt – zu immer wieder wechselnden Tanzformationen führen. Nun werden zwei Schnupperabende angeboten, freitags am 22. und 29. September um 20 Uhr in der Turnhalle der Rauhbuchschule in Heidenheim. Mehr Info gibt es unter www.lumberjacks-heidenheim.de 2015 GEFUNDEN: Dieses Goldblattkreuz wurde bei Bissingen unter Teck ausgegraben. Zu sehen ist es zusammen mit vielen anderen Exponaten im Alamannenmuseum Ellwangen. Foto: pm Das Gold aus den Gräbern Das Alamannenmuseum Ellwangen zeigt seine neue Sonderausstellung „Goldblattkreuze – Glaubenszeichen der Alamannen“. e Telle ee e e el ele l. ee le ee el ee e ee e l. le e eeeee ee e e e e e e e e e e e e. ee ele lee l e e l ee eee ee ee e eee. ee e e lee e el . eee el e e e .elel.e e 0321.2 81 Allergien? Migräne? Menstruationsbeschwerden? Rückenschmerzen? Naturheilpraxis Brigitta Stürzl ee 126 Tele Tele Tele 0321.281 0321.281 0321.281 Die Goldblattkreuze des 6. bis 8. Jahrhunderts, von denen bisher mehr als 420 Exemplare bekannt sind, stellen eine besonders interessante Fundgattung des frühen Mittelalters dar. Bei diesen in Gräbern angetroffenen Kreuzen aus dünner Goldfolie handelt es sich um Beigaben, die eigens für die Bestattung angefertigt wurden. In Lauchheim im Ostalbkreis kamen insgesamt 14 Goldblattkreuze aus sechs Gräbern zutage, so viele wie nirgends nördlich der Alpen. Die erneute Untersuchung und Neubewertung von über 400 Exemplaren durch Martina Terp-Schunter, die die Grundlage der Ausstellung bilden, heilpraktikerin 89518 eee erlaubt Rückschlüsse auf deren rituelle Funktion. Für die Schulen werden eigene museumspädagogische Programme angeboten. Nähere Informationen zur Ausstellung sind beim Museum, Tel. 07961.969747 sowie im Internet auf der Homepage www.alamannenmuseum-ellwangen.de erhältlich. .elel.e .elel.e .elel.e

neuewoche. MITTWOCH, 20. September 2017 19 So kommen Frauen ins Arbeitsleben Die Kontaktstelle Frau und Beruf hilft mit Beratung und Workshops Frauen in verschiedenen Lebenssituationen. SUDOKU Dieses Jahr hat die Kontaktstelle bereits elf Veranstaltungen organisiert und auch für das weitere Jahr gibt es noch diverse Termine. So findet am Dienstag, 10. Oktober in Niederstotzingen ein Workshop „Wie bewerbe ich mich richtig“ statt. Gemeinsam wird eine Beispiel-Bewerbungsmappe erstellt, zudem schauen sich die Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle die Bewerbungsunterlagen der Teilnehmerinnen durch, geben Tipps zu Formulierungen sowie zur formalen Gestaltung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Am Freitag, 13. Oktober geht es in Heidenheim es um das Thema Existenzgründung. In der Veranstaltung stellen sich drei Existenzgründerinnen vor, beantworten Fragen und machen mit ihren Gründungsgeschichten Mut für die eigene selbstständige Tätigkeit, egal ob als Nebenerwerb, als Kleingewerbe oder im Vollerwerb. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Am Dienstag, 17. Oktober wieder in Niederstotzingen dreht sich alles um das Thema „Stärken stärken und für den Beruf nutzen“. Die kostenfreie Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit vorzubereiten und Sicherheit für die Berufstätigkeit zu erlangen. Im November geht es bei einer Veranstaltung in Dischingen darum, fit für den Wiedereinstieg in den Beruf zu werden, und in Heidenheim findet ein weiterer Workshop zur Vorbereitung auf Bewerbungssituationen statt. An einem Tag für Berufstätige werden ebenfalls im November in Heidenheim verschiedene Workshops zu den Themen Selbst- und Zeitmanagement, Kommunikation und Konfliktmanagement angeboten. Als weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit wollen die Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle verstärkt Veranstaltungen und Beratungsgespräche für geflüchtete Mädchen und Frauen anbieten. Um den beruflichen Einstieg in Deutschland wird es bei einem Seminar am Dienstag, 14. November im Landratsamt Heidenheim gehen. Thematisiert wird, wie beruflichen Interessen und Qualifikationen in Deutschland berücksichtigt und umund eingesetzt werden können. Weitere Infos zu den Angeboten und Veranstaltungen der Kontaktstelle Frau und Beruf sowie zu den Anmeldungsfristen gibt es im Internet unter www.frau-beruf.info sowie unter Tel. 07321.321-2558. So geht‘s: Füllen Sie die Matrix mit den Zahlen 1 bis 9. Jede Zahl von 1 bis 9 darf nur einmal in der Spalte (senkrecht), nur einmal in der Reihe (waagrecht) und nur jeweils in einem der neun Felder vorkommen. Dopplungen sind natürlich nicht erlaubt. Auflösung: DIE ERSTEN 12 MONATE JETZT FÜR NUR 9, 90 € * mtl. STUDIOWECHSLER BEKOMMEN BIS ZU 6MONATE GRATIS! GÜLTIG BIS 31.10.2017 ✔ Fitness-Training zu günstigen Preisen ✔ Training ab 3,99€ pro Woche ✔ Keine Aufnahmegebühr ✔ Über 1.300m² Studiofläche ✔ Über 1.000 Kurse im Monat ✔ Trendkurse JUMPING ® ,PILOXING ® uvm. ✔ Profigeräte von HAMMER STRENGTH ® ✔ Powerplate ® –Fit durch Vibration ✔ Kraftgeräte vom Weltmarktführer ✔ Functional Training mit TRX ® ✔ Ausdauergeräte mit Entertaiment-System ✔ Quick-Fit-Zirkel –in20Minuten fit ✔ Outdoor-Trainings-Bereich ✔ Rücken-Fitness-Zone ✔ Profi-Solarium von ERGOLINE ® ✔ Leckere Getränke-Flatrate ✔ Extralange Öffnungszeiten /365 Tage geöffnet Mo –Fr: 6–24Uhr, Sa+So: 9–21Uhr ✔ Großer lichtdurchfluteter Trainingsraum ✔ Ausreichend kostenlose Parkplätze ✔ Training in6Studios sofort möglich TopFit –AmBahnhof Hauffstr. 2 Schwäbisch-Gmünd (im BIFORA Gebäude) 07171 /9966 772 TopFit –ImBenzfeld Im Benzfeld 51 Schwäbisch Gmünd (im HORZE Gebäude) 07171 /6045168 TopFit –InHeidenheim Friedrich-Ebert-Str.25 Heidenheim (im GNAIER Areal) 07321 /6097435 www.topfit.fitness TopFit –InGiengen Johann-Sebastian-Bach-Str. 28 Giengen (im Irpfelhaus) 07322 /9544201 TopFit –InSchorndorf Nicolaus-Otto-Str. 8 Schorndorf (im Kübler-Areal) 07181 /971894 ä ä

Neue Woche

garten_oktober doppel
Heidenheim September Giengen Oktober Heidenheimer Haus Herbrechtingen Anmeldung Telefon Beginn