Aufrufe
vor 2 Wochen

20.05.20_NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Telefon
  • Haus
  • Gottesdienst
  • Informationen
  • Gerstetten
  • Kinder
  • Immobilien
  • Kerler
  • Woche

14 MITTWOCH, 20. Mai

14 MITTWOCH, 20. Mai 2020 Giengener Stadtnachrichten aus dem rathaus Erweiterte Notbetreuung und zusätzliche Betreuung von Kindern in Giengen Seit 18. Mai können wieder mehr Eltern in Giengen ihre Kinder in den Kitas betreuen lassen. Abhängig von der jeweiligen räumlichen und personellen Situation sollen sich die Einrichtungen in Richtung eines eingeschränkten Regelbetriebs bewegen – der Start erfolgt nächste Woche. Bis zur Hälfte der Kinder einer Einrichtung können gleichzeitig vor Ort betreut werden. Vorrang haben weiterhin Kinder, die bereits in der Notbetreuung betreut werden. Dazu kommen Kinder, deren Eltern aufgrund ihrer Tätigkeit Anspruch auf die Notbetreuung ihrer Kinder haben und diesen nun wahrnehmen möchten. Kapazitäten darüber hinaus werden für die zeitweise Betreuung anderer Kinder der Einrichtung genutzt. Dabei haben Kinder Vorrang, die demnächst in die Schule bzw. von der Krippe in den Kindergarten kommen – in einem weiteren Schritt dann Kinder mit besonderem Förderbedarf. Aufnahme der Kinder wurde gut vorbereitet. Das zugehörige Konzept hat die Stadt Giengen in Absprache mit den Trägern erarbeitet – es wird schrittweise umgesetzt. Die Umsetzung inklusive Kontakt zu den Eltern und Personalplanung benötigt Zeit, soll aber so zügig wie möglich umgesetzt werden. Der reguläre Kitabeitrag bleibt für den Monat Mai wie beschlossen in Giengen ausgesetzt. „Wir informieren die Eltern der Kinder, die ihre Kita wieder besuchen können, seit Montag, den 18. Mai“, erklärt OB Dieter Henle. „Ich freue mich, dass wir nun wieder mehr Betreuungsangebote machen können: Die Eltern sind aktuell zeitlich sehr belastet, den Kindern fehlt der Austausch mit Gleichaltrigen!“ Kinderfeste in den Teilorten finden nicht statt Giengen is(s)t und trinkt fair Leider müssen aufgrund der Corona- Pandemie auch die Kinderfeste in den Teilorten abgesagt werden. Wie beim Kinderfest in der Kernstadt ist uns diese Entscheidung sehr schwer gefallen. Aber es ging nicht anders. Als kleinen Ersatz erhalten die Kinder unser Gutschein-Paket „Trostpflaster“. Es enthält einen bis Ende 2021 gültigen Bergbadgutschein, einen Familien-Eintritt ins Steiff Museum, einen Bon für ein Erfrischungsgetränk im Bistro Knopf und einen Sachwert-Gutschein im Wert von fünf Euro! Den Sachwert-Gutschein können die Kinder bis Ende 2020 bei ortsansässigen Händlern, Gastronomen und Einrichtungen einlösen; eine Liste der teilnehmenden Unternehmen wird jedem Gutscheinpaket beiliegen. „Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kooperationspartnern, insbesondere beim Steiff Museum und Frank Widmann als Betreiber des Bistro Knopf!“ Der Ausgabezeitpunkt des „Trostpflasters“ wird noch separat bekanntgegeben. GIENGENER STADTRÄTIN I(S)ST FAIR Seit 18. Mai 2020: Willkommen in den Giengener Gaststätten! Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Einschränkungen aus der Corona-Verordnung weiter gelockert. In der überarbeiteten Fassung der CoronaVO dürfen Speisegaststätten ihren Betrieb in der Innenund Außenbewirtschaftung seit 18. Mai 2020 unter bestimmten Voraussetzungen wieder aufnehmen. Diese Voraussetzungen beziehen sich unter anderem auf: - Abstandsregelungen der Anwesenden (Beschäftigte und Gäste) sowie der Anordnung der Tische in einem Abstand von 1,5 Metern - Regeln bezüglich der Hygiene und Desinfektion - Erfassung von Gästedaten zur Kontaktnachverfolgung im Falle eines Infektionsfalls - Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten „Wir freuen uns mit unseren Gastronomen, dass sie ihre Betriebe wieder öffnen können, und laden die Menschen in und um Giengen herzlich ein, von diesem Angebot Gebrauch zu machen“, kommentierte OB Dieter Henle die Entwicklung. Zwar werde sich manches der momentanen Situation anpassen, aber, so der Oberbürgermeister, „nun geht es darum, die Möglichkeiten aktiv zu nutzen und das Essen auswärts wieder zu genießen!“ Zu den neuen Gewohnheiten gehöre es unter anderem, dass neben dem Namen des Gastes auch Datum und Uhrzeit des Besuchs und eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer notiert werde. Die Daten würden aber nach vier Wochen automatisch gelöscht: „Sie dienen lediglich dem Schutz aller Gäste, um bei aufgetretenen Infektionen den zugehörigen Infektionsweg verfolgen zu können.“ Näheres zu den Bestimmungen ist in der CoronaVO Gaststätten unter www.giengen.de zu finden – alle Gastronomen wurden schriftlich auf die Neuerung aufmerksam gemacht. Eventuelle weitere Ausführungsbestimmungen bezüglich der zugelassenen Gästezahl pro Tisch und genaueren Abstandsregelungen könnten von Landesseite noch erfolgen. Sämtliche Vorgaben zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr sind im Interesse aller einzuhalten. Gastronomen erhalten bei eventuellen Fragen gerne Auskunft bei der Stadt: 07322/952-2435. Fahrweise in der Läutestraße Anwohner aus der Läutestraße in Hohenmemmingen haben eine rücksichtslose Fahrweise dort beklagt. Die Stadtverwaltung versteht das Anliegen gut, wird die Markierung „30“ erneuern und an geeigneter Stelle Ermittlungen zum Verkehrsgeschehen durchführen. Standesamt „Ich nasche am liebsten fair mit dunkler Bio-Schokolade." Leonie Gröschl (Unabhängige/Grüne) Eheschließungen In der Zeit vom 06.05.2020 bis zum 14.05.2020 haben auf dem Standesamt Giengen an der Brenz die folgenden Paare die Ehe geschlossen: Foto: Nina Gröschl 08.05.2020 Sarah Böck und Christopher Burmester, Schlesierstraße 14, 89537 Giengen an der Brenz ONLINEZUGANG ZU DRUCKSACHEN DES GEMEINDERATS AKTUELLE INFORMATIONEN ÜBER DIE RATSARBEIT AUF DER HOMEPAGE DER STADT GIENGEN Über die Homepage der Stadtverwaltung Giengen haben Sie die Möglichkeit, die Tagesordnungen, Drucksachen und Beschlüsse der öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse (Verwaltungsausschuss und Ausschuss für Umwelt, Planung und Technik/Werksausschuss) einzusehen. Den entsprechenden Link zu diesem Bürgerinformationssystem finden Sie wie folgt: www.giengen.de: Startseite – Menüpunkt „Rathaus“ – Rubrik „Gemeinderat“. Auf der rechten Seite befindet sich dann ein graues Feld „Bürgerinformationssystem“. Im Bürgerinformationssystem haben Sie Zugriff auf den Sitzungskalender der genannten städtischen Gremien.

15 MITTWOCH, 20. Mai 2020 Giengener Stadtnachrichten Sterbefälle In der Zeit vom 23.04.2020 bis zum 14.05.2020 wurde im Standesamt Giengen an der Brenz der Sterbefall folgender Personen beurkundet: 21.04.2020 Gertraude Maria Wiedemann, geb. Heinz, Magenaustraße 27, 89537 Giengen an der Brenz Musikschule 05.05.2020 Gabriele Margarete Keck, geb. Berndt, Wasserbergweg 1, 89537 Giengen an der Brenz 06.05.2020 Elfriede Maria Wörrle, geb. Rieger, An der Halde 4, 89561 Dischingen zur Feier ihrer Gottesdienste ein. Auf ihrer Homepage unter www.kirchengemeinde-giengen.de bzw. www.giengen-evangelisch.de findet sich für jeden Sonn- und Feiertag ein Gottesdienst aus der Stadtkirche. FSJler gesucht Ab September 2020 bietet das evangelische Jugendwerk Giengen wieder eine Stelle als FSJ-ler an. Deshalb für alle Schulabgänger: Du suchst eine neue Herausforderung? Dir ist noch nicht klar, wie es nach den Sommerferien weitergehen soll? Du möchtest mit vielen jungen Leuten zusammenkommen und -arbeiten? Wir, das ejg, suchen Dich! Mit Zuversicht und im Vertrauen auf Gott gestalten wir die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Rückfragen und Bewerbungen bitte an Evangelisches Jugendwerk Giengen Pfarramt Hermaringen – Bereich Jugendarbeit – Oskar-Enslin-Straße 68, 89568 Hermaringen oder per Mail: pfarramt.hermaringen@elkw.de oder ejgiengen@gmail.com Schrittweiser Start der Musikschule Gute Nachricht der Giengener Musikschule: Der digitale Unterricht wird seit Montag, den 18. Mai nach und nach wieder durch normalen Musikunterricht „von Angesicht zu Angesicht“ ersetzt. Das ist der Stufenplan, erarbeitet auf Basis des Konzepts des Landesverbandes der deutschen Musikschulen: Phase 1 seit 18. Mai: Der Einzelunterricht in den Bereichen Streichinstrumente – Zupfinstrumente – Klavier – Schlagzeug hat begonnen. Phase 2 (voraussichtlich nach den Pfingstferien): Der Einzelunterricht für Bläser/innen und im Fach Gesang wird aufgenommen. Kleingruppenunterricht und Stimm-/ Satzproben für bis zu sechs Personen sind möglich. Phase 3 (voraussichtlich erst nach den Sommerferien): Orchester, Chöre, Elementarunterricht, das KIRCHEN Evangelische Kirchengemeinde Giengen Evangelisches Pfarrbüro Giengen Tanzlaube 1, 89537 Giengen, Telefon 07322 919300, Fax 07322 – 919303 E-Mail: pfarramt.giengen.mitte@elkw.de Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9:00 – 12:00 Uhr StK = Stadtkirche DrK = Dreieinigkeitskirche GZ = Gemeindezentrum WH = Christian-Friedrich-Werner-Haus JH = Johanneshaus PGS = Paul-Gerhardt-Stift Reha = Reha-Klinik ASB = Arbeiter-Samariter-Bund, Pflegeheim Donnerstag, 21. Mai – Christi Himmelfahrt 10:00 Uhr StK Gottesdienst (Pfr. Dr. Kummer) 10:30 Uhr Benzenberg Gottesdienst im Grünen der Evang. Kirchengemeinden Giengen, Hermaringen, Hürben und Hohenmemmingen (Pfr. Weißenstein und Pfr. i. R. Hartmann) Die Opfer der Gottesdienste erbitten wir für das Kamerunprojekt des Kirchenbezirks. Programm „Singen – Bewegen – Sprechen“ und die Schulkooperationen starten wieder. Die genauen Zeitpunkte für die Phasen 2 und 3 erfolgen in Abstimmung mit den Regelungen des Landes. Schülerinnen, Schüler und Eltern werden über die Musikschule informiert. Selbstverständlich ist: Der Schutz der Gesundheit der Schüler/innen und Lehrkräfte steht immer im Vordergrund. Deswegen hat das Team der Musikschule ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt. Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören, erhalten gerne auch weiterhin digitalen Unterricht. Die Stadt Giengen wünscht allen Beteiligten viel Freude beim Wiedereinstieg ins gemeinsame Lernen und Musizieren! Sonntag, 24. Mai 9:00 Uhr DrK Gottesdienst (Pfr. Dr. Kummer) 10:00 Uhr StK Gottesdienst (Pfr. Dr. Kummer) Die Opfer in unseren Gottesdiensten erbitten wir für die eigene Gemeinde, z. B. für die Arbeit in den Heimen und der Reha-Klinik. Gottesdienste online Die evangelische Kirchengemeinde Giengen lädt auch weiterhin online Evangelische Kirchengemeinde Hohenmemmingen Hohenmemmingen/Sachsenhausen Hauptstraße 37, 89537 Giengen-Hohenmemmingen, Telefon 07322 5255 E-Mail: pfarramt.hohenmemmingen@elkw.de Gottesdienst(e) Herzlichen Dank allen Gottesdienstbesuchern vom 10. Mai dafür, dass die Vorgaben durch die Hygieneregeln und unsere Hygienekonzeption vorbildlich eingehalten wurden. Das sichert allen ein höchstes Maß an Sicherheit und Schutz vor einer Corona-Infektion. Nachdem der Oberkirchenrat die Verbindlichkeit der Datenerhebung zur „Rückverfolgen bei einer Infektionskette“ in eine freiwillige Erhebung umgewandelt hat, soll in Hohenmemmingen auf die Ausgabe entsprechender Datenblätter verzichtet werden. Der letzte Punkt unserer veröffentlichten Hygieneschutzkonzeption und unseres Flyers entfällt damit. Donnerstag, 21. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt) 10:30 Uhr Benzenberg Gottesdienst auf dem Benzenberg (Frieder Hartmann, Johannes Weißenstein und Mitglieder des Giengener Posaunenchors) Sonntag, 24. Mai 2020 9:30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Johannes Weißenstein) Evangelische Kirchengemeinde Sachsenhausen Hohenmemmingen/Sachsenhausen Hauptstraße 37, 89537 Giengen-Hohenmemmingen, Telefon 07322 5255 E-Mail: pfarramt.hohenmemmingen@elkw.de Gottesdienst(e) Herzlichen Dank allen Gottesdienstbesuchern vom 10. Mai dafür, dass die Vorgaben durch die Hygieneregeln und unsere Hygienekonzeption vorbildlich eingehalten wurden. Das sichert allen ein höchstes Maß an Sicherheit und Schutz vor einer Corona-Infektion. Immerhin haben 5 % unserer Gemeindemitglieder trotz dieser strengen Vorgaben den ersten Gottesdienst während der Corona-Pandemie besucht. Nachdem der Oberkirchenrat die Verbindlichkeit der Datenerhebung zur „Rückverfolgen bei einer Infektionskette“ in eine freiwillige Erhebung umgewandelt hat, soll in Sachsenhausen auf die Ausgabe entsprechender Datenblätter verzichtet werden. Der letzte Punkt unserer veröffentlichten Hygieneschutzkonzeption und unseres Flyers entfällt damit. Unser nächster Gottesdienst findet am 24. Mai zu gewohnter Zeit um 10:30 Uhr statt. Donnerstag, 21. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt) 10:30 Uhr Benzenberg Gottesdienst auf dem Benzenberg (Frieder Hartmann, Johannes Weißenstein und Mitglieder des Giengener Posaunenchors) Foto: stock.adobe.com/Atelier M

Neue Woche

03.06.20_NEUE WOCHE
garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Giengen Telefon Haus Gottesdienst Informationen Gerstetten Kinder Immobilien Kerler Woche