Aufrufe
vor 1 Jahr

19.06.2019 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Juni
  • Giengen
  • Juli
  • Telefon
  • Informationen
  • Anmeldung
  • Heidenheimer
  • Menschen
  • Gerstetten
  • Woche

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino Mittwoch, 19. Juni 2019 16 20. – 26. Juni 2019 Hauptstraße 3 | 89522 Heidenheim www.kino-hdh.de DREI SCHRITTE ZU DIR ab 6 J. | 116 Min. NEU HOLLYWOOD TÜRKE ab 12 J. | 93 Min. LONG SHOT – UNWAHRSCHEINLICH, ABER NICHT UNMÖGLICH ab 12 J. | 124 Min. NEU MA ab 16 J. | 99 Min. ROCKETMAN ab 12 J. | 121 Min. TKKG ab 6 J. | 95 Min. POKEMON MEISTERDETEKTIV PIKACHU ab 6 J. | 104 Min. WIR SPIELEN JEDE WOCHE EINEN FILM IN ORIGINALSPRACHE DIESE WOCHE FÜR SIE IN ENGLISCH: Donnerstag 15.15 17.45 20.15 17.45 20.15 Freitag Samstag Sonntag DREI SCHRITTE ZU DIR ab 6 J. | 116 Min. Montag Dienstag 15.15 17.45 20.15 22.45 15.15 17.45 20.15 22.45 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 18.00 18.00 18.00 18.00 17.45 17.45 20.15 20.15 22.45 22.45 23.00 23.00 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 Mittwoch 15.15 17.45 20.15 17.45 20.15 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 15.30 NEU 18.00 18.00 18.00 20. – 26. Juni 2019 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de ALADDIN ab 6 J. | 128 Min. BRIGHTBURN: SON OF DARKNESS ab 16 J. | 91 Min. GODZILLA 2: KING OF THE MONSTERS ab 12 J. | 132 Min. 3D JOHN WICK: KAPITEL 3 ab 18 J. | 132 Min. MEN IN BLACK: INTERNATIONAL ab 12 J. | 118 Min. MEN IN BLACK: INTERNATIONAL ab 12 J. | 118 Min. 3D MISTER LINK - EIN FELLIG VERRÜCKTES ABENTEUER ab 6 J. | 95 Min. KIDS - PREVIEW: PETS 2 ab 0 J. | 86 Min. SNEAK PREVIEW ab 12 J. | 120 Min. WILLKOMMEN IM WUNDER PARK ab 0 J. | 85 Min. X-MEN: DARK PHOENIX 3D Donnerstag ab 12 J. | 114 Min. 20.15 D A S A N S P R U C H S V O L L E P R O G R A M M I N B E S T E R D I G I TA L E R QUAL I T ÄT NEU Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch 16.30 19.30 16.30 19.30 22.15 16.30 19.30 22.15 16.30 19.30 16.30 19.30 16.30 19.30 16.30 19.30 18.15 18.15 18.15 18.15 18.15 18.15 18.15 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 22.30 22.30 17.30 17.30 17.30 17.30 20.15 20.15 20.15 22.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 19.45 22.30 22.30 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 17.45 20.15 17.45 20.15 22.45 17.45 20.15 22.45 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.15 15.30 20.30 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 15.45 17.30 22.45 20.15 17.30 20.15 17.30 DER FLOHMARKT VON MADAME CLAIRE ab 0 J. | 94 Min. 15.30 17.45 15.30 17.45 15.30 17.45 15.30 17.45 15.30 17.45 15.30 17.45 20.15 15.30 17.45 www.kino-hdh.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. www.kino-hdh.de Lust auf eine kleine Auszeit? Besuchen Sie doch unser Pressecafé. Pressehaus heidenheim Olgastraße 15 89518 Heidenheim www.hz-online.de Bild©Subbotina Anna, fotolia.com AM ENDE DES LEBENS ANGEKoMMEN: Claire Darling (Catherine Deneuve) muss ihre Fehler erkennen, um Zugang zu ihrer Tochter (die Tochter auch im echten Leben: Chiara Mastroianni) zu bekommen. Foto: Neue Visionen Der Mut zum Loslassen Catherine Deneuve ist seit den 1960er Jahren die unangefochtene Grande Dame des französischen Films. Da passt es, wenn sie in Julie Bertuccellis zärtlicher Dramödie „Der Flohmarkt von Madame Claire“ die melancholische Heldin verkörpert. Claire Darling residiert allein in einem großen Haus auf dem Land, wo sie über Jahrzehnte hinweg wertvolle Kunstobjekte gesammelt hat. Sammeln, das kann nach der Psychoanalyse bedeuten, den lauernden Tod auf Abstand zu halten dadurch, dass man dem Leben immer wieder Neues hinzufügt. Und genau das ist der Punkt bei der wohlhabenden Witwe: Das zweimalige Aufwachen in der Nacht nimmt sie als Zeichen nahenden Endes und glaubt, der nächste Tag sei ihr Letzter. Traum, Vorahnung oder Verwirrung der 70-Jährigen? Egal: Jedenfalls will sie sich von Hab und Gut trennen. Mit Hilfe von Dorfjugendlichen stellt sie alles – von Möbeln über Tiffanylampen, kostbaren Bucheditionen, Gemälden und alten Puppen bis hin zu exquisitem Schmuck – auf den Hof, wo Nachbarn und Dörfler anrücken, um Schnäppchen zu machen. Der Flohmarkt steht als Metapher für Konfrontation mit der Vergangenheit, sich durch Ballast den Blick auf die Wirklichkeit zu verbauen und unangenehme Wahrheiten weg zu schieben. Von solchen gibt es genug im Leben der Madame. Wenn Catherine Deneuve (erstmals mit silbrig-weißen Haaren) leicht desorientiert über die gierige Meute schaut, die sich um die Zeugen ihrer persönlichen Geschichte reißt, kommen bruchstückhaft Erinnerungen hoch: Kindheit und Jugend, Verlust von Ehemann und Sohn, verdrängte Schuldgefühle, Glück und Unglück - alles in Rückblenden. Man ahnt: Das Leben mit seinen Kompromissen, großen und kleinen Tragödien war ihr nicht wohlgesonnen. Als dann Tochter Marie (Deneuves Tochter Chiara Mastroianni) auftaucht, die vor 20 Jahren den Kontakt abbrach, kochen Emotionen hoch, offenbart sich ein tiefer Konflikt zwischen einst strenger Mutter und sich zurückgesetzt fühlender Tochter. Erst als Claire ihre Fehler erkennt, ist Versöhnung möglich. Auch Bertuccellis dritter Spielfilm nach „Seit Otar fort ist“ und „The Tree“ handelt wieder von Trauer, Abwesenheit und zerbrochenen Familienbanden. Zwar verliert die Erzählung über den Mut zum Loslassen bald die anfängliche Leichtigkeit, und manchmal erfordert der langsame Rhythmus Geduld. Dennoch verzaubert der in Magie mündende Mix von Realität und Fiktion, Vergangenheit und Gegenwart durch märchenhafte Bilder – da hängen Fahrräder in den Bäumen oder glitzert der dörfliche Jahrmarkt bunt, wenn Claire nächtens einsam im Autoscooter ihre Runden dreht. Catherine Deneuve hält das rätselhafte Ganze mit Eleganz und nostalgischer Anmut zusammen. Bis zum überraschenden finalen Paukenschlag. „Der Flohmarkt von Madame Claire“ ist frei ab 0

neuewoche. Kino MITTWOCH, 19. Juni 2019 17 Drei Schritte zu Dir Die 17-jährige Stella (Haley Lu Richardson) sieht wie ein ganz normaler Teenager aus. Doch dem ist nicht so, denn sie leidet seit ihrer Kindheit an Mukoviszidose und verbringt den Großteil ihrer Zeit im Krankenhaus, wo sie auf ein Spenderorgan wartet. Stella richtet ihr Leben penibel auf ihren Therapieplan aus und dokumentiert ihren Zustand mit einem Youtube-Videotagebuch. Eines Tages lernt sie den ebenfalls an Mukoviszidose erkrankten Will (Cole Sprouse) kennen. Im Gegensatz zu Stella gibt der rebellische Will wenig auf seine Therapie und versucht, den strengen Krankenhausregeln zu entfliehen. Die beiden verlieben sich, und mit Stellas Hilfe schöpft Will Hoffnung. Doch sie dürfen sich nicht näher als drei Schritte kommen, da sonst die Gefahr zu hoch wäre, sich mit Bakterien des anderen anzustecken und die oh- MS IST IMMER PRÄSENT: Stella (Haley Lu Richardson) kennt nur das Leben in der Klinik. Foto: Universal nehin schon schlechte Gesundheit noch mehr zu gefährden. Kann ihre Beziehung trotzdem Bestand haben? „Drei Schritte zu Dir“ ist frei ab 6 Kino-Ticket 5 € KIDS-PREVIEW: So. 23.06.19 15:30 Uhr Long Shot KARRIEREFRAU UND TOLLPATSCH: Präsidentschaftskandidatin Charlotte (Charlize Theron) macht Fred (Seth Rogen) zum Redenschreiber. Foto: StudioCanal Fred Flarsky (Seth Rogen) ist mit Leib und Seele Journalist, doch als die Zeitung, für die er arbeitet, verkauft wird, kündigt er kurzerhand. Für Ablenkung sorgt sein Freund Lance (O‘Shea Jackson Jr.), indem er Fred auf eine Benefizveranstaltung mitnimmt. Dort trifft der Journalist auf Außenministerin Charlotte Field (Charlize Theron), die ihm überraschend bekannt vorkommt. Und tatsächlich: Charlotte war einst Freds Babysitterin und Jugendliebe. Sie ist es auch, die ihm kurz entschlossen einen neuen Job anbietet: Charlotte plant, für die Präsidentschaft zu kandidieren und möchte ihre Reden etwas aufpeppen, also stellt sie Fred als neuen Redenschreiber ein. Das Duo kommt sich nicht nur berufsbedingt näher und baut langsam eine ernst zu nehmende Beziehung auf. Charlottes Berater sehen in Fred jedoch eine Bedrohung und befürchten, dass sich die Beziehung zu dem Tollpatsch Mann negativ im Wahlkampf auswirken könnte. „Long Shot“ - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich“ ist frei ab 12 ...vor offiziellem Kinostart im Kino-Center Heidenheim i Die Fleischer-Angebote der Woche 20. bis 22.6.2019 Gutes aus der Region Schweineschnitzel, auch paniert 100 g 1,08 Deftige Cevapcici 100 g 0,99 Paprikalyoner 100 g 1,09 Fleischkäse auch z. Selberbacken 100 g 0,94 Herzhafte Zwiebelmettwurst 100 g 1,18 Kalorienarme Sportsalami 100 g 1,59 Landmetzgerei Mack 4x im Landkreis Metzgerei Hasen Schnaitheim Metzgerei Köpf Gerstetten Metzgerei Schwanen Schnaitheim Rathaus-Metzgerei Steinheim AM SCHEIDEWEG: Der junge Brandon (Jackson A. Dunn) könnte seine Kräfte einsetzen, um für das Gute zu kämpfen. Aber wenn sein außerirdisches Blut ihm etwas anderes befiehlt? Foto: Sony Brightburn Tori Breyer (Elizabeth Banks) und ihr Ehemann (David Denman) leben auf einer beschaulichen Farm. Eigentlich sind sie glücklich, nur der Kinderwunsch hat sich bisher noch nicht erfüllt. Dann fällt eines Nachts ein Stern vom Himmel und landet im Feld. Wie die beiden herausfinden, handelt es sich um eine außerirdische Kapsel. Darin liegt ein Säugling – für die Breyers ein Geschenk des Himmels. Der junge Brandon (Jackson A. Dunn) wächst in dem Glauben auf, ein ganz gewöhnliches Kind zu sein, seine außerirdische Herkunft haben ihm seine Adoptiveltern verschwiegen. Doch langsam entwickelt er ungeheuerliche Kräfte, die ihn zu einer tödlichen Bedrohung machen. Brandon könnte diese Kräfte einsetzen, um für das Gute zu kämpfen, er könnte ein echter Superman werden. Doch wenn er sich dafür entscheidet, seinen bösen Trieben zu folgen? „Brightburn“ ist frei ab 16

Neue Woche

03.06.20_NEUE WOCHE
garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Juni Giengen Juli Telefon Informationen Anmeldung Heidenheimer Menschen Gerstetten Woche