Aufrufe
vor 9 Monaten

18.10.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Oktober
  • Kommenden
  • Giengen
  • Kinder
  • Haus
  • Familie
  • Anmeldung
  • Herbrechtingen
  • Heidenheimer

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino Mittwoch, 18. Oktober 2017 16 19. – 25. Oktober 2017 Hauptstraße 3 | 89518 Heidenheim www.kino-hdh.de CAPTAIN UNDERPANTS: DER SUPERTOLLE ERSTE FILM ab 0 J. | 89 Min. GEOSTORM ab 12 J. | 109 Min. HIGH SOCIETY ab 12 J. | 100 Min. SCHNEEMANN ab 16 J. | 119 Min. THE LEGO NINJAGO MOVIE ab 6 J. | 106 Min. WHAT HAPPENED TO MONDAY ab 16 J. | 124 Min. WIR SPIELEN JEDE WOCHE EINEN FILM IN ORIGINALSPRACHE DIESE WOCHE FÜR SIE IN ENGLISCH: NEU! 3D NEU! Donnerstag 15.15 15.15 14.00 16.00 15.45 18.15 20.30 Freitag Samstag Sonntag 14.00 16.00 15.15 15.15 15.15 15.45 18.15 20.30 22.45 13.45 16.00 18.15 20.30 22.45 13.45 16.00 18.15 20.30 15.45 18.15 20.30 15.45 18.15 20.30 17.15 18.00 18.00 17.15 15.45 18.15 20.30 17.45 20.15 17.45 20.15 22.45 17.15 20.15 22.45 17.15 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 17.45 20.15 15.30 15.30 14.15 14.15 15.30 15.30 15.30 20.00 20.00 22.30 20.00 22.30 20.00 22.30 GEOSTORM ab 12 J. | 109 Min. 17.15 17.15 20.00 Montag Dienstag Mittwoch 20.00 20.00 17.15 19. – 25. Oktober 2017 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de AMERICAN ASSASSIN ab 16 J. | 111 Min. BLADE RUNNER ab 12 J. | 163 Min. CARS 3: EVOLUTION ab 0 J. | 103 Min. DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS ab 0 J. | 99 Min. KINGSMAN 2: THE GOLDEN CIRCLE ab 16 J. | 141 Min. MALEIKA ab 0 J. | 120 Min. MY LITTLE PONY – DER FILM ab 0 J. | 99 Min. STEPHEN KINGS ES ab 16 J. | 135 Min. UNTER DEUTSCHEN BETTEN ab 6 J. | 100 Min. D A S A N S P R U C H S V O L L E P R O G R A M M I N L IT Ä T B E S T E R DI G IT A L E R Q U AL IT Ä T Donnerstag Freitag 20.15 20.15 22.45 19.30 19.30 22.45 15.30 15.30 17.45 17.45 15.15 15.15 17.30 17.30 Samstag 20.15 22.45 19.30 22.45 14.15 16.45 14.30 17.00 20.15 20.15 20.15 20.15 19.30 19.30 19.30 19.30 14.15 16.45 14.30 17.00 15.30 17.45 15.15 17.30 15.30 17.45 15.15 17.30 15.30 17.45 15.15 17.30 19.45 19.45 22.45 19.45 22.45 19.45 19.45 19.45 19.45 15.15 15.15 14.30 14.30 15.15 15.15 15.15 17.45 17.45 17.00 17.00 17.45 17.45 17.45 15.15 15.15 14.45 14.45 15.15 15.15 15.15 17.30 20.00 17.30 20.00 22.45 17.30 20.00 22.45 20.30 13.45 16.00 18.15 20.30 HEREINSPAZIERT ab 6 J. | 92 Min. 15.45 17.30 15.45 17.30 20.30 22.30 22.30 Hereinspaziert Der wohlhabende Autor Jean-Etienne Fougerole (Christian Clavier) hat ein Buch geschrieben, in dem er die französische Elite dazu auffordert, ihre luxuriösen Wohnungen zu öffnen: Lasst die Armen und Obdachlosen bei euch wohnen. Während einer Fernsehdebatte im Zuge der Promotion des neuen Buches wird der Intellektuelle jedoch herausgefordert, selbst mit gutem Beispiel voranzugehen. Um nicht das Gesicht zu verlieren, stimmt Jean-Etienne notgedrungen zu. Sonntag 17.30 20.00 13.45 16.00 18.15 20.30 Montag 17.30 20.00 15.45 17.30 20.30 Dienstag 17.30 20.00 20.30 15.45 17.30 Mittwoch 17.30 20.00 15.45 17.30 20.30 www.kino-hdh.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. So nimmt er gemeinsam mit seiner Frau, der Künstlerin Daphné (Elsa Zylberstein), eine vielköpfige Roma-Familie um den Patriarchen Babik (Ary Abittan) auf, die es sich mitsamt Wohnwagen und Hausschwein im weitläufigen Garten der Fougeroles gemütlich macht. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert. „Hereinspaziert“ läuft in der Reihe „Kult(ur)Filme und ist frei ab 6 WILLKOMMEN IN DER AUFTRAGSMÖRDER-SCHULE: Stan Hurley (Michael Keaton) nimmt Mitch Rapp (Dylan O‘Brien) unter seine Fittiche. Und der übertrifft bald die kühnsten Erwartungen seines Ausbilders. Foto: StudioCanal Hardcore-Ballerei auf Bestseller-Basis „American Assassin“ soll Romanheld Mitch Rapp langfristig den Weg auf die Kino-Leinwand ebnen. Für Mitch Rapp („Maze Runner“- Star Dylan O’Brien) bricht eine Welt zusammen, als seine Freundin bei einem Terroranschlag ums Leben kommt. Überwältigt von Trauer und Wut startet er einen eigenen Rachefeldzug gegen den islamistischen Terrorismus. Rapp lernt arabisch, trainiert Kampfsportarten, gibt sich in Darknet- Chats als radikaler Extremist aus – und gerät damit ins Visier der CIA. Die will den übermotivierten Jungspund für ihre eigenen Anti-Terror-Pläne nutzen, doch dessen mangelnder Respekt vor Protokoll und Autoritätspersonen ist vielen ein Dorn im Auge. Ex- Navy-Seal Stan Hurley (Oscar-Preisträger Michael Keaton, „Birdman“) soll den rachsüchtigen Rapp in einem geheimen Boot-Camp zum verlässlichen CIA-Agenten formen. Doch als ein Söldner namens „Ghost“ die Mittel zum Bau einer Atombombe in die Hände bekommt, müssen Mitch und sein Mentor früher als geplant ausrücken. Bereits 1999 brachte der Autor Vince Flynn (1966-2013) seinen ersten Mitch-Rapp-Roman „Transfer of Power – Der Angriff“ heraus, der hierzulande erstmals im Jahre 2004 erschien. Ganze dreizehn Bände um den knallharten CIA-Rekruten verfasste Flynn bis zu seinem Tod, schaffte es damit mehrfach in die Bestseller-Liste der „New York Times“ und fungierte sogar als Berater für die Hit-Serie „24“. Die Vorgeschichte seines Romanhelden Rapp war dabei erst das elfte Buch, das Flynn im Rahmen dieser Reihe verfasste – und dessen Adaption „American Assassin“ soll Mitch Rapp nun auch in hoffentlich mehreren Abenteuern über die Kinoleinwände hetzen. Jungstar Dylan O’Brien zeigt hier eindrucksvoll, dass er trotz seiner gerademal 26 Jahre zweifellos das Zeug zum Actionhelden hat. Leider treibt es das Drehbuch mit Rapps Autoritätsverweigerung oft etwas zu weit, sodass der Charakter stellenweise weder cool noch hartgesotten wirkt, sondern viel mehr wie ein nerviger, trotziger Junge. Dafür hat er mit Michael Keaton einen großartigen Co-Star zur Seite gestellt bekommen, der jedoch zu keiner Sekunde mehr Schauspieltalent abruft als nötig. „American Assassin“ sprengt alles außer Genre-Grenzen. Der geradlinige Streifen legt eher Wert auf möglichst harte Actionszenen, vor allem der anfängliche Terroranschlag und eine Folterszene gegen Ende sind nicht leicht mit anzusehen. Die restlichen Verfolgungsjagden oder Auseinandersetzungen sorgen dagegen für rasante Unterhaltung, der Showdown widerspricht allerdings völlig dem zuvor etablierten Realismus-Gefühl des Films. Held und Action sind sehenswert, aber wenn „American Assassin“ wirklich der Startschuss für eine Mitch- Rapp-Filmreihe sein soll, müssen sich die Macher etwas mehr ausdenken als diesen zwar soliden, aber dennoch recht generischen Streifen – sonst ist die Luft schnell wieder raus. Aaron Tanzmann

neuewoche. Kino Mittwoch, 18. Oktober 2017 17 Ben Becker in ICH, JUDAS bei uns im Kino! 31.10.2017|17.45Uhr SIEHT NUR SO AUS WIE ROLAND EMMERICH: Diesmal aber zerdeppert Regisseur Dean Devlin den Planeten. Die Erde retten sollen unter anderem Gerard Butler, Jim Sturgess und Abbie Cornish. Foto: Warner Geostorm Nachdem eine Reihe von Naturkatastrophen die Erde beinahe vernichtet hatte, wurde zum Schutz ein Satellitensystem installiert, mit dem das Wetter kontrolliert wird. Satellitendesigner Jake Lawson (Gerard Butler) wird zu Hilfe gerufen, als die wichtigste Wetterkontrollstation im All plötzlich das Gegenteil von dem macht, was sie soll – und die Erde in einem Geostorm zerstört zu werden droht. Für den wichtigsten Auftrag seines Lebens muss sich der Fachmann jedoch zunächst mit seinem Bruder Max (Jim Sturgess) versöhnen, denn nur gemeinsam können sie eine weitere globale Katastrophe abwenden. US-Präsident Palma (Andy Garcia), die Secret-Service-Agentin Sarah Wilson (Abbie Cornish) und die ISS-Astronautin Ute Fassbinder (Alexandra Maria Lara) bauen darauf, dass die beiden Männer das Richtige tun – und geben ihr Möglichstes, damit es nicht zu einem zweiten Geostorm kommt. „Geostorm“ ist frei ab 12 Die Fleischer-Angebote der Woche Gültig 19. bis 21.10.17 Gutes aus der Region Gulasch gemischt 100 g 0,94 Schweinerücken, auch mariniert 100 g 1,08 Schinkenwurst geraucht 100 g 1,08 Rauchfrische Saiten 100 g 1,19 Frische Zwiebelmettwurst 100 g 1,18 Mild gerauchter Lachsschinken 100 g 1,59 Erbisberg-Metzg Mergelstetten Landmetzgerei Mack 4x im Landkreis Metzgerei Hasen Schnaitheim Metzgerei Köpf Gerstetten Metzgerei Schwanen Schnaitheim Rathaus-Metzgerei Steinheim AUF DER JAGD NACH EINEM MONSTER: Harry Hole (Michael Fassbender) ist hinter einem Serienkiller her, der bei Schneefall zuschlägt - und ein übles Katzund-Maus-Spiel mit dem Ermittler treibt. Foto: Universal Schneemann Harry Hole (Michael Fassbender) ist der Anführer einer Eliteeinheit der Polizei und hat den Auftrag, den Mord an einer jungen Frau während der ersten Schneefälle zu untersuchen. Bald schon wächst in ihm der Verdacht, dass ein Serienkiller wieder aus dem Ruhestand zurückgekehrt ist, der nie geschnappt wurde. Der „Schneemann“ genannte Mörder hat Harry persönlich zu seiner Nemesis auserkoren und fordert ihn mit spöttischen Nachrichten und absichtlich platzierten Hinweisen zu einem intellektuellen Wettstreit heraus. Mithilfe seiner brillanten Kollegin Katrine Bratt (Rebecca Ferguson), die erst seit Kurzem bei der Polizei arbeitet, muss Hole den Fall lösen, bevor der Killer beim nächsten Schneefall wieder zuschlägt. Dafür rollen die beiden die Jahrzehnte alten Fälle von damals wieder auf, in der Hoffnung, sie mit dem jüngsten Mord in Verbindung setzen zu können. „Schneemann“ ist frei ab 16

Neue Woche

Heidenheim Oktober Kommenden Giengen Kinder Haus Familie Anmeldung Herbrechtingen Heidenheimer