Aufrufe
vor 6 Monaten

16.08.2017 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • August
  • Giengen
  • September
  • Kinder
  • Langenau
  • Menschen
  • Haus
  • Anmeldung
  • Zeit

neuewoche. Mittwoch, 16.

neuewoche. Mittwoch, 16. August 2017 2 NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr - Montag, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag und Sonntag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Bachtal/Wittislingen: Freitag, 18 Uhr - Montag, 8 Uhr, Dr. Neher, Hauptstraße 29A, Haunsheim, Tel. 09072.701696. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE AUF DEM hochBERG GEht‘S hoch hER: Der Heidenheimer Bikepark wird 15 Jahre alt. Aus diesem Anlass sind dort am kommenden Sonntag, 20. August ab 10 Uhr waghalsige Bike-Sportler zu bewundern. Foto: Joachim Bozler Auf dem Hochberg geht‘s hoch her Der Bikepark Hochberg wird 15 Jahre alt und feiert den runden Geburtstag mit dem „German 4 cross Cup“ am kommenden Sonntag, 20. August. Der Bikepark Hochberg in Heidenheim besteht schon seit 15 Jahren und wird von der Radsportabteilung des Heidenheimer Sportbundes betrieben. Am kommenden Sonntag, 20. August wird das Jubiläum gefeiert - mit einem Cross-Rennen auf der frisch renovierten Strecke auf dem Wiesenhang des Heidenheimer Hausbergs. Beginn ist um 8.30 Uhr mit dem freien Training, die Qualifikationsläufe beginnen um 10 Uhr und die Rennen starten ab 14 Uhr. „4 cross“ ist eine alteingesessene Mountainbike-Disziplin. Vier Athleten starten gleichzeitig aus dem Startgatter, während des Laufs, der etwa 60 Sekunden dauert, kommt es zu spannenden Zweikämpfen und Überholmanövern. Das Turnier wird im K.O.-Modus ausgefahren, die zwei ersten Fahrer jedes Laufs kommen in die nächste Runde. Zum Schluss sind noch vier Fahrer im Turnier. Diese machen im Finale das Podium unter sich aus. Gestartet wird in den Altersklassen U 13 bis U 17, Ladies und Masters (Ü 30). Für männliche Fahrer ab 17 Jahren gibt es die Klassen Hobby (ohne Verbandslizenz) und Elite Men (mit Verbandslizenz). Der Heidenheimer Sportbund veranstaltet das Rennen im Rahmen des brandneuen „German 4 cross Cups“. Das Rennen wird das dritte von fünf in ganz Deutschland sein. Dabei sorgen hochkarätige Fahrer wie Klaus Beige (deutscher Vizemeister) oder der Nationalmannschaftsfahrer Ingo Kaufmann für spannende Rennläufe beim Kampf um die begehrten Punkte in der Gesamtwertung. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche. Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 58 vom 1. Januar 2017 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@nw-online.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz-online.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz-online.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe.

neuewoche. Mittwoch, 16. August 2017 3 NIEDERSTOTZINGEN Vereine laden wieder ein zum Lindenfest Am Wochenende vom 26. und 27. August wird in Niederstotzingen wieder das beliebte Lindenfest gefeiert. Los geht‘s am Samstag mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Marcus Bremer um 17 Uhr. Dann spielt auch die Stadtkapelle Niederstotzingen unter Leitung von Musikdirektor Christoph Hesse. Gegen 20 Uhr wird die Sportgemeinschaft Niederstotzingen 2001 mit Tanzauftritten für Abwechslung sorgen; ab 21 Uhr lädt die Band „Flintstones“ zu einem Tanzabend unter freiem Himmel ein. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag beginnt das Lindenfest um 11 Uhr mit Frühschoppen und Mittagessen zur Musik der Harmonie Sontheim. Zu Kaffee und Kuchen am Nachmittag spielt die Jugendkapelle Niederstotzingen mit ihrem Dirigenten Stephan Kling und im Anschluss der Musikverein Haldenwang, bevor am Abend die Stadtkapelle Niederstotzingen den Ausklang gestaltet. Eine Fahrt mit dem Skiclub-Zügle wird für die kleinen Besucher geboten. DIESE FRAU IST FLAMENCO: Wenn Ari la Chispa die Tanzfläche betritt, ist ihr die uneingeschränkte Aufmerksamkeit des Publikums sicher. Ihr Können und Wissen gibt die versierte Tänzerin im Kulturgewächshaus Birkenried weiter. Foto: pm Flamenco in allen Facetten Das Kulturgewächshaus Birkenried lädt ein zu einer Workshop-Woche vom 28. August bis 2. September. Auch für Gitarristen und kleine Tänzer gibt‘s Angebote. Schuh | Schlüssel | Gravur Grabenstr. 22 – 24 | 89522 Heidenheim www.neumann-ssg.de info@neumann-ssg.de Telefon 0 73 21 / 3 49 72 97 Nur noch wenige Tage bis zum traditionellen Flamenco-Camp Birkenried: Von Montag, 28. August bis Samstag, 2. September kann man im Kulturgewächshaus Bekanntschaft mit dem ausdrucksstarken Tanz machen. Warmtanzen kann man sich bereits beim Wochenend-Workshop am 26. und 27. August. Es ist bereits das 17. Flamenco- Camp, zu dem das Kulturgewächshaus einlädt. Mit Flamenco-Lehrerin Ari la Chispa haben die Veranstalter ein echtes Juwel verpflichtet, das unvergleichlich ist, was Können, Wissen und didaktisches Vorgehen angeht, das in den Teilnehmern verschüttete Talente entdeckt und vor allem die Lust am Tanzen entlockt. Ebenso einmalig ist der Workshop Flamenco-Gitarre mit Valle Monje Dominguez. Valle ist ein begnadeter Gitarrist und guter Lehrer, der den Workshop souverän und gewinnbringend moderiert. Besonders freuen sich die Macher auf den ganz jungen Flamenco-Nachwuchs. Im Kinder-Workshop lernen chuhreparatur ravuren chlüsselanfertigungen chließzylinder bei Bedarf mit Einbau die Kleinen ab sechs Jahren (und teils noch jünger) das Miteinander auf der Tanzfläche, die koordinierte Bewegung zur Musik und vor allem den Spaß am Tanzen. Die Workshop-Woche endet mit der legendären Flamenco-Fiesta am Samstag ab 19 Uhr mit spanischen Spezialitäten. Ab 20.30 Uhr zeigen die Teilnehmer die erlernten Choreografien, danach präsentieren die professionellen Tänzer ihre Show. Info: Tel. 08221.24208 oder unter www.birkenried.de. Achtung: Kaufe altes Porzellan, Figuren, Puppen, Geschirr, Militaria, Silbermünzen, Besteck, Silber- Mode- und Bernsteinschmuck, Taschenuhren uvm. Bitte alles anbieten. Tel. 0731/ 71882730 oder Tel. 0172-9256579