Aufrufe
vor 10 Monaten

16.01.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Januar
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Giengener
  • Sparen
  • Akzent
  • Telefon
  • Kommenden
  • Zeitung

neuewoche. Mittwoch, 16.

neuewoche. Mittwoch, 16. Januar 2019 8 Bis zu Neubau oder Renovierungen? Rufen Sieuns einfachan! Tel. 07324/919293 Fenster Haustüren Rollläden Garagentore Markisen Terrassendächer KOMPLETTE WINTER-LAGERRÄUMUNG KARLSTRASSE 27 • HEIDENHEIM • Mo – Fr 10 – 13 Uhr • Sa: 10 – 16 Uhr • Fon 07321 943256 -mit großerAusstellung- SONDER- RABATT Schlosserstr. 10 89542 Bolheim info@fenster r-henle.de www.fenster-henle.de Gute Vorsätze 2019 + Abnehmen + Muskeln + Ausdauer + Kraft + Gesundheit = Fitnessstudio JETZT FÜR 0.99 €/wtl. * STARTEN ! FITNESS KURSE HEALTH TopFit – In Gmünd (2x) Hauffstr. 2 im BIFORA Gebäude Tel. 07171 / 99 66 772 24h GEÖFFNET Im Benzfeld 51 im HORZE Gebäude Tel. 07171 / 60 45 168 STUDIOWECHSLER BEKOMMEN BIS ZU 6 MONATE GRATIS ! TopFit – In Heidenheim Friedrich-Ebert-Str. 25 im GNAIER Areal Tel. 07321 / 60 97 435 TopFit – In Giengen Johann-Sebastian-Bach-Str. 28 im Irpfelhaus Tel. 07322 / 95 44 201 www.topfit.fitness TopFit – In Schorndorf Nicolaus-Otto-Str. 8 im Kübler-Areal Tel. 07181 / 97 18 94 GÜLTIG BIS 28.02.2019 TopFit – In Aalen Ulmerstr. 45 im ehem. OSTERTAG-Areal Tel. 0162 / 54 844 31 * Das Angebot gilt nur bis 28.02.2019 und nur für Nichtmitglieder. Bei Abschluss einer Zweijahresmitgliedschaft sind die ersten 4 Monate, und bei Abschluss einer Einjahresmitgliedschaft die ersten 2 Monate auf 0,99€ wöchentlich reduziert. Reduzierung der Aufnahmegebühr um 100% von 99.-€ auf 0.-€. Der Basisbeitrag nach der Aktion liegt je nach Laufzeit bei 4,99€/ wtl. oder 5,99€/ wtl. Plus einmaliger Karten- und Verwaltungspauschale in Höhe von 39,80€, und einer halbjährlichen Servicepauschale von 19,90€. Duschen inklusive. Weitere Infos erhältst Du im Studio.

neuewoche. MITTWOCH, 16. Januar 2019 9 PATEN GESUCHT: Wildbienen wie die seltene Schmalbiene kommen in großer Vielfalt im Ländle vor, doch ihre Zahl nimmt stetig ab. Foto: nabu Bienen suchen Paten Mit einer Patenschaft unterstützt man den Nabu Baden- Württemberg dabei, den Lebensraum für Wildbienen und Hummeln zu erhalten und neuen zu schaffen. Wer über DIE Biene spricht, der meint zumeist die Honigbiene. Nur die wenigsten Menschen wissen, dass diese nur eine von vielen Arten ist, denn alleine in Baden-Württemberg leben über 460 wilde Bienenarten. Zu ihnen gehören auch die Hummeln. Sie alle leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Bestäubung unserer Kultur- und Nutzpflanzen, doch rund 60 Prozent der Wildbienen sind bedroht: Sie stehen auf der Roten Liste oder sind kurz davor. Das will der Nabu ändern, indem er bestehende Lebensräume für Wildbienen schützt, neue schafft und vor allem auch auf politischer Ebene für ein Umdenken kämpft. Wer wissen möchte, wie er Bienen- Pate werden kann: Im Internet unter https://baden-wuerttemberg.nabu.de findet man die Rubrik „Spenden und Mitmachen“, wo man sich unter dem Stichwort „Patenschaften“ registrieren kann. nabu Wer will mich? NOTFELLCHEN CHARLIE männl. *1.4.2018 und BRUTUS männl., *1.1.2012 wohnten auf einem verwaisten verlassenen Bauernhof. Inzwischen sind die beiden kastriert, geben sich Menschen gegenüber allerdings sehr verhuscht. Somit suchen wir für diese beiden Fellnasen bestenfalls begnadete Katzenflüsterer oder Leute mit einem Hof, auf dem Katzen ein Leben lang gut betreut werden und einen sicheren Raum für die Eingewöhnung zur Verfügung haben – denn scheue Katzen einfach „springen zu lassen“, wäre verantwortungslos und käme einer Aussetzung gleich. Mein Name ist ZORRO. Ich wurde zusammen mit meinem Bruder, Widdermännchen Muro (bereits vermittelt) und 9 Degus im Wald ausgesetzt, bin seit 25.10.2015 im Tierheim und warte hier auf ein schönes Zuhause mit Kumpel(s) und viel Platz. Derzeit wohne ich mit Dino zusammen in einer Männergruppe. Das klappt soweit alles prima und ich würde sehr gerne auch die Zukunft mit Dino verbringen. Mit anderen Kaninchen verstehe ich mich gut, auch wenn ich manchmal meine Ruhe möchte und es den anderen ganz deutlich sage. Ich wünsche mir, dass ich von Menschen adoptiert werde, die verstehen, dass ich auf Grund meines Fells sehr pflegebedürftig bin. Eine Außenhaltung ist nicht möglich, da mein Pelz zwar sehr fluffig aussieht, mich aber absolut nicht vor Kälte schützt Die tierische neuewoche Aktion Bitte beachten Sie die Infos auch auf unserer Facebookseite. STELLA dürfte ca. 2012 geboren worden sein und hatte irgend- wann beschlossen, sich eine Wohnung in Heidenheim zu suchen. Die von ihr erwählte ältere Dame versorgte die Mieze zwar, hatte aber leider nicht das Händchen für Stella. Wenn sie verstanden wird, kann Stella ein nettes Fräulein sein. Mit anderen Katzen hat sie nichts am Hut, aber Auslauf wäre ihr wichtig, sobald sie sich im neuen Zuhause eingelebt hat. Leider haben wir das Gefühl, dass sich unsere Stella etwas aufgibt und sich zurück zieht, je länger sie noch im Tierheim sitzen muss. Wer schenkt der lieben, netten Katzendame ein zu Hause für immer? NOTFELLCHEN LOTTI *1.7.2015 kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Wie so häufig war auch sie nicht tätowiert/gechippt und registriert. Nach dem Routineaufenthalt in unserer Katzenquarantäne durfte Lotti zwischenzeitlich in unser Katzenhaus umziehen. Zweibeinern gegenüber zeigt sie sich sehr charmant und genießt Streicheleinheiten und das Animationsprogramm unserer ehrenamtlichen Helferinnen in vollen Zügen. Doch Artgenossen sollten ihr nicht in die Nähe kommen – da entfährt der Hübschen schon mal der ein oder andere Faucher. Lotti würde in ihrem zu Hause gerne Einzelprinzessin sein. Nach gründlicher Eingewöhnung möchte sie auch gerne wieder Freigang in verkehrsarmer Gegend genießen. ALLES RUND UMS Süß- und Meerwasserfische Aquarien und Zubehör Ständig Angebote und Neuheiten unter www.aquaristik-lapadus.de oder folgen Sie uns auf facebook Karl-Kessler-Str. 160, 73433 Aalen-Attenhofen Tel. 0 73 61/97 57 99, Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 und 13.30 - 20.00 Uhr, Sa. 9.00 - 18.00 Uhr TIER Kleintierpraxis ULLMANN Praktischer Tierarzt G. Ullmann Nibelungenstr. 17 89518 Heidenheim Tel. 07321 4709485 NEU: Online- Tierarztshop und Tierapotheke www.tierarzt-heidenheim.info ANGIE: Dobermann-Labrador-Mix, weiblich,*2008, kastriert nicht zu Kindern/anderen Haustieren Diese circa kniehohe Hündin kam im Dezember 2017 ins Tierheim, nachdem sie von ihrem Besitzer im Wald, an einem Baum angebunden ausgesetzt wurde. Wie sich herausstellte, war sie mindestens fünf Tage dort angebunden, bis sie von aufmerksamen Spaziergängern entdeckt und zu uns gebracht wurde. Angie war bis auf die Knochen abgemagert, als sie ins Tierheim kam. Angie ist trotz ihres Alters ein agiler und fitter Hund, der durch lange Spaziergänge und Kopfarbeit ausgelastet werden möchte. Anfängliche Schwierigkeiten mit Radfahrern und Joggern hat sie bereits abgelegt und arbeitet seither an ihrer Verträglichkeit mit anderen Hunden und kann schon kleinere Erfolge vorzeigen. Freude bereitet der aufgedrehten Hündin das Erlernen verschiedener Kunststücke. Fremden Menschen steht Angie anfänglich skeptisch gegenüber und sucht sich ihre Leute gerne selber aus. Hat sie aber erst einmal Vertrauen gefasst, ist Angie ein toller Freund und Begleiter. Die Mischlingshündin sucht für ihren Lebensabend einen ruhigen Platz als Einzelhund ohne weitere vierbeinige Mitbewohner. Da sie sensibel auf plötzliches Anfassen und überraschende Bewegungen reagiert, hofft sie auf ein Zuhause ohne Kinder, denen sie aufgrund schlechter Erfahrungen kritisch gegenüber steht. Kreistierschutzverein Heidenheim • Tel. 0 73 21/4 11 00 Tierheim · Wilhelmstr. 300 · www.kreistierschutzverein.de BIC: GENODES1 HDH • IBAN: DE 8263 2901 1001 0211 1006

Neue Woche

garten_oktober doppel
Heidenheim Januar Giengen Heidenheimer Giengener Sparen Akzent Telefon Kommenden Zeitung