Aufrufe
vor 1 Jahr

08.05.2019 NEUE WOCHE

  • Text
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • Informationen
  • Anmeldung
  • Kommenden
  • Zeitung
  • Telefon
  • Giengener
  • Stadt
  • Woche

24 MITTWOCH, 08. Mai

24 MITTWOCH, 08. Mai 2019 Giengener Stadtnachrichten AUS DEM RATHAUS (v. l.): Sebastian Maier (Geschäftsbereich Personal und Support der EnBW ODR AG), Dieter Henle (Oberbürgermeister und EnBW ODR Aufsichtsrat) und Frank Reitmajer (kaufmänn. Vorstand der EnBW ODR AG) Foto: Stadt Giengen Neue Führung bei der EnBW ODR bewährt sich Eine neue Führungsstruktur unterstützt die EnBW ODR AG in der Festigung ihrer Position eines nachhaltig und innovativ agierenden Energie- und Infrastrukturdienstleisters. Gleichzeitig baut das Unternehmen die Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Kommunen und Kunden weiter aus. Der bisher allein verantwortliche Vorstand Frank Hose hatte am 1. Januar 2019 für 12 Monate die Position des technischen Vorstands übernommen. Als kaufmännischer Vorstand steht ihm seither Frank Reitmajer zur Seite, bisher Geschäftsführer der Netze NGO und kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH. Sebastian Maier, viele Jahre lang Aufsichtsrat und Betriebsratsvorsitzender der EnBW ODR, leitet seit Jahresbeginn den Geschäftsbereich Personal und Support. Zum 1. Januar 2020 wird er neuer technischer Vorstand. Als technischer Prokurist bleibt Hartmut Reck im Führungsteam, die Position des kaufmännischen Prokuristen entfällt. Bereits nach wenigen Monaten sei erkennbar, dass die große Erfahrung und das Netzwerk der neuen Führungskräfte im Markt geschätzt würden, ergab ein Gespräch von Frank Reitmajer und Sebastian Maier mit Dieter Henle, Oberbürgermeister und EnBW ODR Aufsichtsrat vor kurzem im Giengener Rathaus. Fachlich ging es um die Themen Breitbandversorgung, E- Mobilität und Erneuerbare Energien, daneben um den Ausbau des Glasfasernetzes und die Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Giengen und Einhorn-Energie. „Wir befinden uns als zukunftsorientierte Kommune in einem Boot mit den regionalen Energieversorgern“, betonte OB Dieter Henle. „Deshalb ist mir eine offensive und marktgerichtete Politik der EnBW ODR aus kommunaler Sicht ein ebenso großes Anliegen wie als Aufsichtsrat.“ Welcome-Treff Giengen - die Anlaufstelle für Neubürger Nächster Termin: Freitag 10.Mai Einmal pro Monat findet im Treffpunkt Integration ein Welcome- Treff für Neubürger statt. In der städtischen Gemeinschaft ankommen, sich orientieren, Kontakte knüpfen und sehen und hören, was alles geboten ist, ist die Devise. Unter dem Motto „Connect You“ werden Aktivitäten vorgestellt, die vor Ort und im näheren Umkreis geboten sind. Die Teilnehmer können sich zu anderen Interessierten gesellen, erste Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen und Grundsteine für neue Freundschaften legen. Die ganze Familie ist herzlich willkommen - auch für Kinder ist Unterhaltung geboten. In jedem Monat gibt es ein Schwerpunktthema. Der nächste Termin steht am Freitag, 10. Mai unter dem Motto „Kultur“. Weitere Termine: 7. Juni „Sport“ Logo: Stadt Giengen 5. Juli „Outdoor“ 2. August „Vereine/Verbände“ 20. September „Überraschung“ Veranstaltungsort ist der Treffpunkt Integration, Marktstraße 24 in Giengen. Beginn jeweils 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr. Weitere Informationen erteilt die Integrationsbeauftragte Christina Augustin, Tel.: 07322/956-8949, E-Mail: christina.augustin@giengen.de oder die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement, Andrea Schindler, Tel.: 07322/952-2490, E-Mail: andrea.schindler@giengen.de. Hürbener Fackellauf ONLINEZUGANG ZU DRUCKSACHEN DES GEMEINDERATS AKTUELLE INFORMATIONEN ÜBER DIE RATSARBEIT AUF DER HOMEPAGE DER STADT GIENGEN Über die Homepage der Stadtverwaltung Giengen haben Sie die Möglichkeit, die Tagesordnungen, Drucksachen und Beschlüsse der öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse (Verwaltungsausschuss und Ausschuss für Umwelt, Planung und Technik/Werksausschuss) einzusehen. Den entsprechenden Link zu diesem Bürgerinformationssystem finden Sie wie folgt: www.giengen.de: Startseite – Menüpunkt „Rathaus“ – Rubrik „Gemeinderat“. Auf der rechten Seite befindet sich dann ein graues Feld „Bürgerinformationssystem“. Im Bürgerinformationssystem haben Sie Zugriff auf den Sitzungskalender der genannten städtischen Gremien. Die DRK Bereitschaftsgruppe Hürben mit ihren Jugendrotkreuzlern. Foto: Stefan Hahnel Die DRK Bereitschaft Hürben lädt alle recht herzlich zum „2. Hürbener Fackellauf“ am 11. Mai ab 17.30 Uhr auf den Festplatz bei der Hürbetalhalle, Adalbert-Stifter-Str. 8, ein. Oberbürgermeister Dieter Henle übernimmt die Schirmherrschaft. Nach dem erfolgreichen „1. Hürbener Fackellauf“ zum 50jährigen Jubiläum unserer Bereitschaftsgruppe, haben wir uns vorgenommen, dies nun alle 5 Jahre zu zelebrieren. Genießt mit uns einen schönen Abend bei „Lensa, Spätzla ond Soida“ aus der Feldküche, mit einem Benefizkonzert der Big Band „Bläserkraftwerk“, einem Fackelumzug durch das nächtliche Hürben, angeführt durch den Spielmannszug der FFW Giengen sowie die Show der Feuerspielgruppe „Drakeley“. Ab 22 Uhr beginnt der Barbetrieb.

25 MITTWOCH, 08. Mai 2019 Giengener Stadtnachrichten BÜBLE-BRUNNEN AB JUNI WIEDER EIN SCHMUCKSTÜCK Musikschule Nachdem die Kostenübernahmeerklärung der Versicherung des Unfallverursachers am Memminger Torplatz eingetroffen ist, wird der Büble-Brunnen am Memminger Torplatz ohne Zeitverzug instandgesetzt. Die Betonarbeiten führen die Firmen Mack und Zeiner aus. Die Schalarbeiten übernimmt die Schreinerei Maier, Innenanstrich und Versiegelung die Firma Grötchen. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro. „Ich freue mich, dass wir hier mit Hilfe unserer Giengener Handwerksbetriebe so spontan reagieren können“, kommentierte OB Dieter Henle den Verlauf. „Anfang Juni wird der Büble-Brunnen wieder in altem Glanz erstrahlen!“ Der Brunnen war bei einem Raser- Unfall am 9. März sowohl optisch als auch in der Substanz erheblich beschädigt worden. GROSSARTIGER ERFOLG BEIM LANDESWETTBEWERB „JUGEND MUSIZIERT“ ALS TV- REPORTER BEIM KINDERFEST UNTERWEGS Ein Highlight für Giengen ist das traditionelle Kinderfest. Hierzu bietet die Zukunftsakademie Heidenheim einen Kurs an, bei dem das Ereignis als Video-Reporter begleitet und ein Reportagefilm erstellt wird. Beim ersten Termin wird der Umgang mit Kamera und Mikrofon gelernt und alles, was bei einer Reportage zu beachten ist. Beim Umzug und dem gesamten Programm sind die Teilnehmer/innen in kleinen Kamerateams unterwegs, um das Ereignis in Bild und Ton festzuhalten. An den beiden nächsten Tagen wird das Rohmaterial gesichtet und mit Sitzungstermine einem Schnittprogramm entsteht dann der eigene Reportagefilm. Vorkenntnisse „Filmen/Fotografie“ sind erwünscht, aber nicht erforderlich. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. Die Kurstermine sind: Fr, 31.05.2019, 9.30-12.00 Uhr Di, 11.06.2019, 9.00-nach Absprache Mi, 12.06.2019, 10.00-13.00 Uhr Do, 13.06.2019, 10.00-13.00 Uhr Treffpunkt ist am ersten Kurstag vor dem Rathaus in Giengen. Anmeldung und weitere Informationen bei der Zukunftsakademie Heidenheim, Tel. 07321/9245-310. Die erfolgreichen Wettbewerbsgewinner: Jonathan Zenker, Annalena Bäurle, Amelie Reinhardt, Anna Hörger, Estelle Weber, Nico Benning (v.l.n.r) Foto: Musikschule Giengen Sechs Musikschüler/-innen der Städtischen Musikschule Giengen erhielten nach herausragenden Ergebnissen beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ die Weiterleitung zum Landeswettberb und auch auf Landesebene waren die jungen Musiker/-innen eine Klasse für sich. Annalena Bäurle (Violine, 18 Punkte, 3. Preis), Nico Benning ( Violoncello, 25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung), Anna Hörger (Violine, 21 Punkte, 2. Preis), Amelie Reinhardt (Violine, 22 Punkte, 2. Preis), Estelle Weber (Violine, 25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung) und Jonathan Zenker (Percussion, 25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung) konnten mit ihren Programmen überzeugen. Über dieses hervorragende Ergebnis ihrer Schützlinge freuten sich ebenso die Instrumentallehrer/-innen Roman Guggenberger (Violoncello), Fabian Kawohl (Percussion) und Natalija Raithel (Violine). Für Nico Benning, Estelle Weber und Jonathan Zenker heißt es nun weiter üben. Sie erhielten alle drei die Höchstpunktzahl des Wettbewerbs und dürfen sich auf den Bundeswettbewerb in Halle an der Saale (6. - 13. Juni) freuen. SITZUNG DES VERWALTUNGSAUSSCHUSSES AM 9. MAI Sitzung des Verwaltungsausschusses am Donnerstag, 9. Mai 2019 um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Tagesordnung: 1. 1. Änderungssatzung zur Satzung zur Regelung der Kostenersätze für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Giengen an der Brenz vom 21.03.2018 - Vorberatung - SITZUNG DES UPT AM 9. MAI Standesamt EHESCHLIESSUNGEN In der Zeit vom 26.4.2019 bis zum 2.5.2019 haben auf dem Standesamt Giengen an der Brenz die folgenden Paare die Ehe geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor. 2. Beschaffung eines Gerätewagens Logistik GW-L1 für die Freiwillige Feuerwehr Giengen an der Brenz, Einsatzabteilung Hohenmemmingen - Beschlussfassung - 3. Beschaffung eines Kommandowagens (KdoW) für die Freiwillige Feuerwehr Giengen an der Brenz (außerplanmäßige Ausgabe) - Beschlussfassung - 4. Bekanntgaben 5. Anfragen Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Technik/ Werksausschusses am Donnerstag, 9. Mai 2019 um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Tagesordnung: 1. Bauvoranfrage zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 16 Wohneinheiten, Grundstück Flst.Nr. 4208, Hohenzollernstraße 18 in Giengen - Unterrichtung - 2. Beschaffung eines Kommunaltraktors für den Baubetriebshof - Beschlussfassung - 3. Bekanntgaben 4. Anfragen 26.04.2019 Gabriele Dorothee Ester Waldenmaier und Rainer Baisch, Fliederweg 6, 89537 Giengen an der Brenz AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN STEUERTERMIN 15. MAI 2019 FÜR GRUND- UND GEWERBESTEUER 1. Grundsteuer: Aufgrund von § 28 des Grundsteuergesetzes (GrStG) wird die Grundsteuerrate für das 2. Quartal 2019 am 15.05.2019 fällig. Die Höhe des Betrages ist aus dem letzten Grundsteuer- Veranlagungsbescheid ersichtlich. 2. Gewerbesteuer: Aufgrund von § 19 des Gewerbesteuergesetzes (GewStG) wird die Gewerbesteuer-Vorauszahlungsrate für das 2. Quartal 2019 am 15.05.2019 fällig. Die Höhe des Betrages richtet sich nach dem letzten Gewerbesteuer-Vorauszahlungsbescheid 2019. KULTUR IN GIENGEN Bei Steuerpflichtigen, die sich am Lastschrift-Einzugsverfahren beteiligen, veranlasst die Stadtkasse die Abbuchung der fälligen Beträge vom angegebenen Girokonto. Bei Überweisung oder Scheckeinzahlung ist zur richtigen Verbuchung die Angabe des Buchungszeichens unbedingt erforderlich; dadurch lassen sich Rückfragen und Missverständnisse vermeiden. Auskünfte erteilt die Steuerabteilung, Obertorstr. 16, 89537 Giengen, Zimmer 12, 1. OG, Tel. 07322/952- 2270 bzw. 2880. Bayerische Weltmusik der Extraklasse mit „Luz Amoi“ am 17. Mai Im Rahmen der Reihe „Giengener Konzerte“ ist am 17. Mai 2019 das preisgekrönte oberbayerische Ensemble Luz Amoi um 20 Uhr im Bürgerhaus Schranne zu Gast. Luz Amoi verpackt traditionelle Volksmusik in ein neues, modernes Gewand. Mit viel Charisma, Taktgefühl und Professionalität zeigen sie uns neue, freche Interpretationen traditioneller Volksmusik, sowie Eigenkompositionen, die vom rauen und romantischen Charme dieser Stilrichtung und der unvergleichlichen

Neue Woche

03.06.20_NEUE WOCHE
garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Giengen Heidenheimer Informationen Anmeldung Kommenden Zeitung Telefon Giengener Stadt Woche