Aufrufe
vor 2 Jahren

07.03.2018 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Heidenheimer
  • Giengen
  • Autohaus
  • Kommenden
  • Sucht
  • Renault
  • Kinder
  • Lachs
  • Auto

EIDENHEIMER AUTO TAGE

EIDENHEIMER AUTO TAGE 2018 10. und 11. März 2018 in Ihren teilnehmenden Heidenheimer Autohäusern * * Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrt Autohaus Marnet mit VW und Skoda Das Bild zeigt das Vertriebsteam von Marnet in Heidenheim(von links): Ramona Schwimmer, Helmut Penka, Daniela Krehlik, Wolfgang Reichersdörfer, Josef Weidenbacher, Jürgen Reiher, Sascha Mühlberger, Benjamin Brodhag, Madelaine Zandel, Ramona Stolzer. Es fehlen Slava Beylin und Sven Lich. Seit diesem Jahr hat das Autohaus Marnet auch die Marke Skoda in seinem Portfolio. Der Standort in der Aufhausener Straße in Heidenheim ist damit der erste Skoda-Betrieb innerhalb der Marnet-Gruppe, die von Königsstein im Taunus aus von Heinrich und Niels Marnet geführt wird. „Nachdem unsere Betriebe in Heidenheim eine neue Werkstatt bekommen haben, renovieren wir aktuell unseren Skoda-Standort sowie die Außenanlage“, sagt Prokurist Jürgen Reiher. „Wir möchten, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen und unsere Marken in einem angemessenen Ambiente erleben.“ Während der Umbauphase profitieren Kunden von besonders attraktiven Konditionen, etwa einem 0% - Finanzierungsangebot auf Neuwagen. Für die Heidenheimer Auto-Tage ist man stark aufgestellt, beispielsweise mit dem neuen T-Roc von Volkswagen oder dem neuen Karoq von ŠKODA. Reinkommen, neue Autos erleben, sich selbst überzeugen, ist die Devise bei Marnet. Und wie im vergangenen Jahr gibt es Kaffee und Kuchen für die Erwachsenen und für die kleinen Besucher werden ein paar Kleinigkeiten gereicht. SKODA KAROQ Der ŠKODA KAROQ ist auf den ersten Blick als SUV der tschechischen Traditionsmarke zu erkennen. Sein modernes Fahrzeugkonzept und seine Karosserie bieten ideale Voraussetzungen für vielseitiges Fahrvergnügen auf der Straße und jenseits befestigter Fahrbahnen. Ganz gleich, ob Alltagsverkehr, Familie oder Freizeitaktivitäten: Der kompakte Allrounder ist allen Herausforderungen gewachsen. Die Dimensionen des Fahrzeugs unterstreichen den soliden Auftritt des SUV. Auch Bodenfreiheit und Rampenwinkel verweisen auf die Offroad-Qualitäten des Allrounders. Durch das beachtliche Plus an Karosserielänge und Radstand haben die Insassen deutlich mehr Platz. Die Vielseitigkeit des ŠKODA KAROQ definieren neben den Transportkapazitäten auch die Fahreigenschaften. Dank seiner soliden Karosseriestruktur und der ausgereiften Fahrwerkstechnik glänzt der Allrounder nicht nur mit agilem und sicherem Handling auf der Straße, sondern auch mit souveränen Offroad-Qualitäten. Der KAROQ verfügt über eine Heckklappe, die sich optional sowohl von außen als auch aus dem Innenraum elektrisch öffnen und wieder schließen lässt.

HEIDENHEIMER AUTO TAGE 2018 10. und 11. März 2018 in Ihren teilnehmenden Heidenheimer Autohäusern * * Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrt Autohaus Rüdiger mit Kia Im Autohaus Rüdiger in den Seewiesen steht man für die Heidenheimer Auto-Tage gleich mit mehreren neuen Fahrzeugen in den Startlöchern. So wird unter anderem auch der neue Kia Stinger präsentiert, also das laut Thomas Rüdiger „Topmodell“ des südkoreanischen Herstellers, mit dem man in einem von Kia bisher nicht besetzten Segment unterwegs ist. „Mit dem Stinger zeigen wir, was in Sachen Technik, Design und Qualität bei Kia möglich ist.“ Eines der meistverkauften Autos ist auch der Kia Stonic, ein kompaktes SUV. Auch viele weitere Modelle werden dem Publikum präsentiert. Kulinarisch verwöhnt werden die Besucher der Auto-Tage außerdem mit frisch gebackenen Waffeln sowie Kaffee. Anzeige Auffallend außergewöhnlich. Posieren mit dem Kia Niro (von links): Thomas und Alexander Rüdiger. DER NEUE KIA NIRO HYBRID Mit dem Niro hat Kia seine Produktpalette um ein kompaktes Crossover-Modell erweitert, das auf der ersten speziell für Eco-Fahrzeuge entwickelten Kia-Plattform basiert. Jetzt bietet der Hersteller das im Herbst 2016 eingeführte Hybridmodell auch in einer Plug-in- Variante an. Der Niro mit Steckdosenanschluss kann rein elektrisch 58 Kilometer weit und 120 Stundenkilometer schnell fahren und verbraucht durchschnittlich nur 1,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (29 g/km CO2). Auch das Standardmodell gehört mit einem kombinierten Verbrauch ab 3,8 Liter pro 100 Kilometer (ab 88 g/ km CO2) zu den sparsamsten Fahrzeugen in seinem Segment, was ihm bereits einen offiziellen Guinness- Weltrekord einbrachte: Eine Serienversion des Niro schaffte die fast 6.000 Kilometer von Los Angeles nach New York mit nur 4,1 Tankfüllungen (3,1 Liter pro 100 km). Ab Modelljahr 2018 wird die Kraftstoffökonomie zudem durch zwei neue Systeme gefördert, über die auch der Niro Plug-in Hybrid verfügt (Coasting- und Effizienz-Assistent, Serie ab Vision). Der Crossover fährt serienmäßig mit Klimaautomatik, Audiosystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Geschwindigkeitsregelanlage, beheizbaren elektrischen Außenspiegeln, Nebelscheinwerfern, LED-Tagfahrlicht und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen vor. Hinzu kommen in der Sicherheitsausstattung sieben Airbags, aktiver Spurhalteassistent, Gegenlenkunterstützung, Berganfahrhilfe und eine Müdigkeitserkennung (neu ab Modelljahr 2018). Der Niro Plug-in Hybrid bietet eine noch breitere Basisausstattung inklusive autonomem Notbremsassistenten, adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage, Supervision-Instrumenteneinheit, elektrisch anklappbaren Außenspiegeln und Lederlenkrad. Erhältlich sind darüber hinaus je nach Ausführung und Sonderausstattung 7- oder 8-Zoll-Kartennavigation (inkl. 7-Jahre-Kia-Navigationskarten- Update**, Kia Connected Services, Android Auto und Apple Car- Play), Rückfahrkamera, Premium- Soundsystem, Lederausstattung, elektrischer Fahrersitz, Sitzventilation vorn, Sitzheizung vorn und hinten, induktive Smartphone-Ladestation, 220-Volt-Steckdose, Smart-Key, elektrisches Glasschiebedach, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen (nur Hybrid) und LED-Scheinwerfer (Hybrid: Bi-Xenon) sowie zwei weitere Sicherheitssysteme: Spurwechselassistent und Querverkehrwarner. Beim Hybrid sind der Notbremsassistent und die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage für alle Ausführungen im optionalen „Advanced-Driving-AssistancePaket“ erhältlich. Kia Stonic 1.2 EDITION 7 für €15.990,– Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung. Mit seinem sportlich-athletischen Look, seinem großartigen Platzangebot und dem beeindruckenden Fahrgefühl, seiner Topausstattung und der 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie* überzeugt der neue Kia Stonic auf ganzer Linie. Leichtmetallfelgen •Außenspiegel elektrisch einstellbar und beheizbar • Klimaanlage • Dämmerungssensor • Multifunktionslenkrad •u.v.a. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,4; außerorts 4,6; kombiniert 5,2. CO 2 -Emission: kombiniert 118 g/km. Effizienzklasse: B. Gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr ganz persönliches Angebot. Besuchen Sie uns und erleben Sie den neuen Kia Stonic bei einer Probefahrt. Autohaus Rüdiger•Inden Seewiesen 88 89520 Heidenheim•Telefon 07321 660940 www.ah-ruediger.de *Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei uns und unter www.kia.com/de/ kaufen/7-jahre-kia-herstellergarantie

Neue Woche

garten_oktober doppel
HEIMSPIEL NR. 12 SAISON 2019/20
HEIMSPIEL NR.11 SAISON 2019/20
Heimspiel Nr. 10 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 9 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 7 Saieon 2019/20
Heimspiel Nr. 6 Saison 2019/20
Heimspiel Nr 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 3 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 2 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 1 Saison 2019/20
Heimspiel Nr. 15 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr 11 Saison 2018/2019
Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19
Heidenheim Heidenheimer Giengen Autohaus Kommenden Sucht Renault Kinder Lachs Auto