Aufrufe
vor 5 Monaten

06.09.2017 Neue Woche

  • Text
  • September
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Kommenden
  • Kieffer
  • Heidenheimer
  • Telefon
  • Kinder
  • Mitarbeiter
  • Gerstetten

Sonderveröffentlichung

Sonderveröffentlichung Kindergarten St. Martin ist fertig Einweihung des Neubaus in der Heilbronner Straße in Giengen, am Freitag, 15. September der neue Kindergarten in der heilbronner Straße - ein kleines Paradies zum Spielen und Wohlfühlen. fotos: christian thumm latz für insgesamt 95 Kinder Plangemäß und damit rechtzeitig zum Start des Kindergartenjahres 2017/2018 ist der neue Kindergarten St. Martin in der Heilbronner Straße fertig geworden. Am Freitag, 15. September, weiht Giengens Noch-OB Gerrit Elser den neuen Kindergarten ein. Der neue Kindergarten St. Martin liegt nur wenige Meter vom alten Kindergarten entfernt. Vor rund zweieinhalb Jahren, am 22. Januar 2015, beschloss der Giengener Gemeinderat, den alten, im Jahr 1961 erbauten Kindergarten nicht zu sanieren und zu erweitern, sondern auf dem Gelände der Bühlschule einen Neubau zu errichten. Und dieser ist nun fertiggestellt. Die geschätzten Kosten von 3,17 Millionen Euro konnten dabei sogar leicht unterboten werden. Tatsächlich fällig werden nur um die drei Millionen Euro Baukosten. Somit werden nach aktuellem Kenntnisstand die für den Neubau bereitgestellten Mittel nicht vollständig benötigt. Und vor allem muss die Stadt selbst den Bau nicht vollständig selbst bezahlen, weil Zuschussanträge beim Ausgleichsstock und der Kleinkindbetreuung bewilligt wurden. Die katholische Kirchengemeinde als zukünftiger Träger des Kindergartens hat einen Zuschuss in Höhe von 100 000 Euro zugesagt, sodass eine Zuschusssumme von um die 870 000 Euro zustande kommt. Der neue Kindergarten bietet Platz für 95 Kinder – aufgeteilt in vier Gruppen. Zum Vergleich: In den alten Kindergarten, über dessen Nutzung noch nicht entschieden ist, gingen rund 70 Kinder. Gebaut wurden zwei behindertengerechte Stockwerke mit einer Nutzfläche von knapp 1000 Quadratmetern. 16 Räume werden genutzt, hinzu kommen noch Abstell- und Funktionsräume: Auf den zwei Geschossen finden vier Gruppenräume mit Nebenzimmern, eine Verteilerküche, ein Mehrzweckbereich, ein Ruhe- und Leseraum, ein Essbereich sowie Sanitärräume mit Wickelbereich Platz. Hinzu kommen ein Personalraum, ein Wäscheraum sowie weitere Räume für die Technik und Logistik. Vieles in der neuen Einrichtung erinnert an den erst vor einigen Jahren ebenfalls neu eröffneten Kindergarten in den Salztrögen. Etwa die Gruppenräume, die analog zur Einrichtung auf dem Bruckersberg angeordnet sind. Doch es gibt auch Unterschiede zwischen den beiden Einrichtungen: Im neuen Kindergarten St. Martin gibt es mit vier Gruppen eine weniger als am Bruckersberg. Außerdem umfasst das Angebot keine reinen Kleinkindgruppen. Als Außenfläche stehen beim neuen Kindergarten 3400 Quadratmeter zur Verfügung. seit 1905 termin- und fachgerecht Ihr Partner für Gewerbeund Industriebau Hochbau, Tiefbau Schlüsselfertiger Bau Umbau, Sanierungen Telefon 0 90 71 40 39 Telefax 0 90 71 37 99 info@kraetz-bau.de www.kraetz-bau.de Werner-von-Siemens-Str. 14 89407 Dillingen/Donau Die offizielle Einweihung des Kindergartens (eine der letzten Amtshandlungen von Oberbürgermeister Gerrit Elser) erfolgt am Freitag, 15. September. Damit verbunden ist die Übergabe der Einrichtung an den Träger, die katholische Kirchengemeinde, mit der Segnung durch Pfarrer Reiner Stadlbauer.

Sonderveröffentlichung Kindergarten St. Martin ist fertig Einweihung des Neubaus in der Heilbronner Straße in Giengen, am Freitag, 15. September Die Entstehung des neuen Kindergartens Aufgrund des Alters des ursprünglichen Kindergartens St. Martin, der 1961 gebaut wurde, wurde von Seiten der Giengener Stadtverwaltung ein Neubau als weitaus sinnvoller erachtet. Die Kinder sollten so lange noch in der alten Einrichtung bleiben, bis der Neubau fertiggestellt war. Ausgegangen wurde darüber hinaus von einem Abriss des alten Gebäudes und einer Vermarktung des Grundstücks. Was mit dem alten Kindergarten geschieht, ist bis heute aber noch nicht geklärt. Der Spatenstich für die neue Einrichtung erfolgte im November 2015. Beim Bau lief zu Beginn nicht alles nach Plan. Eine längere Pause auf der Baustelle aufgrund schlechter Witterung zum Jahreswechsel 2015/2016 sorgte für Zeitrückstand vor dem Betonieren der Bodenplatte. Im Juli 2016 stand der Rohbau. Im Frühjahr 2017 wurde der Außenbereich mit Sandkästen, Baumhaus und Spielgeräten gestaltet. Das wahrscheinlich größte Ärgernis spielte sich im vergangenen Mai ab: Vandalismus an fünf Fensterscheiben mit Sicherheitsglas sorgte für einen Sachschaden in Höhe von rund 12 000 Euro. Wir führten aus: • Treppengeländer innen • Außengeländer Wir führten aus: • Schaufenster • Eingangstür und gratulieren zur Neueröffnung • Stahltreppen außen und gratulieren zum neuen Kindergarten. Metallbau Schiehlen 89522 Heidenheim Paul-Hartmann-Straße 65 Tel. (0 73 21) 5 12 70 Ariane eichkorn, leiterin des Kindergartens St. Martin Wir wünschen viel Erfolg in den neuenRäumen und bedanken uns, dass wir bei der Realisierung dieses Projekts mithelfenkonnten. 89537 Giengen ·Memminger Straße 1–3 Tel. 07322/51 59 ·Fax 07322/2 34 67 www.wawrzinek-wohnideen.de Parkett Teppichboden Design-Beläge Linoleum Wir gratulieren zum gelungenen Neubau Wir gratulieren zum gelungenen Neubau! kompetent.regional.nah GUGELFUSS GmbH I 89275 Elchingen I www.gugelfuss.de