Aufrufe
vor 9 Monaten

04.10.2017 Neue Woche

  • Text
  • Oktober
  • Heidenheim
  • Giengen
  • Kommenden
  • Heidenheimer
  • Zeitung
  • Kinder
  • Anmeldung
  • Herbrechtingen
  • Sucht

neuewoche. MITTWOCH, 4.

neuewoche. MITTWOCH, 4. Oktober 2017 2 NOTDIENSTE Überfall-Unfall: Tel. 110 Feuerwehr: Tel. 112 Notarzt: Tel. 112 Giftnotruf Baden-Württemberg: Tel. 0761-1 92 40 Frauen- und Kinderschutzhaus: Tel. 07321.24099 Kinder- und Jugendtelefon: Tel. 0800.1110333 Ökumenische Telefonseelsorge: Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 APOTHEKEN Apotheken-Notdienstfinder Tel. 0800.0022833. ÄRZTE Landkreis Heidenheim: Von Freitag, 16 Uhr - Montag, 8 Uhr und von Dienstag, 8 Uhr - Mittwoch, 8 Uhr, Tel. 116 117. Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, Samstag, Sonntag, Feiertag, 8 - 22 Uhr, Tel. 07321.480050. Bachtal/Wittislingen: Freitag, 18 Uhr - Montag, 8 Uhr, Dr. Fink/Dr. Wiesmiller, Am Südring 9, Wittislingen, Tel. 09076.91444. Dienstag, 8 Uhr - Mittwoch, 8 Uhr, Dr. Schreiber, Rosengarten 2, Syrgenstein, Tel. 09077.207. Neresheim und Ostalbkreis: Notfallpraxis am Ostalb-Klinikum, Samstag, Sonntag, Feiertag, 8 - 22 Uhr. – Außerhalb der Öffnungszeiten, Tel. 116117. Oberkochen und Unterkochen: Tel. 0180.6073614. AUGENÄRZTE Notfalldienst, Tel. 0180.50112098. ZAHNÄRZTE Stadt und Kreis Heidenheim Notfalldienst, Samstag und Sonntag, 11 - 12 Uhr und 18 - 19 Uhr, Tel. 0711.7877777. Härtsfeld und Neresheim Notfalldienst, Tel. 0711.7877788 WEITERE NOTDIENSTE „RESPEKT!“: Am Dienstag, 17. Oktober ist René Borbonus zu Gast bei den Heidenheimer Impulsen. Foto: pm Das Beste machen aus individuellen Stärken Am Dienstag, 17. Oktober findet die nächste Veranstaltung der Heidenheimer Impulse statt: Zu Gast um 19 Uhr im Sparkassen-Businessclub in der Voith- Arena ist René Borbonus mit dem Vortrag „Respekt!“. René Borbonus ist als Redner, Trainer und Buchautor ausgewiesener Spezialist für berufliche Kommunikation, Präsentation und Rhetorik. Er hat Geisteswissenschaften studiert und rasch rhetorische Praxis als Hochzeitsredner, Moderator und Redenschreiber gewonnen. Nach einer professionellen Trainerausbildung gründete er im Jahr 2000 das Weiterbildungsinstitut „Communico”. Heute ist Borbonus ein gefragter Referent und gilt als einer der besten Rhetoriker deutscher Sprache. Er begeistert sein Publikum durch die meisterhafte Verbindung von Fachwissen und Praxisnähe, Sachlichkeit und Engagement, Sprachwitz und Ausstrahlung. Borbonus begleitet und berät Führungskräfte, Unternehmer und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf dem Weg zu ihrem erfolgreichen Auftritt. Seine Methode: Er ist Sparringspartner statt Lehrer. Er versucht nicht, Kunden in das Korsett des Redners zu zwängen, sondern weckt in ihnen die Freude an der freien Rede, um aus ihren individuellen Stärken das Beste zu machen. Nähere Info und Karten im Ticketshop im Pressehaus Heidenheim, in allen Geschäftsstellen und online unter veranstaltungen.hz-online.de. VERSORGUNGSUNTERNEHMEN Stadtwerke Heidenheim, Tel. 07321.328-0, Störungsbeseitigung Gas, Tel. 07321.328-111. Stadtwerke Giengen, Störungsbeseitigung Gas und Wasser, Tel. 07322.9621-21; Abwasser, Tel. 0170.8904929. EnBW, ODR AG Ellwangen, Strom-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1401, Gas-Störungsdienst, Tel. 07961.9336-1402. Technische Werke Herbrechtingen, Tel. 07324.985198. neuewoche. Heidenheimer Wochenblatt Gegründet 1972 Verantwortlich Redaktion: Andreas Pröbstle, Anzeigen: Klaus-Ulrich Koch Anzeigenpreisliste Nr. 58 vom 1. Januar 2017 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur, wenn Rückporto beiliegt. Anonyme Leserzuschriften werden nicht berücksichtigt. Jeder Leserbrief gibt die Meinung des Einsenders wieder. Leserbriefe mit persönlichen Angriffen werden i. a. den Betroffenen zur Stellungnahme vorgelegt. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Von uns veröffentlichte Texte, Bilder oder Anzeigen dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Verlag Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG, 89518 Heidenheim/ Brenz,Olgastraße 15 Redaktion Tel. 07321.347-175, Fax 347-102, E-Mail redaktion@nw-online.de Anzeigen Tel. 07321.347-131, Fax 347-101 E-Mail anzeigenmarkt@hz-online.de Zustellung Tel. 07321.347-142, Fax 347-108 E-Mail lesermarkt@hz-online.de Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Bei dem zur Zeit verwendeten Papier wird ein chlorfrei gebleichter Zellstoff eingesetzt. Zur Herstellung dieses Papiers werden 100 % Altpapier verwendet. Kostenlose Verteilung durch Boten an 71 400 Haushalte. Bei Versand durch Post: EUR 2,00 pro Ausgabe.

neuewoche. MITTWOCH, 4. Oktober 2017 3 SONTBERGEN Hausmusik mit Hans und Martin Am kommenden Freitag, 6. Oktober ist Hausmusik angesagt im Sontberger Michel. Zu Gast ab 19 Uhr sind Hans und Martin. Die Besucher erwarten beliebte und altbekannte Melodien. Nähere Info: Tel. 07323.6904 oder unter www.sontberger-michel.de. GOLDANKAUF GOLDBOX HIER SIND SIE GOLDRICHTIG HAUPTSTRASSE 60 89522 HEIDENHEIM wir kaufen zu tagesaktuellen HÖCHSTPREISEN ! ALTGOLD & ZAHNGOLD Goldschmuck,Münzen,Barren, Silber,Platin,Markenuhren,... und zahlen sofort BAR ! TEL. (07321) 3554455 Mo. - Fr. 9.30 - 18.00 Schuh | Schlüssel | Gravur Grabenstr. 22 – 24 | 89522 Heidenheim www.neumann-ssg.de info@neumann-ssg.de Telefon 0 73 21 / 3 49 72 97 chuhreparatur ravuren chlüsselanfertigungen tempelservice chließzylinder Terminänderung Vortrag! Dienstag, 17. Oktober 19.00 Uhr Eintritt: 10.- € Michael Winterhoff Dieter-Eisele-Saal Schulstr. 3 Steinheim Vortrag Die Wiederentdeckung der Kindheit Dienstag, 17. Oktober, 19.00 Uhr Dieter-Eisele-Saal, Schulstr.3, 89555 Steinheim DEN HERBST AKTIV ERLEBEN: Für Kinder ist rund um die Lokalbahn Amstetten-Gerstetten einiges geboten. Auch für Radfahrer und Wanderer lohnt sich jetzt ein Ausflug auf die herbstlich bunte Alb. Foto: pm Dampf-Herbst auf der Gerstetter Alb Fahrend und wandernd die herbstliche Natur erleben: Saisonabschluss der Lokalbahn Amstetten-Gerstetten mit Zwiebelkuchen und neuem Wein. Auf der Lokalbahn Amstetten-Gerstetten neigt sich die Sommersaison dem Ende entgegen. Der Dampfzug ist am kommenden Sonntag, 8. Oktober noch einmal unterwegs, der Museumstriebwagen T 06 fährt am Sonntag, 15. Oktober letztmals über die Alb. Bei schönem Wetter empfiehlt sich in diesen Tagen natürlich eine Wanderung oder Fahrradtour, bei der die idyllische Umgebung der Bahn und ihrer kleinen Bahnhöfe erkundet werden kann. Für Kulturinteressierte haben die Museen in Schalkstetten (13 bis 17 Uhr), Gussenstadt (13.30 bis 16.30 Uhr) und Gerstetten (Bahn- und Riffmuseum von 10 bis 17 Uhr) geöffnet. Wie es sich für eine Ausfahrt im Herbst gehört, werden im bewirtschafteten Restaurationswagen deftiger Zwiebelkuchen und süffiger neuer Wein serviert. Die zahlreichen gepflegten Gaststätten in den Ortschaften entlang der Strecke sorgen zudem bestens für das leibliche Wohl der Besucher. Fahrräder und Kinderwagen werden in allen Zügen kostenlos befördert. Für größere Gruppen wird eine Sitzplatzreservierung empfohlen. Fahrkarten können im Vorverkauf über www.uef-lokalbahn.de erworben werden. Zum Vormerken: Am 2. und 3. Dezember zuckeln bei den beliebten Nikolausfahrten die Dampfzüge wieder über die - dann hoffentlich weiß überzuckerte - Alb. Interessierte sollten sich möglichst rasch anmelden, in etlichen Zügen gibt es nur noch wenige Plätze. Info bei der Lokalbahn Amstetten- Gerstetten, Tel. 0151.28855000 oder per Mail an info@uef-lokalbahn.de. Eintritt: 10.- € Terminänderung!!! Vortragsabende mit Dr. Gerhard Erbes Di. 10.10.2017, 19 Uhr Der stetige Auftakt hin zu Luthers Aufbruch. Di. 17.10.2017, 19 Uhr Luthers brennende Fragen und wie es weiterging. Mi. 25.10.2017, 19 Uhr Reformation 2017 und danach: Erneuerung oder Beerdigung? Adventgemeinde Heidenheim Talstraße 71, 89518 Heidenheim www.facebook.com/AdventgemeindeHeidenheim

Neue Woche

Oktober Heidenheim Giengen Kommenden Heidenheimer Zeitung Kinder Anmeldung Herbrechtingen Sucht